1776 Partielle Mondfinsternis am 16. Juli 2019

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Was ist passiert?


    Wann war das?


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24276


    Gruß,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Das war letzte Nacht, Elke!


    Das war mein kläglicher Versuch mit meiner TZ31 mit maximalem Zoom und unbearbeitet.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24279


    Die partielle Mondfinsternis war auch in Ungarn zu sehen.


    Liebe Grüße von waldi aus Ungarn :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Toll :thumbsup:


    leider hatten wir gestern Abend ein Grillfest und da hatte ich keine Zeit zum fotografieren - ganz ehrlich , ich hab diese Mondfinsternis nicht mal mitbekommen.=O

    Liebe Grüße :auto3:

    Die Menschen sehen nur das , was sie noch alles haben und bekommen könnten , schätzen aber nicht was sie haben , bis sie es verlieren.

    Jimi Hendrix

  • Herrliche Aufnahmen der Mondfinsternis.

    Liebe Grüße

    Josef

  • Toll :thumbsup:


    leider hatten wir gestern Abend ein Grillfest und da hatte ich keine Zeit zum fotografieren - ganz ehrlich , ich hab diese Mondfinsternis nicht mal mitbekommen.=O

    Man muss Prioritäten setzen:), hoffentlich hattet ihr Spaß!

    Mein Versuch ist auch eher schwarz/weiß, den roten Touch hab ich nicht hingegriegt.



    Grüße Evelin


    Da sieht man auch mal den Unterschied zwischen den Kameras, ich habe mit einer Canon Power Shot SX50 HS fotographiert, ohne Stativ.

    Einmal editiert, zuletzt von papnik ()

  • Man muss Prioritäten setzen :)

    Zu spät - das hättest du mir Gestern sagen müssen.;)



    ohne Stativ.

    Na ohne Stativ ist es doch eine saubere Aufnahme ,


    aber warum hast du nur den halben Mond fotografiert :thumbsup::thumbsup:


    Hier bekommst du von mir die andere Hälfte


    Liebe Grüße :auto3:

    Die Menschen sehen nur das , was sie noch alles haben und bekommen könnten , schätzen aber nicht was sie haben , bis sie es verlieren.

    Jimi Hendrix

    Einmal editiert, zuletzt von Dieter ()

  • Das war mein kläglicher Versuch mit meiner TZ31 mit maximalem Zoom und unbearbeitet.

    Einspruch, waldi !! Das Ergebnis ist doch gut ! ( natürlich nicht vergleichbar mit dem Bild von Dieter in #6 ,das er mit seinem "Kanonenrohr" geschossen hat )


    Du hast erst relativ spät zum Himmel geschaut, waldi??


    Gestern war ein klarer, wolkenfreier Abendhimmel. Es war warm und wir saßen lange auf dem Balkon mit freiem Blick in die "richtige" Richtung,

    Der Mond ging sehr schön auf . Das war um 21: 30 Uhr.



    Und so ging es weiter


    22:27 Uhr



    22:39 Uhr



    22:53 Uhr



    fast eine Stunde später

    23:43 Uhr




    Ich hätte sicher auch nichts davon gewusst, hätte ich es nicht zufällig gelesen.


    https://www.br.de/sternenhimme…ternis-mofi-mond-102.html

    Partielle Mondfinsternis am 16. Juli 2019 Mondscheibe ein wenig angeknabbert

    Kurz nach seinem Aufgang am Abend des 16. Juli 2019 beginnt der Vollmond plötzlich wieder zu schrumpfen: Die Mondscheibe tritt in den Kernschatten der Erde, eine Mondfinsternis beginnt! Allerdings gibt es diesmal keinen Blutmond.


    Gruß,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Das Ergebnis ist doch gut

    Danke, Elke!

    Das war mein bester Versuch. Das Stativ hatte ich natürlich nicht greifbar.

    Ich hatte keine Info über die Mondfinsternis. Beim Blick in den Nachthimmel wunderte ich mich darüber dass die Wolke vor dem Vollmond nicht weiterzieht. Dann fiel der Groschen.

    Erst habe ich die intelligente Automatik versucht. Da kann ich aber den Digi-Zoom nicht aktivieren. Dann habe ich Hand-Nachtaufnahme versucht - total verwackelt.

    Das Bild habe ich mit einfacher Automatik mit Blitz gemacht!

    Ohne Blitz wurden die Bilder schwarz/weiß.

    Du hast erst relativ spät zum Himmel geschaut, waldi??

    Die Angaben zum Bild in der Medienverwaltung lässt zu wünschen übrig!

    Deshalb setze ich mal die EXIF-Daten hier ein.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24289   ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24290


    Oder kann jemand die Daten im Bild abrufen, und nur ich bin zu dusselig dazu?



    fragt waldi aus Ungarn :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Danke für Deine Mühe, waldi!


    Oder kann jemand die Daten im Bild abrufen,

    Bild in der Galerie aufrufen ... Doppelklick drauf und dann sehe ich



    Auch F 6,4

    und ISO 800


    aber

    10/1250 sec = 1 /125 ( s. oben in Deiner Tabelle)


    deshalb so scharf ( relativ)


    Liebe Grüße,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Danke für die tollen Aufnahmen!


    Ich habe mit Finsternissen ein gewisses Trauma, stand ich doch bei der letzten totalen Sonnenfinsternis am 11. August 1999 ausserhalb der Kernzone hoffnungslos im Stau in Kärnten, obwohl ich um vier Uhr in der Früh mit Familie und zwei noch recht jungen Kindern aus Kroatien weggefahren bin. Aber immerhin konnte ich vor einem Tunnel die Finsternis partiell ansehen, wohingegen andere bereits im Tunnel standen...


    Ob sich die nächste am 3. September 2081 in Bregenz für mich noch ausgeht, wage ich zu bezweifeln...


    Johannes

  • Zitat

    am 3. September 2081

    Ich merk mir's schon mal im Terminkalender vor :)


    Liebe Grüße,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • am 3. September 2081

    Ich merks mir auch schon mal vor , das Stativ stell ich aber noch nicht auf.:lol:

    Liebe Grüße :auto3:

    Die Menschen sehen nur das , was sie noch alles haben und bekommen könnten , schätzen aber nicht was sie haben , bis sie es verlieren.

    Jimi Hendrix

  • Hier bekommst du von mir die andere Hälfte


    Danke Dieter, ich bin begeistert.


    Aber im Kamera Thread hast du ja auch die Nachteile solch schweren Ausrüstung geschildert. Mein Fazit: Ich bleib bei meiner Bridge, müsste mich bloß mal etwas intensiver mit dem Teil auseinander setzen. Die kann bestimmt mehr, als ich nutze.


    Viele Grüße Evelin

  • Evelin , hast Du eine Bridgekamera oder eine Kompaktkamera? Welche?

    Berichte doch hier ein wenig über Deine Erfahrungen

    Neue Kompaktkamera - aber welche?


    Liebe Grüße,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Sorry, meine Antwort passt auch dort nicht rein.

    Gute Nacht Evelin

    Einmal editiert, zuletzt von papnik ()

  • Evelin , schreib doch bitte hier über Deine Erfahrungen mit der Kamera.

    Neue Kompaktkamera - aber welche?

    BITTE !!

    Hier geht es primär um die

    "Partielle Mondfinsternis am 16. Juli 2019"


    Danke !


    Gruß,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.