1824 Münchner Jakobsweg > Von Marktoberdorf nach Görisried

Es gibt 50 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Johannes56.

  • hallo Rätselfreunde,


    ich bin in dieser Woche wieder mal ein Stück auf dem Jakobsweg im Rahmen einer Pilgerwanderung gegangen. Genaugenommen waren es 20 Kilometer. Genaugenommen habe ich mich nicht strikt an die Streckenführung gehalten, weil es halt abseits manchmal schöner zu Laufen ist. Da es den Jakobsweg an sich ja gar nicht gibt, sondern eigentlich ganz viele, die letztendlich alle nach Santiago de Compostela führen, möchte ich euch einfach in diesem Rätsel ein Stück meiner Heimat näher bringen. Manches mag vielleicht schon bekannt sein, weil ich manches auch schon in Bildberichten verarbeitet habe.


    Mir geht es jetzt darum, in mehreren Teilen euch meine Wanderung vom Dienstag näher zu bringen. Dazu bekommt jedes Bild eine Nummer. Ich bitte euch darum, mir anhand dieser Nummern zu sagen, wo ich war. Sind alle Standorte erraten, gehts weiter mit dem Rätsel. Eigentlich braucht man dazu nur eine genaue Landkarte und etwas kriminalistischen Spürsinn.


    Am Ende könnt ihr meinen Weg nachvollziehen und vielleicht, wenn es euch gefallen hat, auch einmal ein Stück dieses Teils vom Jakobsweg begehen.


    Los gehts!


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24206


    Bild 1



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    Bild 2



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24207


    Bild 3



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24208


    Bild 4


    Viel Spaß wünscht


    jürgen

  • Bist Du in Marktoberdorf gestartet?


    Gruß,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Dann bist Du wahrscheinlich ein Stück auf dem Münchner Jakobsweg gepilgert.


    Bild 4 : Sehe ich den Kirchturm von Leuterschach?



    Gruß,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Dann bist Du wahrscheinlich ein Stück auf dem Münchner Jakobsweg gepilgert.


    Bild 4 : Sehe ich den Kirchturm von Leuterschach?....

    hallo Elke,


    Alles richtig. Luddrschach sagt der Einheimische zum Marktoberdorfer Ortsteil wo das bekannte Altenmünster Bier und auch das Büble Bier vom Allgäuer Brauhaus gebraut und abgefüllt wird.


    Grüsse


    Jürgen

  • wo das bekannte Altenmünster Bier und auch das Büble Bier vom Allgäuer Brauhaus gebraut und abgefüllt wird.

    Da seid Ihr vielleicht eingekehrt, nachdem Ihr beim Zanker Franz in Fechsen vorbeigegangen seid

    Bild N 3


    und zuvor bei der Kindle Kapelle in der Nähe des Ettwiesenweihers Euch über die dort aufgehängten Kleidungsstücke gewundert habt.


    Bild Nr 1 und 2


    Liebe Grüße,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • hallo Elke,


    Damit hätten wir den ersten Teil dieses Rätsels ja schon gelöst. Vielleicht mag noch jemand außer Elke mitmachen. Allzu schwer ist das Rätsel ja nicht.


    Zur Kindle Kapelle beim Ettwieser Weiher habe ich noch eine Info.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large



    Nun ein paar Worte zum Gasthof Zanker. Der war eine Institution in der Gegend. Franz, vor wenigen Jahren gestorben, blieb ledig und bewirtschaftete dieses Original zuletzt mit wenigen Mitarbeitern. Leider ist die sehr einfache und preiswerte Gaststätte seit seinem Tod geschlossen.


    Dort habe ich schon in ganz jungen Jahren manchen Vormittag verbracht, weil das Schule schwänzen nun mal viel schöner war als Chemie oder Physik oder irgend sowas, was man nie mehr im Leben braucht. Eine Website gab es bis zum Schluß nie. Aber hunderte Einträge in Facebook zum Zanker sprechen Bände.


    https://de-de.facebook.com/pag…-Fechsen-110229519008484/


    Unsere Wanderung begann übrigens genau hier am Ettwieser Weiher, liebevoll seit Generationen einfach "Ette" genannt. Der düfte einer der wärmsten Moorweiher in der Gegend sein.


    http://www.marktoberdorf.de/fr…der-seen/ettwieser-weiher


    grüsse


    jürgen

  • Doch nun weiter im Rätsel. Es folgen wieder ein paar Bilder, die auf dem weiteren Weg aufgenommen wurden.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24222


    Bild 5



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    Bild 6



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24224


    Bild 7 irgendwo zwischen Dorf A und Dorf B



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24220


    Bild 8 wurde durch das Schaufenster fotografiert und zeigt was?


    Viel Spaß wünscht


    jürgen

  • Ich versuche mit Dir weiter zu pilgern

    und fange gleich mit dem letzten Bild an ( Nr.8)

    Erinnert mich an eine Destillerie


    "Allgäuer Brennerei" , Sulzberg,


    südlich von Kempten

    https://www.allgaeu-brennerei.de/


    von Marktoberdorf sind das allerdings mehr als 20km.


    Gruß,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Nr 6 Ronried

    St Hilariakapelle

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Hallo Elke,


    Ja, Sulzberg ist schon arg weit weg von meiner Tour. Deshalb liegst du mit der dortigen Brennerei auch nicht richtig.


    Grüsse


    Jürgen

  • Aber es ist eine Destillerie/Brennerei ?? Oder nicht?


    Oder gar eine Bierbrauerei?


    Gruß,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Hallo Elke,


    Mit der Kapelle liegst du richtig. Sie befindet sich direkt am Bach und an der Bahnlinie am östlichen Ende von Luddrschach.


    Eine Brauerei ist auf Bild Nr 8 nicht zu sehen. Und doch hat dieses Bild mit der Brautechnik an sich zu tun. Denke daran, dass ich mich beim Knipsen nicht allzu weit von oben genanntem Ort entfernt habe. Schließlich war ich am Dienstag zu Fuß unterwegs und hatte noch eine gutes Stück Weg vor mir.


    Die Hilariakapelle, frisch renoviert und am Ortsrand von Ronried gelegen hast du richtig erkannt. Dazu ein Maibaum. Allgäu pur.


    Grüsse


    Jürgen

  • Hallo,


    ich bin ja mit der Geografie des Allgäu gar nicht so bewandert. Und den genannten Ort Luddrschach finde ich nicht einmal auf google.


    Ich versuche es einmal so: wird in der Brennblase Whisky hergestellt? Dann könnte es in Pfaffenhausen sein.


    Johannes


    Pfaffenhausen ist zu weit weg, vielleicht Sulzberg?

    Einmal editiert, zuletzt von Johannes56 ()

  • Hallo, nochmals,


    die Firma Waldbrand befindet sich in Wald in der Marktoberdorferstrasse.


    Die haben auch solche Brennblasen, machen Whisky, Gin, feine Schinken. Das könnte von der Örtlichkeit hinkommen.


    Johannes

  • hallo Johannes,


    schön, daß du auch bei meinem Heimaträtsel dabei bist.


    Ich war heute den ganzen Tag in den Bergen unterwegs und komme somit erst jetzt dazu, mich um mein Rätsel zu kümmern. Einen Nepomuk habe ich übrigens so ganz nebenbei gefunden. Aber darüber mehr in einem anderen Strang.


    Was "Luddrschach" angeht, hast du wohl oben ein Posting von mir überlesen.


    "Luddrschach sagt der Einheimische zum Marktoberdorfer Ortsteil wo das bekannte Altenmünster Bier und auch das Büble Bier vom Allgäuer Brauhaus gebraut und abgefüllt wird."


    Der richtige Name lautet Leuterschach.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Leuterschach


    In einem liegst du jedenfalls richtig. Nach Luddrschach und Ronried war ich in Wald. Da gibt es gleich neben dem Sägewerk eine Firma, die baut technische Ausstattungen für Brauereien und Destillerien. Deren Namen lautet jedoch aktuell Albert Frey. Den Begriff Waldbrand lasse ich jedoch gelten.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24244


    https://www.albertfrey.de/


    grüsse


    jürgen

  • Nun zum nächsten Teil meines Rätsels. Das ist nun ein relativ einfacher Teil. Ich befinde mich aktuell in Wald.


    Die Frage zu Bild 9 lautet: Wohin kann man hier überall fahren?


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24245



    Zu Bild 10 gibt es eine ganz einfache Frage: Was kostet die Fahrt?


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large



    Bild 11 ist schon etwas schwieriger: Wo steht die Waschmaschine?


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24248



    Bild 12 zeigt eine Kapelle. Die steht wo?


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24247


    Viel Spaß im Ostallgäu wünscht


    jürgen

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.