Orchideen auf meiner Fensterbank

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Johannes56.

  • 3 Jahre haben sie auf sich warten lassen, so lange habe ich sie schon!


    Die Knospen zeigten sich im November , jetzt blühen sie um die Wette


    Zwei Frauenschuh, kapriziös und anspruchsvoll




    Die Phalaenopsis mit großen Blüten hat schon letztes Jahr geblüht. Dieses Jahr wieder.



    Zwei kleine, zarte Pflänzchen. Auch sie hatten 2 Jahre Blühpause.




    Diese Phalaenopsis hat mir das Christkind gebracht. Mal sehen ob sie sich an mich gewöhnt und nächstes Jahr wieder blüht.



    Jetzt wünsche ich mir noch eine hübsche weiße...:grin:


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Wunderschöne Bilder! Wie hast du deinen Frauenschuh zum Blühen gebracht? Unserer will nicht, weder wachsen, noch blühen. Habe alles probiert, im Garten im Schatten, im Glashaus in Schatten, zuhause auf der Fenstebank. Er bleibt unverändert, stirbt nicht, wächst nicht. Habe ihn in Orchideensubstrat gesetzt und im Frühling mit Orchideenstäbchen gedüngt. Sonne mag er gar nicht, zu nass auch nicht, zu trocken ebenfalls nicht.


    Kapriziös, wie du sagst. In welchem Substrat hältst du die Frauenschuhorchidee?


    LG


    Johannes

  • Wie hast du deinen Frauenschuh zum Blühen gebracht?

    Johannes, so genau weiß ich es nicht.

    Nur eines : Man braucht Geduld und muss die Pflanze möglichst in Ruhe lassen.

    Die beiden Pflanzen sind schon ein paar Jahre alt. Um genau zu sein (und Du weißt das ja) , beim Frauenschuh blüht ein Austrieb nur ein Mal, dann stirbt er ab.


    Wenn man Glück hat , hat die Pflanze dann schon einen oder mehrere Austriebe gebildet. Und die müssen wachsen . Bei meinem Frauenschuh hat das 3 Jahre gedauert, bis die jungen Austriebe Blüten entwickelt haben .


    Was ich im letzten Jahr verändert habe:

    Ich gieße nicht mehr, sondern tauche die Töpfe ein Mal pro Woche oder auch alle 2 Wochen ( je nach Temperatur im Zimmer ) komplett ins Wasser. Nach 1-2 Stunden nehme ich sie heraus, lasse sie abtropfen und dann kommen sie wieder auf ihren Platz. ( Hell, aber nur selten Sonne)

    Ich habe noch nie umgetopft. ( Vielleicht sollte ich es mal tun, aber dann hole ich das Substrat beim Orchideenzücher in Bad Aibling.)

    https://blumen-kefer.de/blumen/orchideen/


    Die Pflanzen haben auch nie Wasser im Topf, stehen eher trocken als nass.

    Aber ich habe von diesem Orchideenzüchter (s.o.) eine fertige Düngerlösung in der richtigen Konzentration in einer Sprühflasche und dünge über die Blätter. ( ca 1x pro Woche, aber vorsichtig und wenig )

    Von dieser Düngelösung gebe ich auch immer ein klein wenig ins Wasserbad, das sind dann aber eher homöopathische Mengen ;)

    Auf der Flasche steht : Kamasol brillant blau


    Die Phalaenopsis ist viel einfacher zu pflegen. So treiben die Blütenstängel auch immer aus der gleichen Pflanze. Aber sie bekommt auch ihr Wasserbad und ihre Blattdüngung.


    Bei einer meiner "Minis" ist der verblühte Stängel nicht ganz eingetrocknet , sondern hat am Stängel einen Ableger gebildet.

    Und dieser Ableger blüht !!



    Ich finde es sehr schön, dass Orchideen ihr Hauptblütezeit im Winter haben.

    Wenn die ersten Knospen erkennbar werden, dauert es noch Wochen , bis sie blühen.


    Ich wünsche Dir Glück mit Deinen Pflanzen!!


    Wer keine Geduld hat, sollte sich eine Amarylliszwiebel kaufen!

    Sie blüht (und verblüht) innerhalb von 2-3 Wochen




    Liebe Grüße,

    Elke

  • Dieses Jahr habe ich Glück !

    Mein Frauenschuh hat am gleichen Stängel eine zweite Knospe gebildet, die es tatsächlich geschafft hat und aufgeblüht ist.




    Der gelbe Frauenschuh dürfte jetzt bald verblühen.

    Noch ist die Blüte sehr schön.



    Liebe Grüße,

    Elke


    Nachtrag


    So sieht der wilde Frauenschuh aus.

    Gesehen vor längeren Zeit in Kärnten am Gailbergpass.


    Macro_Frauenschuh_003__680.jpg

  • Ich finde auf diesem Foto von Dir, da sieht man die "Schuhe" so richtig deutlich.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_20449

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Ja, eine tolle Blüte, deren Zartheit Elke schön im Licht eingefangen hat.


    Johannes

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.