Jahresbeginn 2019 : Wetterkapriolen

Es gibt 21 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Jofina.

  • Alles schien nach der regnerischen Silvesternacht schön zu werden.


    Der Boden war gefroren, es gab ein wenig Reif und Schnee, Sonne , ab und zu blauen Himmel.

    Am 3. Januar machten wir uns auf den Weg zu einem Spaziergang entlang der Mangfall, rund ums Dorf




    Die Pfützen waren zugefroren , ein kalter Wind machte kalte Nasen.

    Die frische Luft tat gut.




    Die Mangfall fließt recht schnell, sie friert selten zu.








    Der Kirchturm von Sankt Michael - nur noch 10 Minuten bis zum warmen Ofen und einem heißen Kaffee ( mit den letzten Weihnachtsplätzchen )




    Am 5. Januar setzte dichtes Schneetreiben ein . Arbeit war angesagt: Schneeräumen, und das mehrmals.


    Blick aus dem Fenster






    Sankt MIchael war kaum zu sehen




    Die Schneedecke wurde immer höher






    Am Nachmittag begann es zu regnen.

    Auf den Straßen gab es zunächst Chaos,

    Aber nicht lange, die Temperatur stieg auf plus 3 Grad.


    Und heute? Am Dreikönigstag?


    Regen, Regen... trüber Himmel -

    kaum jemand war unterwegs.


    Ein kurzer Spaziergang , der aber wenig Spaß machte






    Ich bin gespannt, wie es weitergeht mit dem Winter 2019!


    Gruß,

    Elke

  • Ich bin gespannt, wie es weitergeht mit dem Winter 2019!

    Nun wenn ich so die Nachrichten verfolge geht in den Bergen die Post ab , wundert mich das ihr im Voralpengebiet nicht betroffen seit.

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • wundert mich das ihr im Voralpengebiet nicht betroffen seit.

    Es scheint vor allem das Allgäu von den Schneemassen betroffen zu sein.

    Auch das Berchtesgadener Land.


    Jürgen müsste das wissen!


    Gruß,

    Elke

  • Wir erleben das Kontrastprogramm. Wir haben zur Zeit herrliches Winterwetter. :)


    Unser Neujahrsspaziergang in diesem Jahr. ;)



    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Unser Neujahrsspaziergang in diesem Jahr. ;)

    Na danke Jofina :cursing:

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • Welch ein Kontrast zu unserem derzeitgen Dauergrau!
    Unglaublich , dieses Blau des Meeres.


    Blüht auch schon etwas ?


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Blüht auch schon etwas ?

    Es blüht in unserer mediterranen Gartenanlage, was über das ganze Jahr mehr oder weniger am Blühen ist:

    Bougainvillea und Hibiskus. Für die Wildblumen war es wohl zu trocken, da sieht man noch nicht viele.

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Wie es bei uns in Österreich zugeht brauche ich wohl nicht zu sagen. Das dürfte sich schon rumgesprochen haben.


    Tirol wurde vorhin zum Katastrophenort gemacht und Steiermark wurde in Teilen auch vorhin Katastrophenalarm ausgelöst. Salzburg auch extreme.

    Viele Strassen gesperrt, Lawinenabgänge usw.

    Ganze Skiregionen werden gesperrt, Urlauber sitzen fest.

    Bereits 6 Tote und noch weitere Vermisste.


    Bei uns in NÖ schneit es jetzt gerade wieder heftig. Wir waren 2 Tage verschont.

    Das Hochkar, sehr bekannt, wurde evakuiert.


    Die Aussichten für den Norden von uns: Ganze Woche soll es schneien, bis zu 3 Meter Neuschnee.

    Und das obwohl schon viele Orte bis zum Dach zugeschneit sind.


    Hier ein zugeschneites Haus in der Steiermark:


    Quelle: https://orf.at/stories/3106800/

    APA/Gemeinde Pölstal



    Salzburg:




    Gerade sehe ich Nachrichte, es soll noch viel ärger werden.

  • Servus Tom ,


    ich hab zwar den Gefällt Button gedrückt aber gefallen tut mir das ganze nicht.

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • Bei uns schneit es seit Samstag ein bischen. Jeden Vormittag räume ich Schnee. Nachmittags habe ich keine Lust mehr dazu. Eigentlich sollte ich aber gar nicht räumen. Kommt der Postbote doch dann nicht durch und kann keine Rechnungen in den Briefkasten werfen. ;)


    Allerdings brauch ich derzeit alle zwei Tage das Auto weil ich den Enkel zum Schwimmkurs fahren muß. Das ist aber auch toll. Ich habe in jungen Jahren immer Walter Röhrl bewundert, wie er mit seinem Audi Quattro professionell durch die Kurven gedriftet ist. Gut, ich habe keinen Quattro, aber immerhin einen A3. Mit dem geht das bei schneebedeckten Straßen auch recht gut.





    Keine Angst. Schnee macht der Palme nichts aus. Nur Temperaturen unter minus 18 Grad. So weit sind wir jedoch noch lange nicht.








    Spuren im Schnee?





    Scheint ein Raubtier zu sein...





    Nix Raubtier. Oberbayerische Langhaarkatze. Leider gelang mir kein Bild im tiefen Schnee, wie nur die Ohren zu sehen sind.





    Wer errät den Autotyp? :)





    grüsse


    jürgen

  • hallo,


    dieses Aufnahme hat meine Tochter heute mittag bei Schongau geknipst.





    Das Bild stammt nicht von ihr. Es soll angeblich in Pfronten im Ostallgäu aufgenommen sein. :)





    grüsse


    jürgen

  • Leider gelang mir kein Bild im tiefen Schnee, wie nur die Ohren zu sehen sind.

    Schade !


    Freiwillig geht Miez sicher nicht hinaus. So misstrauisch wie sie Dich anguckt !


    Be Euch liegt mehr Schnee als bei uns - es sind seit heute Nacht ca 30 cm. Gestern Abend hat es noch geregnet.

    Aber es reicht !

    Ich mag heute nicht mit dem Auto unterwegs sein.

    Mein Auto würde es gut schaffen, ich hab auch keine Probleme mit Schnee. Schneeketten aufziehen und mit Schneeketten fahren ist auch kein Problem, - aber man ist nicht allein auf den Straßen.

    Irre und Unerfahrene gibt es immer, vor allem in den ersten Tagen mit schneebedeckten Fahrbahnen.


    Ich wünsche Dir eine gute Fahrt.


    Elke

  • Leider gelang mir kein Bild im tiefen Schnee, wie nur die Ohren zu sehen sind.

    Schade !


    Freiwillig geht Miez sicher nicht hinaus. So misstrauisch wie sie Dich anguckt !...

    hallo Elke,


    hast du eine Ahnung. Das Katzenvieh ist nicht normal. Im Sommer hüpft sie täglich auf einen großen Stein im Teich und streckt die Pfote tief ins Wasser und leckt die dann ab. Ist der Teich zugefroren, geht sie auf dem Eis Spazieren. Ist das Eis sulzig, geht sie genauso drauf.


    Selbst in den tiefen Schnee geht die rein und bahnt sich einen Weg. Mit den langen Haaren ist das dann immer eine Gaudi, wenn sie reinkommt und naß ist.


    Lustig wird es erst, wenn sie auf ein verschneites Dach oder die verschneite Glasüberdachung der Terrasse hüpft. Dann hüpft auch das Herz meiner Gattin - aber nicht vor Freude.


    Vielleicht ist es ja doch keine Katze, sondern irgend was anderes....;)


    grüsse


    jürgen

  • Mit den langen Haaren ist das dann immer eine Gaudi, wenn sie reinkommt und naß ist.

    Dann stehst Du sicher schon mit einem Handtuch bereit und rubbelst sie trocken!

    ( Ich kenne so jemanden....)


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Gestern hat es ununterbrochen geschneit.

    Die Schulen sind für 2 Tage geschlossen, weil die Schulbusse aus den umliegenden Dörfern und Weilern nicht mehr sicher fahren können.

    Schneefrei gab es bis jetzt noch nie !!




    Für manche, die zur Arbeit fahren mussten , gab es heute früh viel Arbeit





    Die Sonne kam raus und lockte zu einem Spaziergang



    Aber schon wieder zieht der Himmel zu.

    Es soll regnen..:shock:

    Verrücktes Wetter !


    Gruß,

    Elke

  • Ja, mit dem Hubschrauber wurden vor allem die Bäume von der Schneelast befreit.

    Kufstein - das ist in unserer Gegend , ein paar Kilometer vor dem Inntaldreieck, wo die A12 in die A8 mündet

    Und dort lief gar nichts mehr.

    Autos und LKWs standen quer. Nicht wenige Autofahrer mussten auf der Autobahn übernachten.

    Schlecht , wenn jemand den Tank nicht voll genug und keine Decken im Auto hatte.


    Habt Ihr im Winter eine warme Decke im Auto?


    Gruß,

    Elke

  • hallo,


    meine Tochter ist mit ihrem Mann gestern ins Ultental nach Südtirol gefahren. Null Schnee, Sonne, und ungefähr die selben Temperaturen wie bei uns. Südtirol as usual... :)


    grüsse


    jürgen

  • Ich schau manchmal zum Frühstück im TV die Wettercams ( Panorama) an.

    Brixen: fast schneefrei !


    Gruß,

    Elke


    Bei uns schneit's schon wieder....

  • Hallo Freunde,


    ich beneide Euch ja schon um Euren Schnee, bei uns ist nichts, null, nada… und das im Südschwarzwald. Allerdings sind wir am Hochrhein "unten" im Tal sozusagen - in der Höhe gibt's schon Schnee, aber nicht diese Massen die es bei Euch gibt. Feldberg im Schwarzwald laut Schneebericht 32 bis 61 cm.

    Sohn und Schwiegertochter waren heute Abend zum Flutlichtskifahren im Hotzenwald,

    Ich hab sie schon beneidet, wir haben das früher auch öfters gemacht, nun geht's leider nicht mehr mit dem Skifahren aus gesundheitlichen Gründen.

    Jetzt wär's schön, wenn wir hier auch bissl Schnee hätten, Sammy würde sich auch freuen.....




    Foto vom letzten Jahr

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

    Einmal editiert, zuletzt von tosca ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von tosca ()

    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.