Maramureş > Geschirbaum

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Jofina.

  • ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_18661


    In vielen Dörfern der Maramureş findet man diese Geschirbäume.

    Ihre genaue Funktion konnte ich nicht feststellen.

    Vielleicht erspart sich der Ehegatte dadurch das Geschirabtrocknen...

    oder das Geschir ist sofort griffbereit.

    Anderen Erzählungen zufolge würden in diesen Häusern heiratsfähige

    Damen wohnen. Das könnte auch stimmen, da auf vielen Bäumen viel

    Geschir vorhanden war und sie kunstvoll geschmückt waren.

    LG Josef

  • das Geschir ist sofort griffbereit.

    ... und wer klettert?


    Was für eine lustige, seltsame Geschichte !


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Ihre genaue Funktion konnte ich nicht feststellen.

    Ich habe auch gesucht und ebenfalls nichts gefunden.


    Lustig ist es allemal - Danke Josef.

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • Was es nicht alles gibt ...


    "Der Topfbaum ist in Rumänien nur in der Maramures zu sehen. Ein roter Topf an der Baumspitze bedeutet, dass in dem Haus ein Mädchen im heiratsfähigen Alter wohnt. Je mehr Töpfe daran hängen, desto üppiger soll die MItgift sein."


    Diese Erklärung habe ich im Netz gefunden.


    Gruß,

    Klaus


    PS: Hier noch eine interessante Seite: Töpfe

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

    Einmal editiert, zuletzt von vadda ()

  • Danke Klaus,

    für die super Information über die Geschirbäume in Maramureş.


    Wir haben eigentlich doch etliche Häuser mit Geschirbäumen gesehen.

    Scheinbar gibt es in Maramureş noch viele heiratsfähige Damen.


    Bei dem Bauernhof in Mara wo auch wir waren gibt es scheinbar

    eine heiratsfähige Tochter mit größerer Mitgift. Die hatten schöne

    Töpfe ausgehängt. Auch wir wurden von der Bäuerin freundlich begrüßt

    und lies sich gerne mit den Töpfen fotografieren.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_18668

    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_18666

    Scheinbar war es ein größerer Bauernhof wie man auf den Foto sehen kann.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_18672

    Die folgenden Geschirbäume waren nicht so reich mit Töpfen bestückt.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_18671


    Bei dieser Familie war scheinbar noch keine drt Töchter in heiratsfähigen Alter.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_18667

    Auch nicht bei diesen Bauernhof.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_18669

    LG Josef

  • Bei dieser Mail-Adresse


    https://www.fotocommunity.de/photo/topf ... r/38322113


    habe ich folgendes gelesen.


    Topfbaum

    Der Topfbaum im Garten eines Hauses symbolisiert den Wohlstand einer Familie - je mehr Töpfe im Baum hängen, umso mehr Mitgift kann ein in die Familie einheiratender Junger Mann erwarten. Die roten Töpfe stehen dabei für die Töchter des Hauses - und gleichzeitig auch für ihr Alter. Ein roter Topf in der Spitze des Baums bedeutet, daß hier eine Tochter im heiratsfähigen Alter wohnt.

    LG Josef

  • Interessant, was Du uns hier zeigst und berichtest, Josef.

    Es sieht so nostalgisch aus, wie vor 100 Jahren. Wie vielfältig doch Europa ist! :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.