Falmouth – ein hübscher Ort in Cornwall

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Unsere schöne Frühlings-Kreuzfahrt 2018 (vom 27. April bis 11.Mai 2018) begann und endete in Hamburg.


    Unsere Route:

    Hamburg – Isle of Portland (Besichtigung von Weymouth in England) – Falmouth (Cornwall in England) – Cobh (Irland) – Saint Malo (Frankreich) – Seine-Passage bis nach Rouen (Frankreich) – Tilbury (Hafen von London) – Antwerpen (Belgien) - Hamburg


    Einen Fotobericht habe ich bereits erstellt von:

    Hafenausfahrt in Hamburg

    Besichtigung von Weymouth (das Schiff lag im Hafen von Portland)


    Nun war also unser 3. Kreuzfahrtziel an der Reihe. Auf Cornwall hatte ich mich besonders gefreut. Der Blick auf Falmouth von Deck 11 war schon sehr vielversprechend. :)















    Unsere Besichtigungstour zu Fuß auf eigene Faust hat uns richtig begeistert. Ein kostenloser Shuttle-Bus der Gemeinde brachte uns auch hier ins Zentrum von Falmouth, einer hübschen Kleinstadt in Cornwall. Da ich mir gerne Parks anschaue, steuerten wir zuerst den kleinen Kimberley-Park an.















    Danach war die Besichtigung der Innenstadt an der Reihe mit Gebäuden aus früheren Jahrhunderten, Geschäften, Lokalen etc.















    Die örtliche Kirche konnte auch von innen angeschaut werden.










    Hier benutzt man die hübsch bestickten Kniekissen. So etwas hatte ich noch nie gesehen.





    Anschließend steuerten wir die Hafengegend an.













    Danach war unser Ziel der Schwanensee. Es ging bergauf, aber es war ein schöner Fußweg, gesäumt von Blumen, u.a. sahen wir auch die Hasenglöckchen (bluebells).






    Universität








    Hier ein naturbelassener Friedhof







    Danach kamen wir am Schwanensee an. Davon und noch mehr zeige ich Euch als Fortsetzung…

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Hier geht es nun weiter mit unserer Besichtigung vom schönen Städtchen Falmouth. Zunächst zeige ich Euch noch einmal die Stadtkarte.



    Oben am Bildrand der Karte seht Ihr den Swanpool. Von dort spazierten wir den ganzen Küstenweg entlang – ein Fußweg parallel zur Cliff-Road. Ich war begeistert von der Vegetation zu dieser Jahreszeit und auch von den wunderschönen Ausblicken auf die unterschiedlichen Strandabschnitte. Dazu hatten wir noch Glück mit dem Wetter, d.h. vielfach blauen Himmel.






























    Auf dieser Route kamen wir auch an diesen kleinen Park vorbei.











    Dann weiter mit diesen schönen Strandabschnitten

















    Die etwas weiter entfernte Burg (herangezoomt) haben wir uns nicht mehr angeschaut.





    Nach dieser langen Ortsbesichtigung begaben wir uns wieder Richtung Schiff und kamen noch an einem schönen Hotel vorbei.









    Um 18.00 h war die Hafenausfahrt. Mit einem Cocktail in der Hand, während der Auslaufmelodie, beobachteten wir die herrliche Kulisse. Das ist immer wieder schön.



















    Auf ein Wiedersehen Cornwall, irgendwann vielleicht ….



    Der nächste Hafen, der angelaufen wurde, lag im Süden Irlands. Davon berichte ich Euch dann als Nächstes.

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Hallo Jofina,


    wie immer von dir ein sehr informativer Bericht mit wunderschönen bildlichen Impressionen.


    Für mich persönlich immer sehr interessant, da ich nie in diesen Länder war und wahrscheinlich nie hin komme.


    Mein Lieblingsziel ist Norditalien und am liebsten der Gardasee.


    Freue mich auf die Fortsetzung.


    Liebe Grüße

    Steffi

    Ein Lächeln am Morgen ist die Sonne, die uns durch den Tag begleitet :)

  • hallo Jofina,


    toll, dieses kleine Städtchen. Mir fällt auf, daß kaum Menschen auf den Bildern zu sehen sind. Wo waren denn all die anderen Kreuzfahrttouristen?


    Die Palme dürfte eine Phoenix Canariensis sein.


    13252-559552a1.jpg


    Erstaunlich, daß die ins Freiland gepflanzt wurden. Zeigt dies mir doch, daß dort an der Küste die Temperaturen auch im Winter kaum unter Null fallen. Die braunen Ränder an den Blättern dürften von der Kälte im Winter stammen. So sehen meine Palmen in diesem Frühsommer auch aus, weil es in Liznjan mal wieder in diesem Winter geschneit hat und die Temperaturen niedriger als sonst waren. Aber das gibt sich wieder.


    Auch in der Bretagne und der Normandie habe ich in den letzten Tagen Palmen gesehen, die Schäden aus dem Winter hatten.


    Danke jedenfalls für die Vorstellung eines mir bis dato völlig unbekannten Städtchens in Südengland.


    grüsse


    jürgen

  • Wo waren denn all die anderen Kreuzfahrttouristen?

    Es war ja nur unser kleines Kreuzfahrtschiff mit nur ca. 1.200 Passagieren im Hafen. Da verteilen sich natürlich die Leute.


    Viele machen auch organisierte Ausflüge, andere bleiben in der Innenstadt und gehen Shoppen etc.


    Ich fand es toll, dass wir den Küsten-Weg fast ganz für uns allein hatten. :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Hallo JOfina,


    Danke für Deinen schönen Bericht über dieses hübsche Städtchen. Auf einigen der Fotos kommt sogar ein wenig Rosamunde-Pilcher-Feeling rüber.


    13291-816dd9d0.jpg


    Liebe Grüße Sylvi


    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Von Cornwall schwärmen viele- und nach dem Betrachten der Bilder Deines Berichtes kann ich es auch verstehen.

    Da passt alles: Landschaft, Natur , die hübschen Häuser und Kirchen , die Kneipen, der Pflanzenreichtum , das Klima....

    Da würde es mir bestimmt auch gefallen.

    Und Ihr hattet großes Glück mit dem Wetter !


    Danke , dass Du uns wieder ein sehr schönes Stückchen unseres "Old Europe" gezeigt hast.


    Das ist wirklich außergewöhnlich-

    Kniekissen z.B. auch "in memoriam of...

    Hier benutzt man die hübsch bestickten Kniekissen. So etwas hatte ich noch nie gesehen.

    Liebe Grüße,

    Elke

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.