Das Bernd Rosemeyer Denkmal an der A5

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von vadda.

  • An der A 5 zwischen dem Frankfurter Kreuz und Darmstadt, in Fahrtrichtung Süden, hinter der Anschlussstelle Langen/Mörfelden bei Autobahn-Kilometer 508, befindet sich der Rastplatz Bornbruch-West.
    Bis zum Jahre 2014 trug dieser Rastplatz den Namen Bernd Rosemeyers.
    Nach einer Richtlinie des Bundesverkehrsministeriums sollen unbewirtschaftete Park- und Rastplätze an Autobahnen mit landschaftlich bezogenen Namen bezeichnet werden.
    Von den Vorschlägen der Kommunen hat der Bund den Namen eines nahen Sees - Bornbruch - ausgewählt.
    Manche Stimmen sehen in der Umbenennung auch eine Distanzierung zum NS-Regime, dem Rosemeyer als SS-Offizier nahe stand.


    Warum trug dieser Parkplatz den Namen eines der bakanntesten Rennfahrer aus den 1930er Jahren?
    Die Strecke zwischen Frankfurt am Main und Darmstadt (Teil des HaFraBa-Projektes) war der erste für den Verkehr freigegebene Autobahnabschnitt in Deutschland (Mai 1935, nachdem die heutige A555 zur Landstraße zurückgestuft wurde).
    Dieses Stück Reichsautobahn ist oft viele Kilometer schnurgerade. Dadurch eignete es sich für Versuchs- und Rekordfahrten aller Art.


    Auch am 28. Januar 1938 wurden wieder solche Versuche unternommen.
    Der Rennfahrer Rudolf Caracciola brach auf einem Mercedes W125 mit 432,692 km/h den bisherigen Weltrekord von Bernd Rosemeyer von 406,32 km/h am 26. Oktober 1937, 5 km (bei fliegendem Start).
    Kurz danach bestieg auch Rosemeyer seinen Auto-Union Rennwagen Typ C der speziell für Geschwindigkeitsversuche zum Typ R umgebaut worden war und erreichte tatsächlich die für Kraftfahrzeuge auf einer normalen Verkehrsstraße unglaubliche Geschwindigkeit von 440 km/h.
    Direkt hinter einer Brücke bei Mörfelden-Walldorf erfasste ihn wahrscheinlich der Seitenwind um 11:47 so vehement und plötzlich, dass sein Wagen auf den Mittelstreifen gedrückt wurde, ins Schleudern geriet und sich mehrfach überschlug.
    Der 29-jährige Bernd Rosemeyer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und war sofort tot.
    An dem Punkt wo man Bernd Rosemeyer nach dem Unfall sitzend an einen Baum gelehnt auffand hat man einen Gedenkstein aufgestellt.
    Dieser ist, etwa 70 m südlich des Parkplatzes, durch einen Trampelpfad leicht zu erreichen.


    12848-e32bdeb1.jpg?0308cc0125965022f8645899ee8a0d6b8705da0d


    Kurz nach seinem Tod wurde zuerst eine hölzerne Gedenktafel und zum ersten Jahrgedächtnis am 28. Januar 1939 die Steinsäule an der Unglückstelle errichtet.


    12849-cdf06723.jpg?81df0f40facf79b0af31bb5c966e34f36e5e3826


    Die Gedenktafel:


    13013-aede97f9.jpg?9c892eb64c29a551573e10c2e3c934e6fd48806a        13014-c8f9252f.jpg?35ed5ab75e6dbb9f4890e743f5c70501e8d6f754


    Der Gedenkstein.


    12850-f72c62b5.jpg?c198e6d288e8f03a572dd21d5d835eb646388d4212851-f1ed7699.jpg?6475ea6a7c53bba771c35eab08476191b83e62ab


    Ausführliche Informationen zu Bernd Rosemeyer, sein Leben und seinen Tod könnt Ihr auf dieser Seite nachlesen.
    http://www.hr-online.de/websit…dex.jsp?startrubrik=33534


    Achtung! Derzeit ist der Parkplatz gesperrt!
    Da sich das Denkmal auf dem Parkplatzgelände befindet und dieser durch Wildschutzzäune von der Außenwelt abgetrennt ist, ist die Gedenkstätte nicht zugänglich!



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    3 Mal editiert, zuletzt von waldi ()

  • Ich habe mir die Bilderserie auf der Seite Deines Links angeschaut.
    Was treibt Menschen an, solche Versuche zu unternehmen?


    Liebe Grüße,
    Elke

  • Was ihn antrieb, ist aus dem Zusammenhang mit der Zeit der Verherrlichungen zu verstehen.

    Jetzt verstehe ich auch, warum hier Mahnmal und nicht Denkmal steht.



    Gruß,
    Elke

  • Was treibt Menschen an, solche Versuche zu unternehmen?

    Warum muss ein Mensch den höchsten Berg besteigen? Am liebsten noch ohne künstlichen Sauerstoff?
    Warum muss ich ohne Netz und sonstige Sicherung auf einem Seil über den Abgrund laufen?
    Warum muss mein Haus einen Tick höher sein als das des Nachbarn?
    Warum muss mein Auto mindestens ein PS mehr haben als das des Nachbarn?
    Und so weiter!
    Es muss immer höher, besser, weiter, und auch schneller sein.
    Ich denke, dass dies in der Natur des Menschen liegt.
    Ohne diesen Antrieb würde die menschliche Weiterentwicklung nicht funktionieren.
    Dass der Mensch dabei nicht nur an seine Grenzen kommt, sondern auch darüber hinaus, zeigen solche Vorfälle wie der obige.
    Es gab sie immer und es wird sie immer geben. Daran wird auch dieses Mahnmal nichts ändern.
    Wir sind eben Menschen!



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Ich stehe diesen Dingen auch immer skeptisch gegenüber. Aber:

    Ohne diesen Antrieb würde die menschliche Weiterentwicklung nicht funktionieren.

    So habe ich noch nicht gedacht, da ist was wahres dran.


    Gruß,
    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.