Camper in Montenegro nicht mehr willkommen

  • Camper in Montenegro nicht mehr willkommen



    In der Neuen Zürcher Zeitung v. 28.5.08, Bund International, Seite 7 stand ein längerer Artikel zur Entwicklung des Tourismus in Montenegro
    NZZ Online: https://www.nzz.ch
    Copyright (c) Neue Zürcher Zeitung AG


    Dort wird der Minister Predrag Nenezic zitiert.
    «Die Zeit der Auto-Camps ist definitiv vorbei», sagt er.


    Man setzt auf sog, Qualitätstourismus. ( Sichtbar wird diese Art von Tourismus jetzt schon am Ausverkauf der Küste an ausländische, vor allem russische und ukrainische Investoren, die riesige 5 Sterne Hotels - z.B. Hotel Splendid in Becici bei Budva – für zahlungkräftige Urlauber hinstellen)


    Dabei hat er offensichtlich immer noch eine völlig einseitige Vorstellung von Camping und denkt vor allem an die Zeit, in der Tausende Fremde mit Lebensmitteln prallgefüllten Auto ankamen, im Zelt übernachteten und nach zwei Wochen Ferien, ohne viel Geld liegengelassen zu haben, wieder verschwanden.


    Das war die Zeit der der sechziger, siebziger und achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts, als die Adriaküste für unzählige Besucher aus dem Norden und dem sozialistischen Osten zum Traumziel geworden war.


    Das gehe nicht länger so, sagt der Minister, und zwar aus Gründen des Umweltschutzes.
    Was er damit meint, ist unklar.


    Wer kommt, soll zahlen. Ab Sommer 2008 soll für Besucher mit ausländischen Kennzeichen eine Ökosteuer (=„Eintrittsgebühr“) verlangt werden, für Gespanne ist an die 50 Euro gedacht.


    Verärgert über die Massnahme dürften vor allem Besucher aus Serbien und Kosovo sein, von denen sich viele Ferien am Meer überhaupt nur in Montenegro leisten können


    Ob diese Einstellung auf Dauer haltbar ist?
    Ich denke der Minister sollte mal ins Nachbarland Kroatien schauen, wo der Campingbereich in den letzten Jahren ein riesigen Qualitätssprung gemacht hat und sicher einen bedeutenden Wirschaftszweig für die Regionen darstellt. Dafür waren aber auch etliche Anstrengungen und Investitionen nötig. Der Camper heute möchte auch auf CP ein Mindestmaß an Komfort und ist auch bereit, angemessen dafür zu bezahlen.
    Campingurlaub ist schon lange kein Billigurlaub mehr ( von Wohnmobilurlaub ganz zu schweigen)


    Wir werden dieses Jahr nochmals mit dem Wohnmobil nach Montenegro fahren, vielleicht zum letzten Mal.


    Mal sehen, ob wir willkommen sind.


    ELMA

  • Zitat von ELMA

    ...Wer kommt, soll zahlen. Ab Sommer 2008 soll für Besucher mit ausländischen Kennzeichen eine Ökosteuer (=„Eintrittsgebühr“) verlangt werden, für Gespanne ist an die 50 Euro gedacht.


    Das "Spiel" mit der "Eintrittsgebühr" würde/werde ich sicher nur einmal mitmachen.

    Zitat


    Verärgert über die Massnahme dürften vor allem Besucher aus Serbien und Kosovo sein, von denen sich viele Ferien am Meer überhaupt nur in Montenegro leisten können


    Yep,
    ich habe etliche Serben kennengelernt, die erzählten mir das selbe.

    Zitat


    Ob diese Einstellung auf Dauer haltbar ist?


    Ich denke nein, der Schuß geht nach hinten los - aber die Zukunft wird es zeigen.

    Zitat


    Wir werden dieses Jahr nochmals mit dem Wohnmobil nach Montenegro fahren, vielleicht zum letzten Mal.


    ditto!

    Zitat


    Mal sehen, ob wir willkommen sind.


    Bei den Menschen und den CP-Betreibern sicher ;-)

    lG Lucky


    Die Intelligenz auf der Erde ist eine Konstante.
    Nur: die Bevölkerung wächst...

  • Zitat von Lucky

    .


    ditto!


    Ob wir uns bei Radomir auf Ivan Do treffen und vielleicht eine gemeinsame Bergwanderung im Durmitor machen?
    Wann fahrt Ihr?


    Gruß,
    ELMA

  • Zitat von ELMA

    Wann fahrt Ihr?


    Wir wissen es noch nicht genau, entweder Mitte August oder die letzte Augustwoche.
    Jedenfalls haben wir nur 14 Tage zeit ... snief :(
    Aber "die Zeit für mehr Zeit" wird kommen ;)

    lG Lucky


    Die Intelligenz auf der Erde ist eine Konstante.
    Nur: die Bevölkerung wächst...

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.

Wer war online

In den letzten 24 Stunden waren bereits 16 Mitglieder Online - Rekord: 19 Mitglieder ()