Eurovision Song Contest

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Jofina.

  • Am Samstag startet wieder das Finale des großen Musikspektakels, diesmal in Kiew. Muss sagen, dass mich die Lieder, v.a. die der Gewinner/innen, der letzten Jahre nicht vom Hocker gerissen haben. Wahrscheinlich bin ich zu alt.
    Ich finde die meisten Beiträge zu unmelodisch, und mich ärgert, dass sie fast alle auf englisch sind. Nun bin ich bekanntlich alles andere als ein Nationalist, aber ich finde, jede Sprache hat ihre Schönheiten und Eigenheiten, und das sollte bei dem Beitrag, den die Vertreterin oder der Vertreter einer Nation in diesem Wettbewerb zum Besten gibt, auch gewürdigt werden.


    Früher hat mich das ja nicht die Bohne interressiert. Bis ich 1977 nach Portugal kam. Kurz zuvor hatte die damals 20jährige Marie Myriam den Preis gewonnen, der damals noch Grand Pris de la Eurovision hiess, zwar für ihre Wahlheimat Frankreich, aber sie ist geborene Portugiesin. Das kleine Land stand Kopf, weil eine von ihnen diesen internationalen Ehrenpreis gewonnen hatte. Sie wurde von Präsident Eanes empfangen, und natürlich sang sie ihr Lied nochmal auf Portugiesisch, das dort im Sommer 1977 mehrmals täglich im Radio zu hören war und das das Zeug zu einem Ohrwurm hat.


    Das Lied gefällt mir viel besser als der heutige ESC -Einheitsbrei.


  • hallo Grizzly,


    die ganze Veranstaltung war vor Jahrzehnten schon ein einziger Beschiß und wird es auch künftig sein. Geld regiert die Welt. Ich schau den Mist eh nicht an. Meist sind die Gewinner eh Eintagsfliegen, von denen man nach einem Jahr schon nichts mehr hört.


    Qualitativ hochwertige moderne Musik setzt sich am Markt durch. Früher verkauften die Sänger Millionen Platten oder CDs. Heute werden diese Interpreten angeklickt oder neudeutsch gestreamt. Durch solche Wettbewerbe wird vielleicht ein Interpret für eine Saison bekannt. Das war es dann auch schon. Genausowenig wurde durch die beliebte Sendung "DSDS" bisher kein einziger Superstar gefunden. Wie lange soll eigentlich noch nach so einem gesucht werden.

    ;)


    Aber der Musikgeschmack ist bekanntlich verschieden.


    grüsse


    jürgen

  • Es sind diese Veranstaltungen, die von vorneherein von maßgeblichen Wirtschaftsinteressen ( neuerdings auch Gesellschafts-und politisch orientiert. ) beeinflusst werden.


    Solche Veranstaltungen sind auch meines Erachtens heutzutage schon im vorhinein getürkt , was das Ergebnis angelangt.


    Also unininteressant.


    lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    Einmal editiert, zuletzt von wallbergler ()

  • Hab soeben mitbekommen, wie es heute Nacht ausging....und mir das Video von Levinas Beitrag angeschaut.
    Deutschland Platz :twisted:


    Ob sie mehr verdient hätte, kann ich nicht beurteilen, mir fehlen die Kriterien zur Bewertung.
    Schlecht war's nicht - gut gesungen, aber ein Ohrwurm wird der Song bestimmt nicht.


    Österreich immerhin Platz 16!


    Ich hab mich über den Spiegelkommentar amüsiert


    http://www.spiegel.de/kultur/m…und-levina-a-1147566.html


    Gruß,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • "Meine Länder" haben gleich beide "vergeigt" - Spanien auf dem letzten Platz und Deutschland auf dem Vorletzten. ^^


    Ich hatte eigentlich auch nicht vor, mir die Sendung anzuschauen. Aber nach dem Wilsberg-Krimi habe ich dann mal kurz umgeschaltet. Da war gerade die Darbietung aus Ungarn zu sehen. Italien, der Favorit, kam dann auch darauf und dann habe ich doch bis zum Schluss geschaut. Ganz witzig und gar nicht mal so schlecht, fand ich den rumänischen Jodel-Beitrag. ^^ Das Lied aus Portugal war halt völlig anders. Aber ist ja auch mal ganz schön, dass Portugal gewonnen hat, schließlich zum ersten Mal. :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.