Bilder verkleinern - aber wie?

  • Für unsere Bildergalerie ( aber auch für die Benützung der Dateianhänge in unserem Forum) müssen Bilder verkleinert werden.
    Bildergalerie: 950px x 600px


    Diese Arbeit kann man mit jedem Bildberbeitungsprogramm machen - ob teuer oder kostenlos.
    Nicht jeder von uns hat ( oder braucht) Photoshop CS , Photoshop Elements, Photoimpact, ACD, Magix Photomanager usw....die viel können, aber auch einiges kosten.


    Es gibt gute kostenlose Alternativen.
    Hier wurden bereits genannt


    Picasa
    Gimp
    Irfan View
    alle sehr zu empfehlen (sie brauchen aber Einarbeitungszeit, weil sie mehr können als nur Verkleinern)



    Es gibt auch Programme, die nur eines können: Bildgröße verändern .


    Etliche der Porgramme haben den "Nachteil", dass man die genaue Bildgröße nicht einstellen kann.
    Dann muss man von den angebotenen Größen die Optionen wählen, die der Breite 950px oder Höhe 600px am nächsten kommen ( auf keinen Fall größer)


    Hier ein paar Programme - es gibt sogar schon solche mit dem neuen SSL Sicherheitsstandard!


    http://www.online-verkleinern.de/
    http://www.chip.de/downloads/T…verkleinern_27755921.html
    http://www.computerbild.de/dow…verkleinerer-5338085.html
    httpshttps://www.easy-resize.com/de/
    https https://www.freeware.de/download/image-resizer-free/

    usw...



    Schreibt doch mal , mit welchen Programmen Ihr gute oder weniger gute Erfahrungen gemacht habt.


    Wer hat ein Bildverkleinerungsprgramm auf dem Tablet oder Smartphone / IPad ? Welches ? Gibt es Erfahrungen damit?


    Viele Grüße,
    Elke

  • Bis zum Jahr 2008 habe ich zur Bildbearbeitung ein Windows-Standardprogramm genutzt. Zur Bearbeitung von RAW-Bildern habe ich mir dann Nikon Capture NX 2 gekauft. Während ich das Thema RAW wegen des großen Aufwandes bald fallen gelassen habe, dient mir die Software gewohnheitsmäßig weiterhin für die Bildbearbeitung. Bildausschnitt, Größe, Helligkeit, Kontrast, Schärfe und ggfls. Retuschepinsel reichen mir aus. Ich hatte mir in der Vergangenheit so manches Bildbearbeitungsprogramm aus dem Netz geladen, aber für mehr als Spielerei habe ich diese nicht verwandt.


    Lieben Gruß,
    Klaus

  • Für mein Tablet und mein Smartphone (Android) habe ich die kostenlose App Photo resizer ( bei Google Play Store)
    heruntergeladen - funktioniert blitzschnell, einfach und gut
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.simplemobilephotoresizer&hl=de


    z.B. von 7,4MB (2988x3984) auf 115kb (800x600) - das Ergebnis brauchbar.


    Gruß,
    Elke

  • Ich arbeite schon lange mit Irfan-view und bin sehr zufrieden damit.
    Das Verkleinern ist kein Problem!
    Meine Bilder öffne ich automatisch im Irfan-view-Fenster.
    Das sieht dann so aus.



    Hinter dem Bildnamen steht die Größe des Bildes wie es momentan in dem Irfan-view-Fenster angezeigt wird.
    Die tatsächliche Größe steht unten links in dem Fenster, hier 2999 x 3344.
    Um es zu verkleinern klicke ich auf "Bild" in der Menüzeile über dem Bild. Es öffnet sich ein neues Fenster mit verschiedenen Möglichkeiten im Untermenü.



    Ich wähle den Punkt "Größe ändern" mit einem Klick und es öffnet sich das nächste Fenster.



    Es wird mir die aktuelle Größe angezeigt.
    Unter "Neue Größe" gebe ich die gewünschte Breite ein. Im Normalfall ist das 800 fürs Forum.
    Wenn ich den Haken bei "Proportional" gemacht habe, dann ändert sich die Höhe bei 4:3-Bildern automatisch auf unsere maximale Höhe von 600.
    Das kann ich auch im rechten Fensterteil anwählen. Dann brauche ich die Zahl nicht manuell einzutragen.
    In meinem Fall habe ich einen Bildausschnitt gewählt im Hochformat.
    Hier trge ich die maximale Höhe im Kästchen "Höhe" ein.



    Okay anklicken.
    Dann erscheint das Bild in der gewünschten Größe. Das steht dann auch unten links in der Ecke.



    Dann das verkleinerte Bild speichern.
    Dazu klicke ich "Datei" an und es öffnet sich ein neues Fenster.



    Will ich das Bild im gleichen Ordner wie das Originalbild speichern, dann wähle ich den Punkt "Speichern (Original-Verzeichnis)".
    Wenn ich das Bild an einem anderen Ort speichern möchte, dann wähle ich "Speichern unter..."
    Wichtig: Dem Bild, der Datei, einen neuen Namen geben, damit das Originalbild nicht überschrieben wird und dadurch verloren ist!



    In meinem Fall heisst das Bild jetzt "irfanview8" statt "DSC06857a".



    Speichern!
    Bild in die Bildergalerie hochladen und in einen Beitrag einfügen.
    Dann sieht es so aus.



    Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe.
    Wer noch Fragen hat - keine Hemmungen!



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Wichtig: Dem Bild, der Datei, einen neuen Namen geben, damit das Originalbild nicht überschrieben wird und dadurch verloren ist!

    Danke auch für die sehr gute Beschreibung.


    Ich behalte aber immer die Originale in einem eigenen Ordner. Kopiere die Bilder für einen Ordner Kopien . Dort nehme ich ev. noch vorher von der Originalgröße Bildveränderungen vor.
    Dann gehe ich mit allen Bildern in den Fast Stone Image Viewer (Free Programm )


    Originalordner also Falzthurnhütte



    und verkleinere in einem Rutsch die Bilder auf das empfohlene Maß:



    Ich gehe oben im Image Viewer im Menü auf Werkzeuge,
    direkt darunter dann auf : Ausgewählte Bilder umwandeln






    dann öffnet sich diese Seite , rechts sind die Originalbilder hinzugefügt.
    Darunter eingestellt auf JPG Bilder für den Ordner Kopien und wandle um.(rechts unten)




    Dazu gebe ich ein, da schon eingestellt: Immer ja





    Das sieht dann so aus:








    Und der Kreis schließt sich, die Bilder sind nunmehr im richtigen Format im Ordner Kopien. Somit kann man den Faststone Image Viewer verlassen,


    die Bilder sind ja im Ordner Kopien des Users übernommen worden.





    Sieht wie alles kompliziert aus, ist es aber nicht, einmal durchgeführt geht es richtig schnell


    Lieben Gruß
    Helmut


    Und ja, wenn was nicht richtig erläutert ist, versuche ich es gerne nachzutragen.

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Dann gehe ich mit allen Bildern in den Fast Stone Image Viewer (Free Programm )


    und verkleinere in einem Rutsch die Bilder auf das empfohlene Maß:

    Helmut - trennst Du zuvor Quer- und Hochformatbilder?


    Oder wie erkennt das Programm ob Du 800px Breite möchtest ( und sich die Höhe propotional einstellt)
    oder 600 px Höhe ( und die Breite automatisch proportional berechnet wird.)


    Wenn man bei Hochkantbilder die Breite 800px wählt, dann werden die Bilder meistens zu hoch.


    Liebe Grüße,
    Elke

  • trennst Du zuvor Quer- und Hochformatbilder?

    Die Originalbilder ( vor dem Übertrag nach" Kopien" unbehandelt) im Ordner sind ja durch IrvanView sichtbar.


    Öffnet man nun im Menü unter " Bild- Größe ändern" z.B. eines der meist wenigen Hochkantbilder




    öffnet sich dieses Bild:


    Hier stellt man dann nicht wie normal, 800x600 bei den Standard-Dimensionen (rechts) ein,
    sondern setzt auch bei "Proportional" Häkchen, und stellt die Höhe !!!! auf das Maß 600 ein.


    Also so,wie es die Aktuelle Größe verlangt ( 1 Pfeil links oben)


    Dann ergibt sich nach o.k. die Neue Größe im Unterschied zu früher ( Pfeile links oben)




    Nach Veränderung des Originals geht es zu den Kopien .........


    Lieben Gruß
    Helmut


    (hat etwas gedauert, aber heute war SkiWm SuperSki. )

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    2 Mal editiert, zuletzt von wallbergler ()

  • Ich verwende für die Verkleinerungen der Fotos PhotoImpactX3.
    Bin mit diesem Programm sehr zufrieden.


    Werde in Zukunft auch in der Breite 900 statt 800verwenden.

    Liebe Grüße

    Josef

  • Bildformate
    Josef- das inzwischen etwas in die Jahre gekommene PhotoImpactX3 ( Früher Ulead12) ist auch heute noch mein Favorit, wenn es schnell gehen muss.
    Es kann so viel ( es gibt so viele gute kostenlose Tutorials im Internet zu diesem Programm, z. B. hier) und Ist inzwischen für wenig Geld zu bekommen.

    Werde in Zukunft auch in der Breite 900 statt 800verwenden.

    Josef- ich weiß nicht, in welchem Format Du fotografierst.
    Ich nehme immer noch meistens 4:3, wenn ich Bilder fürs Forum machen will oder auch für Papierbildabzüge.
    Da passt 800 x 600 perfekt.


    Wenn ich mehr als 800 nehme, dann sind die Bilder immer zu hoch. Höher als 600px


    Die erlaubten 950px Breite sind vor allem für Panoramaufnahmen gedacht, die in der Regel nicht sehr hoch sind.
    Wie z.B. hier : Breite 950x ( aber nur 285px hoch)



    Probier es aus!
    Wir hatten hier schon mal einen Thread über Bildformate.


    Liebe Grüße,
    Elke

  • Hallo Elke!


    Danke für die super Antwort.


    Ich, fotografiere fast ausschließlich 3:2. Ist das gut?
    Wäre es auch besser, wenn ich bei 3:2, bei 800 Breite bleibe?


    Das Corel PhotoImpact Forum kannte ich nicht, scheint super zu sein.
    Auch den Thread über Bildformate muss ich mir genau ansehen.


    Habe aber noch ein großes Problem mit meinem PhotoImpact X3.
    Wenn ich stehende Bilder bei Aufnahmen mit den neueren Fotoapparaten berichtigen
    möchte liegen sie immer und wenn ich sie aufstelle liegen die Fotos nach der Berichtigung wieder.
    Wenn ich die berichtigten Fotos, dann in die Bildergalerie des Forums einstelle, liegen sie wieder.
    Habe schon alles versucht komme aber nicht darauf was der Fehler sein könnte.
    Kann dadurch fast keine stehenden Bilder in die Bildergalerie einstellen.


    Liebe Grüße


    Josef

    Liebe Grüße

    Josef

  • Josef , bei Bildformat 3:2 dürfte das mit 900px gehen (Gibt dann 900x600, wenn ich richtig gerechnet habe)


    Was mit den gedrehten Bildern los ist, kann ich leider nicht erkennen.Ich hatte das Problem mit PI noch nie.


    Ist es PI ,das die Bilder dreht oder Windows?
    Ich habe mal PI genau angeschaut und finde keine Option für automatisches Drehen, die da evtl versehentlich eingestellet wurde. Leider.


    Letzter Vesuch ( wenn es wirklich am PI liegen sollte und nicht an Windows) Programm deinstallieren und neu installieren. Du hast doch die CD?


    Liebe Grüße,
    Elke

  • Lieber Josef,


    also doch lieber IrvanView, schau mal


    höchst einfach:






    Der dritte Pfeil von oben deutet auf Rotation hin. Wäre z.B. einfach, die ungeraden Bilder wieder geradezustellen.


    Danach muss man lediglich im Menü auf Bearbeiten gehen und dort auf Freistellen.


    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    Einmal editiert, zuletzt von wallbergler ()

  • ... also doch lieber IrvanView ...

    So sehe ich das auch, Helmut!
    Die Fein-Rotation muss ich oft verwenden. Irgendwie bin ich nicht fähig die Kamera waagrecht zu halten. :/
    Wenn ich aber ein waagrechtes Bild senkrecht stellen möchte (oder umgekehrt), dann benutze ich bei "Optionen" den Menüpunkt "verlustfreie Rotation".



    Es öffnet sich das folgende Fenster.



    Ich kann dann wählen ob ich das Bild um 90° oder 270° drehen will. Ich kann es mit 180° auch auf den Kopf stellen.

    Entscheidend dabei ist, dass so die Qualität erhalten bleibt, hat man mir erzählt.





    Auch hier gilt: Das neue Bild in einem anderen Ordner, oder unter neuem Namen speichern! Dann bleibt das Original erhalten.




    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • also doch lieber IrvanView, schau mal

    Ist es nicht so, dass man gerne bei einem Programm bleibt, das viel kann und das man einigermaßen beherrscht?
    Bugs können überall auftreten!! Auch mit Irfan View , Gimp usw...


    Und das IE X3, das Josef benützt ist ein wirklich sehr gutes Programm. Man sollte halt nur den Fehler finden ( der aber nicht unbedingt bei IEX3 sein muss, wie ich oben schon vermutet habe)


    Hat jetzt nichts mit Verkleinern zu tun, aber das gif hier wurde mit PI X3 gemacht ( nicht von mir)
    ( Tutorials gibt es dafür genug, s. Link in #9 - auch Youtubevideos- man muss nur Geduld haben)


    Viele Grüße,

  • Elke, danke für die Mühe des Suchens. Werde das Programm neu aufspielen.
    Die CD besitze ich eh noch.


    Sollte das nichts nützen werde ich mich beim PhotoImpactForum anmelden.
    Vielleicht können die mir helfen.


    @ Walberger und Waldi
    Danke für die Erklärungen.
    Werde mir IrvanView runterladen und die stehenden Fotos versuchen zu berichtigen.


    Liebe Grüße


    Josef

    Liebe Grüße

    Josef

    Einmal editiert, zuletzt von Josef () aus folgendem Grund: Abstandsfehler

  • Langsam, Josef!
    Elke hat schon recht.
    Ich hab mal nach diesem PhotoImpact geguckt. Das ist doch ein recht komfortables Bildbearbeitungsprogramm. Da muss es doch auch eine Funktion zum Drehen der Bilder geben.

    Manchmal muss ein Bild um 90 Grad gedreht werden. Dafür stehen im ExpressFix-Modus unterhalb der Menüzeile die Schaltflächen Drehen nach links / rechts um 90 Grad bereit. Mit Hilfe des Menübefehls "Bearbeiten" kann man das Bild auch um 90 Grad nach rechts oder links drehen und zusätzlich gibt es hier noch die Möglichkeit das Foto um 180 Grad zu drehen oder horizontal beziehungsweise vertikal zu spiegeln.

    Das dürfte es doch sein, oder?



    meint waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Hallo Waldi!


    Danke, Du bist super.
    Wie hast Du diese Fotoberichtigung gefunden?


    Ich hadere schon lange damit und konnte die meistenneueren stehenden
    Fotos nicht mehr verwenden.


    Waldi, nochmals herzlichen Dank für Deine Mühe.


    Jetzt der Beweis, dass es gelungen ist.


    Im vergangenen Dezember habe ich den herrlichen Altar der Wallfahrtskirche Pöllauberg
    wieder einmal fotografiert.
    Der Altar ist für die Wallfahrtskirche viel zu groß. Erreicht vom Boden bis zur Decke.
    Angeblich wäre er für die Basilika von Pöllau gedacht gewesen. Warum er dann
    nach Pöllauberg kam, geht nirgends hervor.




    Oststeiermark > Pöllauberg > Wallfahrtskirche.

    Liebe Grüße

    Josef

  • Waldi, ja da hast Du mir sehr geholfen. :thumbsup:
    Nochmals danke.


    Liebe Grüße


    Josef

    Liebe Grüße

    Josef

  • Weil ich schon dabei war habe ich auch versucht ein
    Panoramafoto zu machen.


    Als Testobjekt habe ich den Hauptplatz von Pöllau genommen.


    Liebe Grüße

    Josef

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.

Wer war online

In den letzten 24 Stunden waren bereits 17 Mitglieder Online - Rekord: 19 Mitglieder ()