NP NÖRDLICHER VELEBIT > Safari (1.Teil)

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Im Rahmen des Urlaubes, von 30.6. - 14.7.07, in Karlobag, Safari durch das Velebitgebirge im nördlichen Nationalpark Velebit.


    1. Teil


    Bereits beim buchen fand ich in den Infos, das in Karlobag auch eine Safari durch das Velebitgebirge und dem NP nördliches Velebit angeboten wird. Auf der Originalwebseite angesehen, war ich sofort Feuer und Flamme dafür.


    In Karlobag, bei der Tourist agency, hatten wir dann diese auch gebucht. Aber nur meine Nichte und ich. Kosten für uns beide - 500 Kuna, mit Frühstück, Mittagessen und Getränken.


    Zu unserer Überraschung, kam dann ein normaler PKW (Peugeot) und kein Geländewagen oder Jeeb, der uns abholte. Uns war schnell klar, das es eine Freunderlwirtschaft gewesen ist, und privat durchgeführt. Nicht über die Firma die das durchführt normal.


    Aber das tat unserer Vorfreude keinen Abbruch. Und so fuhren wir los. Leider konnte der sogenannte Führer kein deutsch oder englisch, und wir verständigten uns in Zeichensprache, und was wir halt gegenseitig an Worten so verstanden.


    Erst ging es von Karlobag, Richtung Norden, bei der Kreuzung dann rauf Richtung Gospic. Bereits hier ist es ein gewaltiger Anstieg, mit teils sehr guten Aussichten.


    Leider, wie soll es auch anders sein, war gerade zu diesem gebuchten Tag etwas schlechtwetter, und es war teils sehr nebelig und stürmisch. Was man später noch genau sehen wird.








    Ja, und dann gings hinein in das Gebirge, es war eine Feld und schotterstrasse, die von der Bundesstrasse links abging.
    Hier gings erstmal über Stock und stein, vorbei an saftigen grünen Wiesen, an Wäldern, Sträuchen und einigen Häusern, (Touristenhäuschen), und rein in den NP


    Soweit es mir möglich ist, gebe ich auch eine kurze Beschreibung zum Standort, ansonsten einfach die Bilder auf sich wirken lassen, faszinierend sind sie allemal, und wir wissen ja wo wir sind.

















    An dieser Stelle musste ich fast mein Leben lassen, denn als ich austreten wollte, und zum abhang hinging zu einem Baum, rutschte ich aus und fiel Kopfüber nach vorne, und blieb aber gerade noch an dem Baum so hängen das nix weiteres passierte. Ich hatte eine Schürfwunde am Ellbogen und am Knie. Und die Überzeugung, das auch darüber gelacht werden kann. (2 Personen neben mir :-( )





    So, das war nur mal ein Vorgeschmack, auf das was noch kommt. Ich werde mit diesem Bericht 3 Teile machen, mit einem 4. abschliessenden, den Berg - Insel Aufnahmen.

  • Hallo Tom!


    Herrliche Bilder und bin schon neugierig auf weitere Berichte.


    Liebe Grüße


    Josef

    Liebe Grüße

    Josef

  • Hallo Tom !
    Auf diesen Bericht habe ich mich schon besonders gefreut.
    Die Panoramabilder hinunter zum Meer und hinüber nach Pag sind faszinierend - wohl auch weil das Wetter nicht so ganz perfekt war für einen Ausflug. Aber die Fotos werden durch die Nebelfetzen und die Wolken besonders interessant.


    Gruß,
    ELMA

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.