Ausflug nach Vorarlberg

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von wallbergler.

  • Letzten Dienstag haben wir wieder einen Ausflug unternommen der uns bis nach Vorarlberg führte.


    Bei herrlichem Wetter ging es los, am Ammersee vorbei nach Weilheim. Von dort ging es weiter nach Murnau und vorbei an Eschenlohe nach Oberau. Dort bogen wir dann rechts ab und fuhren einen kleinen Pass hoch nach Ettal.


    Vorbei an dem schönen Kloster bogen wir dann nach Ettal links in die Planseestraße ab. Durch dieses Tal ist es sehr schön zu fahren und auf der deutschen Seite liegt das Ludwig Schloß Linderhof. Wir jedoch sind vorher links abgebogen und vorbei an dem herrlichen Plansee nach Reutte gefahren. Dort gab es dann einen Apfelstrudel mit Vanillesoße und wie immer in Österreich einen Almdudler was sehr mundete.


    Das Bäuchlein war voll und so ging es dann weiter in das Lechtal. Vom Lechtal aus gibt es dann Abzweigungen zum Thannheimertal oder zum Hahntennjoch das aber noch Wintersperre hat. Wir wollten aber das Lechtal durchqueren und kamen zu dem Ort Steinach. Wie schon oft war die Straße vor dem Ort wegen Lawinenabgang gesperrt und wir mußten eine kleine Umleitung fahren.


    Dann ging es den Paß nach Warth hoch. In Warth hat man dann die Möglichkeit nach Lech und St. Anton links abzubiegen. Diese Straße war aber auch noch wegen Lawinen gesperrt. Wir sind dann rechts in die Bregenzerwaldstraße abgebogen.


    Den Paß wieder runter immer an der Bregenzer Ache entlang fuhren wir dann bis Egg. Dort bogen wir dann rechts ab und nach kurzer Zeit waren wir wieder in Deutschland in Balderschwang. Dann ging es weiter nach Sonthofen. Von dort fuhren wir dann gemütlich die Landstraße entlang am Grünten und am Grüntensee vorbei bis Marktoberdorf.


    Dann ging es Richtung Schongau weiter und vor Schongau fuhren wir dann in ein kleines Seitental das wir sehr oft durchfahren da es dort sehr viele Schwarze und Rote Milane zu sehen gibt. Danach ging es über Buchloe zurück nach Hause. Mit braungebranntem Gesicht kamen wir wieder in Königsbrunn an und hatten einen herrlichen Ausflug hinter uns. Ein paar Bilder habe ich auch gemacht.


    Hier sehen wir das Kloster Ettal



    Die Planseestraße






    Der Plansee war zur Hälfte noch vereist



    Das ist mein Lieblingsausblick beim Plansee



    Hier sind wir bereits im Lechtal









    Hier sieht man rechts von der Straße die Lawine



    Je weiter wir durchs Lechtal kamen umso weißer wurde die Landschaft




    Dann waren wir in Warth





    Hier sieht man schön die Unterschiede zwischen Nord-und Südhang




    Die Schneehöhe oben war noch beeindruckend und der Wasserstand des Lechs und der Bregenzer Ache zeigten das es noch keine Schmelze gibt.



    Herrliche Panoramen sind zu sehen



    Wasserfälle




    Das ist die Bregenzer Ache




    Für diese Ausblicke liebe ich unser Bayern




    Nun hoffe ich, dass euch unser Ausflug gefallen hat und wünsche allen ein schönes Wochenende.

  • Hallo Anton ,


    herrliche Bilder einer wunderschönen Landschaft.


    Ich geb dir auch recht , bei solchen Landschaftsaufnahmen liebe ich unser Bayern auch.


    Natürlich habt ihr auch einen traumhaften Tag erwischt.


    Danke fürs zeigen , ich hoffe das dies schön langsam die letzten Winterbilder für ein paar Monate waren - jetzt will ich nur noch Frühlingsbilder sehen.:grin:

    Liebe Grüße :auto3:

    Die Menschen sehen nur das , was sie noch alles haben und bekommen könnten , schätzen aber nicht was sie haben , bis sie es verlieren.

    Jimi Hendrix

  • Für diese Ausblicke liebe ich unser Bayern


    Da kann ich Dir nur voll und ganz zustimmen! – Herrliche Bilder unserer faszinierenden Heimat.


    Es soll einen bezaubernden Rundweg um den Plansee geben, den wir schon längst mal machen wollten. -
    Du hast ihn wieder in Erinnerung gebracht.


    Vielen Dank für Deinen schönen Bericht.


    Liebe Grüsse
    Gabi

    „Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“
    Aurelius Augustinus (354 - 430)

  • Du scheinst Dich nicht vom Schnee trennen zu können, Anton! :wink:


    Nein - im Ernst - besonders im Übergang vom Winter zum Frühjahr sind die Kontraste in der Landschaft besonders beindruckend.
    Man kann auf manchen Deiner Bilder die warme Sonne geradezu spüren, die Euch die Gesichter gebräunt hat!


    Da müssten doch auch Wiesen mit weißen und lila kleinen Krokussen gewesen sein! ( z.B. 2.und 3. Bild)


    Danke fürs virtuelle Mitnehmen!


    Gruß,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Ach Anton,


    danke für meine Wege. Wunderbar hast du das wieder fotografiert.


    Was bin ich in Warth schon oft Skigefahren.


    Jedes Bild ein Volltreffer. Und an der Stelle vom Plansee bin ich vor 2 Wochen vorbei gefahren.
    Da haben sie vorne beim österreichischen Grenzhaus noch das Eis vom Teer weg gebaggert.


    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Dieter


    Es ist jetzt gerade im Hochgebirge so der Übergang und der Kontrast ist einmalig. Zu denken gibt mir die Menge des Schnees, wenn da so ein Orkantief mit viel Regen kommt dann wird es eng im Lechtal. Dann kann das Tal ganz anders aussehen. Seht euch den Bericht und vor allem die verschiedenen Links mit den Bildern an. Unsere Jungs hätten damals in Sonthofen Fußball spielen sollen.


    https://www.dein-allgaeu.de/we…tter_hochwasser_2005.html


    https://www.allgaeu-ausfluege.de/05Hochwasser.htm


    Olifan


    Bei dem Rundweg kannst du soviel ich weiß auch hinten zum Heiterwangersee durch laufen.


    @Elke


    Die Wiesen sind noch sehr gelb weil der Schnee noch nicht so lange weg ist. Deshalb sind kaum Blumen zu sehen. Was mir auffiel, viele normale Wiesen wurden umgepflügt und geodelt und dabei sind einige Wiesen dabei die ich im Frühjahr oft sehr bunt gesehen habe.


    @Helmut


    Es ist einfach immer wieder schön bei verschiedenen Jahreszeiten diese Gebiete zu durchfahren. Wenn jetzt dann die Wintersperren aufgehoben werden ist natürlich das Hahntennjoch und St. Anton dran. Auf Galtür und den Silvretta freuen wir uns auch schon.

  • hallo anton,


    danke für die bilder eines ausflugs in unsere und meine heimat. ist das auf dem letzten bild rechts der säuling?


    grüsse


    jürgen



  • Das kann ich dir gar nicht sagen welche Berg das nun genau ist.

  • Hallo Jürgen,


    das ist einwandfrei der Säuling mit dem Pilgerschrofen ganz rechts.


    Links aus der Perspektive der hohe Straußberg und der Tegelberg


    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.