Kroatische Köstlichkeiten

  • etzten Tag nochmal ins Landesinnere fahren und uns mit diversen Köstlichkeiten zum Mitnehmen eindecken.

    Kann mir mal wer sagen wie lange so etwas haltbar ist? Gekühlter Heimtransport ist klar und dann?

    Einfrieren auch ok von Käse oder Schinken? Helft einem Hausmann.

    Schöne Grüße

    Tom


  • Möchte sehr gerne heuer auch mal etwas aus Kroatien mit heim nehmen.

    Da brauche Rat.


    Was kann ich bedenkenlos mit nach Hause nehmen? Was hält sich dann auch hier etwas länger.

    Muss ich es einfrieren oder an sonstigen Platz stellen.

    Geht mir um das ganze kulinarische was ich nur in Kro bekomme.

    Vor allem auch auf Losinj.


    Und wie heißen diese Köstlichkeiten. Damit auch was gescheites kaufe und nicht irgend einen Mist den überall bekomme.

    Schöne Grüße

    Tom


  • Hallo ihr zwei,


    Beim Käse wäre ich vorsichtig. Die selbst produzierten Käse, die beispielsweise am Limfjord direkt an der Straße verkauft werden sind nur wenige Tage haltbar. Ich habe sogar schon gehört, dass Touristen die dort gekauft haben, dann den Käse wenige Tage bis zur Rückfahrt im Kühlschrank lagerten und zuhause eine böse Überraschung erlebten.


    Ich würde Käse vom Produzenten direkt gekauft möglichst schnell im Urlaub essen und nicht mit nach Hause nehmen.


    Grüße


    Jürgen

  • Ich würde Käse vom Produzenten direkt gekauft möglichst schnell im Urlaub essen und nicht mit nach Hause nehmen.

    Im Urlaub werde sicher essen.

    Mir geht's aber rein um Köstlichkeiten die auch nach hause nehmen kann.

    Schöne Grüße

    Tom


  • Ich überlege, was ich In den vielen Jahren immer mal wieder aus Kroatien mitgenommen, habe, was sich " bewährt" hat.

    Das war an erster Stelle Olivenöl, nicht aus dem Supermarkt, sondern vom Erzeuger. In meinem Fall von unseren Freunden Ivan und Petar auf Korcula, denen wir vertrauen, dass es kalt gepresst ist.

    Auch Wein ( vorher "ausgiebig" probiert ;) )

    Muss beides schmecken.


    Auf meiner Wunschliste stehen immer Schinken und Käse.

    Aber nur dalmatinischer Schinken und Käse von Pag ( Kuh, Schaf oder gemischt).

    Dalmatinski Prsut ist luftgetrockner Rohschinken, der mehrere Monate gereift ist. ( gibt es auch in BiH in guter Qualität)


    Man kann ganze Stücke mit Knochen kaufen. Wenn man daheim einen guten, geeigneten Vorratsraum hat, hält er lange ohne extra Kühlung. Man sollte aber ein sehr gutes Messer haben, denn er schmeckt nur ganz, ganz dünn geschnitten,

    Ich habe auch schon kleine aufgeschnittene Portionen gekauft und sie mir vakuumverpacken ( einschweissen) lassen.

    Daheim in die Gefriertruhe, auch zu Weihnachten schmeckte er wunderbar.

    Pager Käse ( Paski Sir) kaufe ich für daheim nur in ganzen Stücken, lasse ihn auch vakuumverpacken , dann hält er lange.

    Je älter ( trockener) der Käse, desto länger hält er.

    Frischer, junger, weicher Käse eignet sich weniger, er ist nicht lange haltbar. ( s. Beitrag von Jürgen)

    Käse verträgt es auch , wenn man ihn daheim für eine Weile einfriert.


    Und sonst?

    Feigen, im August zuckersüß und reif. Sie überstehen den Transport nach Hause schlecht. 1 ,2 Tage daheim, dann sind sie braun.

    Feigen getrocknet, meist auf Ringen, mit Lorbeerblättern bestückt.

    Wenn die Feigen vor dem Trocknen geschwefelt wurden ( man schmeckt es nicht, aber sie sind meist appetitlich hell), dann halten sie lange.

    Wenn es Bioware ist oder ich nicht sicher bin, stecke ich sie daheim einfach in den Gefrierschrank.


    Ich kaufe auch direkt beim Bauern gern Honig. Ich liebe Akazienhonig , Salbeihonig und Lavendelhonig und habe dafür daheim Abnehmer, die drauf warten.

    Auch selbstgemachte Feigenmarmelade ist etwas Besonderes.

    Oder hausgemachter Ajvar (vom Bauern)

    Wer es mag (und vor Ort auch probiert hat): ein Glas slane sardele, eine Art Sardellen, zur Vorspeise mit gutem Olivenöl, das ist aber eher eine Urlaubserinnerung für mich selbst.

    Slane srdele – eine Köstlichkeit aus Dalmatien – Kroatien-Nachrichten


    Das ist es, was mir einfällt.

    Wer weiß noch mehr? Spezielle haltbare Wurstwaren? ( Da kenne ich mich nicht aus)

    Daniel_567 ,womit lädst Du Dein Auto immer voll ;) ?

    Diverse Liköre, vielleicht sogar "domace" (hausgemacht), z.B. Feigenlikör, Kruskovac (Birne) , Julischka ( eine Mischung)

    oder Hochprozentiges, wie der Kräuterschnaps , z.B der " Travarica" aus 5 oder mehr heimischen Kräutern, "medicina "gegen allerhand Unpässlichkeiten" ;)


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Ja, so wie Elke schon schrieb, machen wir das im Prinzip auch.

    Wir lassen uns alles in Folie einschweissen (Käse und Schinken) und zu Hause schweissen wir es uns dann portionsweise ein und lassen es entweder im Kühlschrank oder frieren es auch ein.

    Auch Salami nehmen wir mit, dann die Krajnska kobasica, das sind so kleine Würstchen, grob geplockt. Die grillen wir oder braten sie in Scheiben mit Paprika, Pilzen, Zwiebeln......

    Auch Tomaten und Paprika (frisch) nehmen wir mit, kaufen diese am letzten Tag und lagern sie in unserer Kühlbox, in der wir alles nach Hause transportieren. Ich habe mir vor ein paar Jahren eine Box zugelegt, die man sowohl mit 12 Volt im Auto als auch mit 230 Volt aus der Steckdose betreiben kann. So kann man die Box auch im Hotelzimmer betreiben.



    Liebe Grüße, Daniel.

  • Danke, Daniel_567 .

    Weißt Du etwas Haltbares, typisch Kroatisches, aus dem " süssen", nicht alkoholischen Bereich?


    Es gibt in HR köstliche süße Sachen wie

    Kremšnita

    Frituli

    Krostule

    Apfel-, Kirsch- und andere Strudel

    Palatschinken mit Schokolade, Nüssen, Marmelade, etc

    Und vieles mehr

    aber das muss man frisch essen

    ( ggf Rezept mitnehmen und daheim zubereiten, PALAČINKE kriegst Du gewiss auch hin, Tom. )



    Wir wurden damit immer in Vela Luka auf Camp Mindel verwöhnt.

    Dazu der Kaffee aus der kleinen Stielkanne, der Džezva...


    Doch jetzt wird es nostalgisches OT! :oops:

    Aber vielleicht hast Du jetzt eine Idee für Deinen Urlaub, lieber Tom ?


    Gruß,

    Elke

  • Liebe Elke.


    Im Hotel gibt es morgens immer diese süßen saftigen kleinen Kuchen. Ich weiss leider nicht, wie die heißen. Hin und wieder habe ich sie in D bei Lidl gesehen, wenn dort Balkanwochen sind. Hier in Kroatien bewusst noch nicht, werde aber mal drauf achten, ob es sie im Konzum oder Plodine gibt.



    Liebe Grüße, Daniel.

  • ELMA und Daniel_567

    Danke für eure Tipps und Infos..


    immer Schinken und Käse

    Das ist mir das wichtigste, den das schmeckt mir. Verschiedenste Käsesorten.

    Sicher gibt es bei unseren Käsetheken auch viel Auswahl, habe aber noch nichts kroatisches gesehen.

    Außerdem wäre mir so frisch wie möglich am liebsten. Bei Bauern etc.

    Frage wäre nur, wo in Losinj gibt's sowas. Vielleicht eher außerhalb, Cres z.B.

    Was sagt mir das es wirklich frisch ist?

    Noch wichtiger wäre mir der Schinken.

    Hab nur Angst das ich was falsches nehme. Das Wissen reicht nicht. Daher die Frage nach Namen/Bezeichnungen.


    Das war an erster Stelle Olivenöl, nicht aus dem Supermarkt, sondern vom Erzeuger. In meinem Fall von unseren Freunden Ivan und Petar auf Korcula, denen wir vertrauen, dass es kalt gepresst ist.

    Auch Wein ( vorher "ausgiebig" probiert ;) )


    Das möchte ich auf jeden Fall. Denke das wird nicht so schwer.



    Feigen


    Auch selbstgemachte Feigenmarmelade ist etwas Besonderes.

    Feigen Marmelade wäre auch toll. Bei unserem letzten Losinj Urlaub hatten wir im garten einen Feigenbaum. Und durften sie auch essen. Das war im Juli. Und sie schmeckten schon ausgezeichnet.

    Mein Schwager bekam damals etwas mit für seinen Garten.

    Und was soll ich euch sagen, es steht schon ein schöner Strauch. Baum wäre übertrieben.

    Früchte sind auch noch keine, vielleicht wird es ja noch.

    Unser App. ist diesmal genau gegenüber dieser Unterkunft. mal schauen, vielleicht geht ja was. ;)



    Auch Salami nehmen wir mit, dann die Krajnska kobasica, das sind so kleine Würstchen, grob geplockt.

    Bestimmter Name von Salami? Da gibt's ja auch mehrere Sorten.

    Es darf keinesfalls etwas vom Lamm sein.


    Ansonsten, wie erwähnt, Schinken und Würste, das halt am liebsten.


    aber das muss man frisch essen

    ( ggf Rezept mitnehmen und daheim zubereiten, PALAČINKE kriegst Du gewiss auch hin, Tom. )

    Frisch werden wir sicher zuschlagen. Mit selber machen, mal schauen.



    Aber vielleicht hast Du jetzt eine Idee für Deinen Urlaub, lieber Tom ?

    Ja, die angesprochenen Sachen möchte ich schon mit nehmen. Es hapert halt an den richtigen Namen.

    Es gibt von allem immer soviel Auswahl, was ist dann wirklich das beste?

    Sollte erste Wahl sein. Nichts so wie in den Märkten hier - das S-Budget und Clever z.B.


    Wir kennen ja eine Familie auf Losinj ganz gut. Die werden uns sicher auch etwas helfen können.

    Süßigkeiten müssen auch mit. Vor allem Schnitten. Hoffe ich finde die wieder, die wir damals schon in einem 1 Kg Sackerl vorfanden.

    Schöne Grüße

    Tom


  • Bestimmter Name von Salami? Da gibt's ja auch mehrere Sorten.

    Es darf keinesfalls etwas vom Lamm sein.

    Hallo Tom.


    Am besten, vorher kosten, ob es Dir schmeckt, an der Frischetheke. Wir haben schon soviele verschiedene Salamis mitgenommen, selbst die abgepackte aus dem Supermarkt, wenn wir nichts anderes bekommen haben, und bis jetzt hat uns jede geschmeckt. Spezielle Namen kann ich dir daher nicht sagen, aber schau mal unter folgendem Link, vielleicht kannst Du dich ein bisschen inspirieren lassen.

    Kroatische Feinkost - Spezialitäten - Lebensmittel - Delikatessen - Produkte


    Setz Dich bitte nicht so unter Druck, frag im Zweifelsfall Deine Vermieterin, oder falls Du mit Frühstück gebucht hast und Wurst oder Käse auf dem Buffett findest, die Dir schmecken, frag, woher sie es bekommen bzw. wie sie heisst.

    Süßigkeiten müssen auch mit.

    Falls es regionale Schokolade sein soll, die von Dorina nehmen wir immer, meist Nuss (Lešnjak). Dann gibt es von Lino Brotaufstriche wie z.B. Nutella, in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

    Du wirst sehen, Dein Auto ist nachher randvoll mit Leckereien. :thumbsup:



    Liebe Grüße, Daniel.

  • Danke Daniel_567


    Ich zeig euch hier unsere Feigen Sträucher. Jetzt sind sie 5 Jahre alt und ein Gärtner sagte, dass Früchte, bei einem mit Kern gepflanzten baum erst nach 12 Jahren kommen.




    Schöne Grüße

    Tom


  • Ich zeig euch hier unsere Feigen Sträucher.

    Es sieht aus, als hätte der Strauch einen optimalen Standort.

    Freu Dich an den schönen , dekorativen Blättern.

    Mit reifen Feigen hier bei uns ist es nicht so einfach. Es gibt etliche verschiedene Sorten , die auch auf unterschiedliche Weise Früchte tragen.

    Johannes56 hat einmal von einem " selbstbefruchtenden" Feigenstrauch in seinem Garten erzählt, der Früchte trug.

    RE: Blick in meinen Garten

    Andere Sorten brauchen dafür bestimmte Insekten.


    Freu Dich auf Deinen Urlaub in Losinj, es wird sicher schon reife Feigen geben.

    Auf dem Markt, oder manchmal verwildert auch am Straßenrand. Teste und genieße sie einfach! (Sofern Du sie überhaupt magst.) Ich esse sie immer mitsamt der Haut , bzw Schale.


    Gruß,

    Elke

  • Ob es irgendwo Sorten gibt, bei denen die Haut nicht bekömmlich ist, weiß ich nicht.

    Feigen , die ich in Mittelmeerländern gegessen habe, waren rundum samt Schale bekömmlich. Am liebsten sonnenwarm vom Strauch, gelb oder violett.

    Wichtig ist, dass sie nicht gespritzt sind.

    Und dass sie wirklich reif ( und schon ein wenig weich ) sind..

    Unreife Feigen sind nicht gut. Wenn Du sie unreif vom Ast abreisst, sondern sie weiße klebrige Flüssigkeit ab. Bei reifen Feigen ist das weniger. Sie lassen sich auch leicht vom Ast lösen.

    Es gibt Obst, das reift nach, wenn man es pflückt. ( Bananen, Tomaten, u.a.)

    Unreife Feigen bleiben unreif , schmecken nicht und vertrocknen irgendwann,


    Besser getrocknete Feigen nach Hause mitnehmen.



    Liebe Grüße,

    Elke

  • Ich esse sie immer mitsamt der Haut , bzw Schale.

    Da bin auch etwas überrascht, wie Daniel.

    Bei Schalen bin immer sehr vorsichtig, ich getraue mich nicht mal die Schale von Kiwis zu essen.

    Schöne Grüße

    Tom


  • Schale von Kiwis

    Die esse ich auch nicht. Rau, hart, fast immer gespritzt, weil sie meist von kommerziellen Anbauspalieren kommen und oft eine weite Reise hinter sich haben.

    Ich mag auch die pelzige Haut von Pfirsichen nicht, die von Nektarinen schon ( gut gewaschen) , :)

    Gurken schäle ich auch, ausser sie sind aus dem eigenen Garten oder aus Bioanbau. Dann esse ich sie mit Schale.



    Gruß

    Elke

  • Durch den Stress mit der heimfahrt, musste ich mich um ein Spezial Geschäft umschauen in Losinj.

    Dieses fand ich direkt am Hafen.


    Am liebsten hätte alles gekauft, geworden ist es ein kleiner teil, der jedoch mit beachtlichen 360,-

    Euro Kosten nicht gerade bescheiden ausfiel.


    Würde mich auch interessieren ob diese Preise gerecht sind.


    Eingekauft hatte ich 1,3 kg Prsuto

    2 x 60 dag Paski Sir - Pager Käse

    1 500 ml Flasche Olivenöl aus Istrien und 3 kleinere Flaschen

    4 Stück Salami, darunter eine Eselsalami

    2 Gläser Feigen Marmelade

    1 Fl. Balsamico





    Schöne Grüße

    Tom


  • Sieht alles sehr appetitlich aus, lieber Tom!

    Das war wirklich eine schöne Summe, aber ich hoffe, dass Du lange guten Geschmack und Freude mit den Köstlichkeiten hast!


    Susanne

  • Das ist ein "stolzer "Preis!

    Aber Du hast wirklich köstliche Sachen gewählt.


    Ich denke, Du hast hier Gewichtsangaben verwechselt.

    1,3 kg Prsuto

    2 x 60 dag Paski Sir - Pager Käse

    1,3 kg Psut wäre eine halbe Keule ;) - Die hätte allein ( lange und gut abgehangen ) schon 70 Euro oder mehr gekostet)

    Ob die Preise ok sind, kann ich nicht beurteilen.

    Es kommt auf die Qualität an ! Auch beim Käse.

    Balsamico kann 5 Euro kosten. alter Balsamico aber auch 25 Euro oder mehr.


    Tom, ich finde, Du hast eine gute Auswahl getroffen - jetzt genieße die Sachen und freue Dich , wenn die Mitbringsel jemandem schmecken,


    Was davon hast Du im Urlaub selbst probiert und was hat Dir besonders gut geschmeckt ?


    Liebe Grüße,

    Elke

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben, dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.