(1) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 1

  • Vadda und waldi!
    Natürlich habt Ihr Recht!
    Ich wollte mit meiner Behauptung von den "nördlich gelegenen Nepomuks" nicht provozieren - aber mich freut es, dass Ihr auf die Herausforderung eingegangen seid!!!

    Mein Angebot:
    Wer bis zum 31.12.11 den am am nördlichsten gefundenen und mit ( eigenem ) Bild dokumentierten Nepomuk hier im Forum einstellt, der bekommt von mir einen kleinen Preis in Form eines Reiseführers.

    Bis jetzt wäre das Recklinghausen.


    Gruß,
    Elke

  • Bin beeindruckt, mit welcher Hingabe dieses Thema hier behandelt wird.
    Mit der Suchfunktion „Prag“ fand ich nur Elkes Bilder aus dem Jahre 2008. Daher ein aktuelles Photo vom „Original“ auf der Karlsbrücke.



    Ich kann es nicht lassen, eine Brücke nach Asien muss noch geschlagen werden. Die Chinesen, die ich begleite, berichteten das die beiden äußeren Bronzeplatte auf der EXPO 2010 in Shanghai ausgestellt waren. Hier konnte ich eine Bestätigung dieser Aussage finden.


    Viele Grüße
    Bernd
    _______________________
    Wenn Du auf Reisen gehst um etwas anderes zu sehen, dann beklage Dich nicht wenn alles anders ist.
    www.Bernds-Reiseziele.de

  • Bin beeindruckt, mit welcher Hingabe dieses Thema hier behandelt wird.
    Mit der Suchfunktion „Prag“ fand ich nur Elkes Bilder aus dem Jahre 2008. Daher ein aktuelles Photo vom „Original“ auf der Karlsbrücke.

    Komisch, ich habe auch ein Foto hier eingestellt vom Nepomuk in Prag # 36 - allerdings ist Deines besser ;-) ich habe es gegen Abend und bei wolkenverhangenem Wetter aufgenommen....

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

    2 Mal editiert, zuletzt von waldi () aus folgendem Grund: Zitatform korrigiert

  • Danke, Bernd- ich sehe, dass die Renovierungsarbeiten auf der Moldaubrücke sehr gut gelungen sind!
    Der "liegende" Nepomuk ist mir auch entgangen, als ich das Museum im Brückenturm besucht habe.
    https://www.schoener-reisen.at…r-heilige-Nepomuk-in-Prag


    Dass der Nepomuk auch auf einer Ausstellung in China war, zeigt doch die ( kulturelle) Bedeutung dieses Heiligen
    Zitat aus dem Link von Dir
    https://www.expo2010china.hu/index.phtml?module=hir&ID=270

    "As a saint he is widely respected by believers in Europe as well as in Catholic communities overseas."


    Aber das wusste ich nicht:
    "a symbol of happiness"
    und auch nicht, dass man sich etwas wünschen kann, wenn man den Nepomuk berührt
    "A plaque from the statue of St John Nepomuk (Nepomucen), which people touch to make a wish"


    Gruß,
    Elke

  • Komisch, ich habe auch ein Foto hier eingestellt vom Nepomuk in Prag # 36 - allerdings ist Deines besser ;-) ich habe es gegen Abend und bei wolkenverhangenem Wetter aufgenommen....


    Hallo Tosca,
    Habe es noch einmal versucht: Eingabe „Prag“ im Feld „Thema durchsuchen“. Dein Beitrag # 36 erscheint nicht, obwohl das Wort Prag dort vorkommt. Etwas scheint nicht zu stimmen. Sorry.

    Viele Grüße
    Bernd
    _______________________
    Wenn Du auf Reisen gehst um etwas anderes zu sehen, dann beklage Dich nicht wenn alles anders ist.
    www.Bernds-Reiseziele.de

    2 Mal editiert, zuletzt von waldi () aus folgendem Grund: Hashtag korrigiert

  • Sehe ich das richtig oder nicht?
    Mit der Suchenfunktion erhält man zwar den Thread - aber nicht den konkreten Beitrag ( # xy) angezeigt.
    Und da der Nepomukthread inzwischen sehr umfangreich ist , muss man halt sehr viel scrollen, um einen gesuchten Beitrag zu finden.


    Gruß,
    Elke

  • Komisch, ich habe auch ein Foto hier eingestellt vom Nepomuk in Prag # 36 - allerdings ist Deines besser ;-) ich habe es gegen Abend und bei wolkenverhangenem Wetter aufgenommen....


    Hast du eingestellt das Foto, aber nur ins Fotoforum. Hier als Beitrag wurde es nicht gezeigt. Es wurde hier im Thema 1 Beitrag entfernt, der aber nichts mit dem Thema zu tun hat und nicht von dir.
    Habe volle Aufzeichnung dieses Themas.


    Das Foto von dir tosca:


    Schöne Grüße


    Tom



    Einmal editiert, zuletzt von waldi () aus folgendem Grund: Hashtag korrigiert

  • Sehe ich das richtig oder nicht?
    Mit der Suchenfunktion erhält man zwar den Thread - aber nicht den konkreten Beitrag ( # xy) angezeigt.
    Und da der Nepomukthread inzwischen sehr umfangreich ist , muss man halt sehr viel scrollen, um einen gesuchten Beitrag zu finden.


    Gruß,
    Elke



    Man bekommt konkreten Beitrag auch angezeigt, man muss es in der erweiterten Suche angeben das man Beitrag angezeigt haben möchte.
    Wenn man speziel von einem User etwas sucht, dann sollte man es über Benutzersuche machen. Ebenfalls mit "beiträge" anzeigen.

    Schöne Grüße


    Tom



  • Meine Frau brauchte neue Schuhe. Das Schuhgeschäft ihres Vertrauens befindet sich ein paar Orte entfernt. Dabei kamen wir durch Klingenberg. Dort gibt es einen guten Rotwein (sagt man) und auch einen Nepomuk!




    Der Förderverein historisches Klingenberg hat zwar 1990 die Nepomuk-Statue aus dem typischen Sandstein erneuern lassen...




    ... aber die Inschrift auf dem oberen Sockelteil ist nicht mehr zu entziffern.
    Im unteren Teil liest man das Aufstellungsjahr 1728.



    waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Heute kam ich an Niedernberg vorbei und erinnerte mich an eine Statue am Mainufer an der Kirche St. Cyriakus. Also hab ich schnell man nachgeguckt. Es ist tatsächlich ein Nepomuk.




    Leider ist die Inschrift im Sockel nicht mehr lesbar!
    Naja, die war sicher schon einige Male bei Hochwasser überspült und Nepomuk bekam nasse Füße! :lol:
    Ich wollte ein eigenes Bild von der Kirche machen aber das war ohne Weitwinkel nicht möglich. Sie ist zu sehr in die Bausubstanz der Alttstadt integriert. Aber dieser Fotograf hatte ein Boot! Hier kann man die beeindruckende Kirche vom Main her sehen.
    Um vom Ort her zum Mainufer und zum Nepomuk zu gelangen geht man unter einem Torbogen unter der Kirche durch!



    waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    Einmal editiert, zuletzt von waldi () aus folgendem Grund: Link repariert

  • Weil ich mich jetzt auch um den Heiligen Johannes Nepomuk kümmere und ihn in jeder Figur am Straßenrand sehe, wollte ich auch wissen wer dieser Mann war. Warum ist er der "Brückenheilige"? Warum beziehen sich einige Denkmäler auf eine Brücke in Prag?


    Ich stieß auf folgendes:
    Johannes Nepomuk oder von Nepomuk wurde um das Jahr 1350 als Johannes Welflin oder Wolfflin in Pomuk bei Pilsen geboren. Er trat in die Fußstapfen seines Vaters der einige Jahre Richter in Pomuk war und wurde Notar des Bistums Prag. Nach der Priesterweihe 1380 wurde er Pfarrer an der Wenzelskirche in Prag. Er studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten von Prag und Padua. Im September 1389 ernannte ihn der Prager Erzbischof Johann von Jenstein zu seinem Generalvikar. Wegen kirchenpolitischer Fragen kam es zwischen dem Prager Erzbischof und König Wenzel IV. zu einer Feindschaft in dessen Folge Johannes Nepomuk verhaftet, gefoltert und schließlich von der Karlsbrücke gestoßen und in der Moldau ertränkt wurde. Der Leib des im Wasser treibenden Nepomuk soll dann von fünf Flammen umsäumt gewesen sein, weswegen er manchmal mit den fünf Sternen um seinen Kopf dargestellt wird. Er wurde im Prager Veitsdom bestattet.


    Die Legende die zur Heiligsprechung des Johannes Nepomuk führte besagt, dass er wegen der Weigerung sein Beichtgeheimnis zu brechen, gefoltert und getötet wurde.
    Johannes Nepomuk wurde am 19. März 1729 von Papst Benedikt XIII. heilig gesprochen.


    Danach galt Nepomuk inoffiziell als Staatsheiliger des Habsburgerreiches.


    Der 16. Mai ist der Festtag des Hl. Johannes Nepomuk.



    Bei meiner Suche stieß ich auf einen zweiten Johannes Nepomuk der am 19. Juni 1977 von Papst Paul VI. heilig gesprochen wurde.
    Johannes Nepomuk Neumann wurde 1811 im böhmischen Prachatitz geboren. Er studierte in Budweis und in Prag Theologie. Weil Priesterüberschuß herrschte entschloß er sich in die Mission zu gehen. Er reiste in die Vereinigten Staaten und wurde 1836 in New York zum Priester geweiht. Nach missionarischen Einsätzen in Buffalo und Baltimore ernannte ihn Papst Pius IX. 1852 zum Bischof von Philadelphia. Er setzte sich für den Bau von Schulen ein und unterstützte dabei den Orden der armen Schulschwestern.
    Auf Ruf des Papstes reiste er im Oktober 1854 nach Rom wo er in Audienz empfangen wurde. Nach der Verkündigung des Dogmas der unbefleckten Empfängnis der Jungfrau Maria reiste er über Loreto, Venedig, Graz, Wien und Prag in seine Heimatstadt Prachatitz wo er mit großem Jubel empfangen wurde. Schon im März 1855 traf er wieder in Philadelphia ein wo er fünf Jahre später auf offener Straße zusammenbrach und verstarb.


    Dieser Johannes Nepomuk Neumann war der Sohn von Johann Philipp Neumann aus Obernburg am Main. Dieser Strumpfwirker wanderte aus nach Böhmen und heiratete in Prachatitz Agnes Leibisch.


    Die Heimatstadt von J.P. Neumann ist nur 6 km von meinem Heimatort entfernt und in der Obernburger Kirche St Peter und Paul wird Johannes Nepomuk Neumann verehrt. Ihm ist eine Kapelle die sich unter dem Hauptaltar befindet, gewidmet. Leider war sie bei meinem Besuch nicht zugänglich. Gleich neben dem Kircheneingang fand ich diese Figur des Bischofs, eine aus Lindenholz geschnitzte und gefasste Arbeit des ausgehenden 20. Jh. aus dem Grödnertal.




    Aber auch der ursprüngliche Johannes Nepomuk ist in der Kirche zu finden. Er gibt sich aber nicht so einfach zu erkennen.




    Etwa aus der Zeit als der Neubau der Kirche im Jahre 1722 vollendet wurde, stammt auch dieser Johannes Nepomuk aus Lindenholz, der auf einer Wolke zu schweben scheint. Die Figur wurde zwar mehrfach plastisch ergänzt, aber das Kreuz, das er in seinen Händen hielt, fehlt immer noch. Ohne das Heftchen mit Informationen zur Kirche hätte ich ihn nicht als Nepomuk erkannt.



    waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    Einmal editiert, zuletzt von waldi () aus folgendem Grund: Link repariert

  • Waldi - das ist sicher eine ungewöhnliche Darstellung des Nepomuk.
    Kein weiteres Attrilbut außer dem Domherrentalar - aber Du hast sicher Recht- das Kreuz hielt er sicher in der Hand.


    Danke auch für Deine ausführlichen Informationen.


    Gruß,
    Elke

  • Weil ich es nicht schaffe Photos hochzuladen, nur Verweise nach unsere Website.
    Diesen Wochenende haben wir zwei Nepomuks fotografiert, beide fast am niederländische Grenze: eine in Alstätte (Kreis Borken), die andere in Zwillbrock nahe der Barockkirche St. Fanziskus - diese letzte steht 100 m vom niederländische Grenze. Die Kirche ist im 18. Jahrhundert gebaut für die niederländische Katholiken in Groenlo und umgebung, weil es damals nicht gestsattet war katholische Kirchen zu bauen in die Niederlanden


    Alstätte: https://www.vanderkrogt.net/st…p?webpage=ST&record=de705


    Zwillbrock: https://www.vanderkrogt.net/st…p?webpage=ST&record=de710 [CORRIGIERT]
    Peter & René

  • Hallo Peter & René!


    Schade dass es mit den Bildern nicht klappt!
    Euer zweiter Link - der zu Zwillbrock - funktioniert leider nicht bzw. man kommt auf die gleiche Seite wie beim ersten Link.
    Ich hab mal ein bisschen gesucht und diesen Nepomuk von Zwilbroek im niederländischen Wikipedia gefunden. Ist der identisch mit dem den Ihr gemeint habt?
    Nun sind diese beiden Nepomuks so weit im Norden, dass ich wohl keine Chance mehr auf ELMAs Belohnung habe. :cry:


    Das wird mich aber nicht davon abhalten noch ein paar Nepomuks hier einzustellen.


    Erst gestern begab ich mich wieder auf die Pirsch um einige Nepomuks zur Strecke zu bringen und Diana war mir hold und ich brachte reichlich Beute mit nach Hause!


    In Miltenberg habe ich an der Kirche noch einen zweiten, und in der Kirche einen besonders sehenswerten Nepomuk entdeckt! Guckt halt mal zurück in den Beitrag # 212. Dort habe ich sie eingefügt.


    Einen weiteren Nepomuk fand ich in Rippberg im Odenwald. Das ist ein kleiner Ort der heute zur Gemeinde Walldürn gehört.




    Der Heilige Nepomuk steht hier in der Hornbacher Landstraße an der Brücke über den Marsbach.



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    Einmal editiert, zuletzt von waldi () aus folgendem Grund: Link repariert

  • Ich habe die Link zu Zwillbrock korrigiert.
    Auf unsere Seite kann man auch ein uebersicht "unserer" Nepomuks bekommen - wir haben nun 67 Bilder.


    Karte : https://www.vanderkrogt.net/st…ohn%20of%20Nepomuk,%20St.


    Liste: https://www.vanderkrogt.net/st…ohn%20of%20Nepomuk,%20St.


    Ich hoffe diese Links wirken, anders muss man auch die andere Seiten bei "Index of:" auf "St. John of Nepomuk" klicken.


    Unsere nördlichste Nepomuk ist noch immer Haselünne, Kreis Emsland
    https://www.vanderkrogt.net/st…p?webpage=ST&record=de116


    Peter & René
    (kann jemand genau uns instruieren wie man Abbildingen auf diese Seite kriegt. Ich kriege immer die Mitteilung dass meine Fotos zu gross sind, weil es viel grössere auf diese Seiten gibt?)

  • Ich habe die Foto van Haselünne etwas verkleinert (bis 302x450 pixels).


    de116.jpg


    Dies muss nun die nördlichste Nepomuk auf diese Seite sein!
    (Recklinghausen ist 51o57' N, Haselünne ist 52o40' N)


    Peter - René


    PS Merkwürdig ist, das ich diese Foto nur sehe wenn ich eingelogt bin. Bin ich nicht eingelogt, dan kriege ich ein link. Aber, alle andere Fotos sehe ich. ??????

  • Hallo Renepeter!


    Zitat

    Aber, alle andere Fotos sehe ich.


    Bilder, die über die "ATTACH" Funktion des Forums eingefügt werden, können nur von registrierten Usern gesehen werden.


    Bilder , die ins Fotoforum geladen werden oder in einer andern Datenbank eine url besitzen ( beginnt mit https:....... und endet mit .jpg ), werden mit img hier eingefügt und können von allen Usern gesehen werden.


    Über das Fotoforum ( oder eine andere Datenbank) kannst Du Bilder bis 680 x 550 px hier im Forum einfügen.
    Dazu kannst Du das kleine Bildsymbol , das aussieht wie ein gerahmtes Bild ( über Deinem Posting) benützen.


    Bitte PN , wenn Du eine detaillierte Erklärung brauchst.


    Ich habe es mal versucht und habe den Link zu Deiner Seite geöffnet und dort von den Bildern die Grafikadresse (rechte Maustaste) kopiert.
    Ich habe sie dann mit den Befehlen hier eingefügt.


    Schau mal!


    Wenn Du nicht willst, dass Bilder von Dir direkt hierher verlinkt werden ( Du hast das Copyright!) - bitte sag es, ich lösche sie dann wieder


    Alstätte
    (Kr. Borken)
    Nordrhein-Westfalen


    ...


    Zwillbrock
    (Kr. Borken)
    Nordrhein-Westfalen


    ...



    Gruß,
    Elke

    2 Mal editiert, zuletzt von waldi () aus folgendem Grund: Bilderadressen repariert

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.