(1) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 1

  • Helmut, danke für Anerkennung, freue mich darüber.


    Liebe Grüße


    Josef

    Liebe Grüße

    Josef

  • Beste allen - deutsch ist nicht meine Muttersprache, so ich hoffe Sie verstehen mich


    Wir haben eine website mit Statuen überall : Statues Hither & Dither ( https://www.vanderkrogt.net/statues/index.php ) und wir haben darauf 65 Statuen von Nepomuk in Deutschland, Tschechien, Belgien und Holland, Sie finden diese alle auf die seite https://www.vanderkrogt.net/st…ohn%20of%20Nepomuk,%20St. (al diese Link nicht gut geht, gehe dann nach die Hauptseite, wahl 'Subject" dan "j" und dan John of Nepomuk, St. )
    Vor einige Wochen waren wir in Nepomuk, Tschechien, und haben dort die 3 Statuen fotografiert:


    Auf die Fotos sieht man die Statue aus 1993, und im Hintergrund die Kirche von St Johann von Nepomuk in Nepomuk
    cz012-2.jpg
    (ich hatte noch ein Foto, but kann diese nicht hochladen, weiss nicht warum)

  • Hallo Peter !


    Willkommen im Forum Schoener Reisen.
    Ich werde mir Deine Seiten ansehen - und auch nachschauen wegen dem Upload.


    Bitte hab etwas Geduld bis zum Beginn der nächsten Woche- ich habe im Moment in Kroatien nur eine sehr langsame Internetverbindung und kann Bilder nur langsam öffnen.


    Bis dahin hoffe ich, dass Du hier im Forum einige interessante Nepomuks findest, die Du noch nicht kennst.


    Gruß,
    ELMA

  • De zweite foto ist zu sehen auf https://www.vanderkrogt.net/st…p?webpage=ST&record=cz012 (die linke Foto).
    Kann jemand mir sagen warum ich diese nicht kann hochladen? Ich kriege die Mitteilung dass es zu gross ist, aber es ist gleich gross wie die andere, und ich sehe auch viele groessere auf dieses Forum


    Peter




    Hallo RenePeter


    Willkommen hier im Forum.


    Hast ne tolle Seite mit den vielen Figuren.


    Das Foto von dir ist in der Höhe größer als hier erlaubt. Größen hier sind 600 x 450. Deine Höhe des Bildes hat 532. Daher wird es nicht geladen.
    Werde aber mal etwas abändern so das auch Hochformatige Bilder einstellen kann.

    Dateien

    • cz012.jpg

      (39,36 kB, 41 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Schöne Grüße

    Tom

  • Dieser Hl. Nepomuk steht in Eisenbach.
    Das ist ein Ortsteil von 63785 Obernburg, Bayern.
    Der Nepomuk steht in der Brückenstraße und
    bewacht die Brücke über die Mümling.
    Ein älteres Ehepaar, das auf der Bank vor dem Nepomuk saß, erzählte Walter,
    dass ihr Nepomuk schon einige Male den Kopf verlor -
    das letzte Mal bei der Zerstörung der Brücke am Ende des 2. Weltkrieges.





    Dieser Nepomuk ist wieder ein Geschenk meines Ungarnforumsfreundes Walter, zum Einstellen in dieses Forum.


    Wurde dankenswerterweise von Waldi informiert, dass die Nepomuk-Statue von Eisenbach
    neu renoviert wurde und auch gleich neue Bilder mitgesendet hat.
    Auch der Zeitungartikel war sehr interessant zu lesen.
    Vor allem der Beitrag, wo ein kleiner Knirps nach der Sprengung der Brücke, wo auch der Nepomuk
    gestanden hat und der alles mitansehen musste gerufen haben
    soll: >>Die Brigge is‘ kabutt, ewwer de Hannes stäit, der hot sich mit Hänn‘ un‘ Fiss‘ gewehrt!<<
    Weis nicht ob es mir gelingt den Artikel so groß einzustellen damit er lesbar ist.








    Liebe Grüße

    Josef

  • Das Foto von dir ist in der Höhe größer als hier erlaubt. Größen hier sind 600 x 450. Deine Höhe des Bildes hat 532. Daher wird es nicht geladen.
    Werde aber mal etwas abändern so das auch Hochformatige Bilder einstellen kann.


    Das verstehe ich nicht recht, weil in Bericht # 196 hat eine Foto ein Höhe von 549 pixel.
    Später diese Woche versuche ich noch einige Nepomuks aus Prag hoch zu laden - es sind einige Bilder welche nicht auf unse Website stehen.


    Peter und René

    Einmal editiert, zuletzt von waldi () aus folgendem Grund: Hashtag korrigiert

  • Hl. Nepomuk auf der Schemerlhöhe nahe Graz, Steiermark.
    Er steht in einem Materl neben der Bundesstraße.



    Liebe Grüße

    Josef

  • Hl. Nepomuk an der Ortseinfahrt von Thal bei Graz, Steiermark.



    Zu erwähnen wäre noch, dass der Gouverneur von Kalifornien,
    Arnold Schwarzenegger, in Thal bei Graz geboren wurde.
    Sein Geburtshaus wurde jetzt zu einem Museum umgestaltet.

    Liebe Grüße

    Josef

  • 2 Nepomuks habe ich in Nestelbach bei Graz, Steiermark gefunden.


    Ein Nepomuk befindet sich rechts, am Eingang der dem Hl. Jakobus geweihten Pfarrkirche von Nestelbach bei Graz.




    Der zweite Nepomuk befand sich einst neben einer Brücke unter dem Talübergang der Südautobahn. Durch den Autobahnbau wurde er neben dem Stiegen Aufgang der Pfarrkirche versetzt.


    Liebe Grüße

    Josef

  • Diesen Nepomuk habe ich an der linken Kirchenseite
    der Pfarrkirche von Valpovo westlich Osijek, Ostslawonien gefunden.



    Liebe Grüße

    Josef

  • Heute (pardon, das war ja schon gestern) fuhr ich nach Miltenberg um mir in einem Supermarkt ein Schnäppchen zu holen. Obwohl es der erste Angebotstag war gabs das Ding schon nicht mehr. Also war ich umsonst die 20 Kilometer gefahren. :wallb:


    Doch es war nicht ganz vergebens, denn es begegneten mir dort fünf Nepomuks!


    Dieser hier steht mitten auf einer Brücke über das Bächlein Mud in der Laurentiusstraße in Miltenberg.




    Die Inschrift auf dem Sockel versteh ich leider nicht, weil ich kein Latein kann.




    S IOANNI TEUTONIAE SPLENDORI BOHEMIAE HONORI CLIENS FAUTORI ITA EREXIT GIG



    Der nächste Nepomuk steht direkt an der Durchfahrtsstraße (Freudenberger Straße) im Miltenberger Vorort Bürgstadt.




    Hier ist die Inschrift gut verständlich - außer den unteren Zeilen.




    Mein Übersetzungsversuch:
    "Mein Verteidiger in Erfüllung eines Gelübdes Matthias Gruber Testamentsvollstrecker" ???
    Vielleicht kennt sich jemand aus im Latinum.



    Zwischen Bürgstadt und Miltenberg führt eine Brücke über die Erf. Komischer Name für einen Bach, oder?




    Wie die meisten Statuen in der Gegend ist auch diese aus Sandstein gemeißelt.



    Dieser Nepomuk steht an der Mainstraße, Ecke Ochsengasse, gegenüber der Auffahrt zur Mainbrücke in Miltenberg.




    Zu guter Letzt steht auf der Hofmauer der Stadtpfarrkirche von Miltenberg noch einer rum.




    Hier stand die Sonne etwas ungünstig.
    Was der Nepomuk an der Kirche macht die dem heiligen Jakobus geweiht ist weiß ich auch nicht.



    Ergänzung von waldi am 19. April 2011


    Nur etwa 20 Meter hinter diesem Nepomuk steht noch einer!




    Und in der Kirche zum heiligen Jakobus hängt dieser wunderschöne Nepomuk in weiß mit Kreuz und Palmzweig!



    Ergänzung Ende



    Na, sieht doch gar nicht so schlecht aus mein Erstlingswerk hier im Forum, oder?


    Liebe Grüße


    Waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!


  • Na, sieht doch gar nicht so schlecht aus mein Erstlingswerk hier im Forum, oder?


    Nein Waldi, ganz bestimmt nicht. Zumal es ein Beitrag aus unserer zweiten Heimat (Stadtprozelten) ist! Dem "Erstlingswerk" werden aber sicherlich noch weitere Beiträge folgen.


    Herzliche Grüße,
    Irmgard und Klaus

  • Zitat


    Na, sieht doch gar nicht so schlecht aus mein Erstlingswerk hier im Forum, oder?


    Und ob!!
    Gleich fünf auf einen Streich und dazu noch stelle ich fest: Sie gehören (neben dem von Würzburg und von Lorch am Rhein) zu den bisher geographisch ein weitesten nördlich gefundenen Nepomuks!!


    Bisher dachte ich, der Nepumuk sei vor allem in ehem. habsburgischen Gegenden daheim -
    anscheinend nicht.


    Was hat denn der von Miltenberg in/an seiner linken Hand?? Kannst Du das erkennen?


    Danke, waldi!


    (Ich werde demnächst die Übersicht zu Beginn des Threads auf den aktuellen Stand bringen)


    Gruß,
    Elke

  • Nein Waldi, ganz bestimmt nicht. Zumal es ein Beitrag aus unserer zweiten Heimat (Stadtprozelten) ist! Dem "Erstlingswerk" werden aber sicherlich noch weitere Beiträge folgen.


    Herzliche Grüße,
    Irmgard und Klaus


    Sooo, Stadtprozelten! Ist ja nur ein paar Kilometer weg.
    Dass dem Erstlingswerk noch weitere Folgen – dessen dürft Ihr sicher sein!



    Und ob!!
    Gleich fünf auf einen Streich und dazu noch stelle ich fest: Sie gehören (neben dem von Würzburg und von Lorch am Rhein) zu den bisher geographisch ein weitesten nördlich gefundenen Nepomuks!!



    Die beiden, die ich Josef zur Verfügung gestellt hatte, die waren noch etwas nördlicher.
    Genau genommen: der in Elsenfeld 49°50'36"N 9°09'33,3"O
    Der Nepomuk in Eisenbach 49°50'02,2"N 9°06'47,6"O
    Das Zentrum von Miltenberg liegt etwas südlicher: 49°42'06"N 9°15'20"O
    Aber gegen Lorch komme ich nicht an: 50°02'30"N 7°48,2'90"O
    Das dürfte der nördlichste sein.


    Bisher dachte ich, der Nepumuk sei vor allem in ehem. habsburgischen Gegenden daheim -anscheinend nicht.



    Nicht nur die Österreicher waren strenge Katholiken! :roll: Und darauf kommts an, meine ich. Ein paar Kilometer weiter in Hessen wird man wahrscheinlich etwas seltener auf Heiligenfiguren treffen. Das sind überwiegend Protestanten.


    Was hat denn der von Miltenberg in/an seiner linken Hand?? Kannst Du das erkennen?



    Mmmhhh…
    Eigentlich sind ja alle von Miltenberg!? grübel...
    Aber ich denke, Du meinst den von der Mudbrücke (erstes Bild) und seine rechte Hand, oder?




    Er hat nur sein Kleid zwischen der Hand und dem Kreuz.


    Ach nein! Jetzt weiß ich welchen Du meinst! Den an der Ochsengasse (Mainbrücke).




    Ich vermute mal, das es sein Birett, seine Priestermütze sein soll! Die römisch-katholischen Priester in D trugen früher solche Biretts mit vier Hörnern und einer Quaste. An der Farbe des Biretts und der Quaste konnte man den Rang oder Status des Priesters ablesen. Das dürfte es sein, Elke.


    Liebe Grüße


    waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    Einmal editiert, zuletzt von waldi ()

  • Danke Josef!



    Wenn wir so weitermachen kommen wir auf über 200.

    :up:


    Zählst Du mit?


    Das wird doch eine leichte Übung, oder?


    waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Sie gehören (neben dem von Würzburg und von Lorch am Rhein) zu den bisher geographisch ein weitesten nördlich gefundenen Nepomuks!!


    Bisher dachte ich, der Nepumuk sei vor allem in ehem. habsburgischen Gegenden daheim -
    anscheinend nicht.


    Aber ELMA – nördlich des Mains beginnt doch nicht die Diaspora (grins).


    Das hat mich heute Vormittag doch animiert, einen Nepomuk einige hundert Kilometer nördlich zu finden. Da haben wir doch unseren „Jansbomsee“ im Vest Recklinghausen, hatte ich nach kurzer Recherche herausgefunden. So nennen wir in unserer plattdeutschen Mundart ein Standbild des hl. Johannes von Nepomuk in der Haard („ Jan“ für St. Johannes,“ Bom“ für den heiligen Baum, der auch hier steht und „See“ für die Wasseransammlung im Sumpf des Märengrabe(n)s – aber dazu mehr ein anderes Mal).


    Ab aufs Fahrrad und nach 15 Kilometern hatte ich einen der größten Naturparke Deutschlands (nach eigenen Angaben) erreicht. In diesem 1.040 km² großen Naturpark den Bildstock zu finden, hat mich noch einige Kilometer mehr gekostet. Da lugt er aus dem Wald hervor:






    Das Standbild des Namenspatrons ihres Mannes, des Oberjägers Binsfeldt wurde im Jahr 1766 von dessen Wittib (Witwe) im Gedenken an seinen Tod gestiftet.






    1921 wurde es nach schwerer Beschädigung restauriert in dieser für die 20er Jahre zeittypischen Backsteinkapelle.






    Die Inschrift am Sockel musste ich zwei Mal lesen :14:


    Ist o Mensch dein aug benetzet
    tringt die Noth durch fell und Hertz
    ist dir Nahm und ehr Verletzet
    Naget dich der sünden schmertz
    So lass schwere sorgen gehen
    St. Joan nimb zum Patron
    Er umb Hülf wird für dich flehen
    Bey dem reichen Gnadenthron


    Vatter unser Ave Maria
    zu trost der abgestorben


    Es grüßt aus dem „Pott“,
    Klaus

    Einmal editiert, zuletzt von waldi ()

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.