I 1769 Südtirol > LAAS > Materialseilbahn > Seilwinde

  • Hallo Rätselfreunde,


    Während ich mich langsam auf den Heimweg über die Berge mache habe ich euch ein Rätsel zur Unterhaltung. Wer kann mir sagen was ich da geknipst habe, wo es sich befindet und welchem Zweck es dient?



    Zur Auflösung gibts natürlich dann viele weitere Bilder und Infos.


    Grüße


    Jürgen

  • Kommt gut heim!


    Gehört das, wasDu uns zeigst zu einer Seilwinde?

    Z.B. einer Materialseilbahn?

    Mobil,z.B. wie die hier


    Gruss,

    Elke

  • Hallo ihr beiden,


    Trotz zwei Baustellen im Inntal und bei Reutte sind wir in etwas mehr als drei Stunden einschließlich eines Tankstopps sicher zuhause angekommen. Unterwegs hat es immer mal wieder geregnet.


    Immerhin haben wir daheim etwa 12 Grad Celsius draußen. Das ungeheizte Haus ist zwischen gut 20 und etwas über 21 Grad warm und der Pool hat noch 28,7 Grad Celsius. Die Waschmaschine läuft und die mitgebrachten Lebensmittel sind verstaut.


    Damit kann ich mich nun diesem Rätsel widmen.


    Ihr beide seid auf dem richtigen Weg. Nun gehts weiter. Wo befindet sich diese Materialseilbahn und zu welchen Zweck wurde die hier aufgebaut?


    Grüße


    Jürgen

  • Da steht Moosmair drauf. Also eventuell gehört das Ding dem Hotel Moosmair, welches auch Paragleiten und Mountain Biking anbietet.


    Vielleicht werden die Paragleitausrüstungen oder Fahrräder damit auf den Berg gebracht?


    Johannes

    Hakuna Matata

  • hallo Johannes,


    schön, daß du bei meinem Rätsel dabei bist. Vergiß einfach mal alles rund um den Tourismus in Südtirol. Hier gehts "nur" um Technik.


    grüsse


    jürgen

  • Ach ja, den Hersteller habe ich gefunden


    Moosmair GmbH - Referenzen


    Hat ja Michael auch schon gepostet....


    Da gibt es viele Möglichkeiten, wo das eingesetzt werden kann....


    Ich tippe mal auf das Verlegen von Stromleitungen.


    Johannes

    Hakuna Matata

    Einmal editiert, zuletzt von Johannes56 ()

  • Ich tippe mal auf das Verlegen von Stromleitungen...

    hallo Johannes,


    tatsächlich dient diese Seilbahn dazu, etwas zu verlegen. Allerdings keine Stromleitung.


    grüsse


    jürgen

  • Na dann vielleicht eine Wasserleitung...


    Johannes

    Hakuna Matata

  • Na dann vielleicht eine Wasserleitung...

    Hallo Johannes,


    So kann man das im weitesten Sinne nennen. Aber wo und wieso braucht man solch eine große Seilwinde für eine Wasserleitung?


    Grüße


    Jürgen

  • Hat die Seilwinde etwas mit einer Beschneiungsanlage zu tun, da brauchts ja auch Wasser.

  • Hat die Seilwinde etwas mit einer Beschneiungsanlage zu tun, da brauchts ja auch Wasser.

    hallo Evelin,


    nein, eine Beschneiungsanlage ist dazu da, den Skibetrieb bei unpassender Witterung aufrecht zu erhalten. Um Tourismus und damit auch um das Skifahren gehts hier nicht.


    grüsse


    jürgen

  • Nun ein weiteres Bild welches euch den Unterstand zeigt, wo diese Seilwinde drin ist.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56548


    Blöd, daß das Schild nur von hinten zu sehen ist. Allerdings würde die Vorderseite euch auch nicht der Lösung näher bringen.


    ... die Berge ...

    hallo Michael,


    Berge spielen natürlich auch bei jeder Form von Wasserleitungen in Südtirol immer eine Rolle.


    grüsse


    jürgen

    2 Mal editiert, zuletzt von claus-juergen () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von claus-juergen mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hat es etwas mit dem Laaser Marmor zu tun, lieber Jürgen?

    Hallo Susanne,


    Nein. Und doch hast du in deiner Frage ein Stichwort genannt welches euch der Lösung näher bringt. Die Seilwinde die zu dieser seltsamen Seilbahn gehört steht in Laas bzw. einem Ortsteil.


    Blöd, daß das Schild nur von hinten zu sehen ist. Allerdings würde die Vorderseite euch auch nicht der Lösung näher bringen.

    Was ist jetzt eigentlich gesucht?

    Guckst du #1 Michael.


    Später gibt es ein weiteres Bild dieser Anlage.


    Grüße


    Jürgen

    2 Mal editiert, zuletzt von claus-juergen () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von claus-juergen mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • hallo zusammen,


    mit dem Begriff Durckrohrleitung und dem Standort Laas und dem Begriff Materialseilbahn ist dieses Rätsel gelöst.


    In Laas wird nicht nur ein qualitätiv hochwertiger kristalliner Marmor abgebaut. Hier gibt es auch seit den 50er Jahren ein besonderes Wasserkraftwerk. Das hat mit der hier vorbeifließenden Etsch nur dahingehend zu tun, als daß dieser Fluß Wasser aus den Bergen aufnimmt, nachdem dieses Wasser der Stromerzeugung gedient hat.


    Im Martelltal gibt es einen Stausee namens Zufrittsee. Dieser große See liegt fast auf 2000 Metern Meereshöhe und dient als Wasserspeicher für das Kraftwerk in Laas.


    Zufrittsee - Südtirol
    Der Marteller Stausee im Nationalpark Stilfser Joch, ein alpines Wasserreservoir, ist auch als Zufrittsee bekannt.
    www.suedtirolerland.it


    Von dort aus fließt das Wasser durch ein ziemlich langes Druckrohr hinunter bis ins Tal. Seit dem Vorjahr wird dazu eine neue Druckrohrleitung verlegt. Zu diesem Zweck wurde extra eine leistungsfähige Materialseilbahn aufgebaut.


    Neue Druckrohrleitung
    Schon vor einiger Zeit hat die Alperia Greenpower GmbH mit den Arbeiten für den Austausch der unterirdischen Druckrohrleitung, die zum Kraftwerk...
    www.dervinschger.it


    Das wollte ich mir vor zwei Tagen genauer vor Ort ansehen und so bin ich den Berg hinauf in den Ortsteil Tarnello gefahren.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56551


    Hier sieht man von oben das Kraftwerk, die Etsch in Hintergrund, das Umspannwerk, das Ausgleichsbecken und das Lager der neuen Druckrohre rechts im Bild.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56562


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56549


    Die Seilbahn dient vor allem dazu, die tonnenschweren Rohre nach oben zu hieven. Wäre der Lift nicht da, müsste die schmale und enge Straße hinauf auf den Berg mit Millionenaufwand ausgebaut werden. Nach Beendigung der Arbeiten wird diese Bahn wieder abgebaut.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56553


    Hier sieht man das obere Etschtal und die Höfe der Ortschaft Tarnello. Auf dieser Straße bin ich hinauf gefahren.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56550


    Diese Aufnahmen entstanden ein Stück weiter unten.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56565



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56561



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56558


    Die Straße ist nicht gesperrt weil sie gleichzeitig für den Lkw dient, der die Marmorblöcke aus dem Bergwerk nach unten in den Betrieb fährt. Und doch ist sie nur einspurig.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56552


    Hier durfte ich einige Zeit warten, weil gerade ein Metallzaun als Steinschlagschutz repariert wurde. Diese Zeit habe ich genutzt um mit dem Capo zu sprechen. Demnach soll dieses Druckrohr in einem Monat vollständig verlegt sein. Dann ist wohl erst mal Schluß. Im kommenden Jahr soll, wenn ich den italienisch-deutsch sprechenden Arbeiter richtig verstanden habe, ein weiteres Rohr verlegt werden.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56554


    Dieses alte Druckrohr wird wohl ersetzt. Zu einem späteren Zeitpunkt soll ein zweites Rohr verlegt werden um die Kapazität des Kraftwerks zu erweitern.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56556


    Blick auf Laas. Links im Bild ist das Marmorwerk deutlich an der weißen Farbe zu erkennen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56557


    Zwei Tage zuvor waren die Berge noch nicht weiß.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56555


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56564


    Das Zugseil ist übrigens etwa daumendick.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56563



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56559



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_56566


    Noch ein paar Infos zum Thema:


    Alperiagroup: Wasserkraftwerk Laas


    Vielen Dank fürs Mitmachen sagt


    jürgen

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben, dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.