Als Tourist in Landsberg am Lech

  • Da es sich ja um ein Reiseforum handelt und wegen Corona das Reisen ins Hintertreffen geraten ist, habe ich einen Fotobericht von meiner Festplatte kreiert. Ihr wißt ja, dass ich mir gerne Städte anschauen, auch kleinere.


    Vor einigen Jahren (2014) sind wir von Spanien aus nach München geflogen, um vor einem Familienbesuch in Niedersachsen, vorab noch ein paar Tage in Bayern (in Augsburg) zu verbringen. Wir trafen uns auch mit einem langjährigen Internet-Freund aus einem früher von mir besuchten Forum und er hat uns den schönen Ort Landsberg am Lech gezeigt. Einige von Euch werden den Ort sicherlich kennen und seid dort schon gewesen. Das Wetter war zwar nicht so optimal, aber das Städtchen hat mir gut gefallen.




    Los geht´s



    Hier schauen wir auf den Fluß Lech und da steht auch die schöne Skulptur, welche Vater Lech heißt.





    Wir gehen diese Straße entlang und kommen zum schönen Hauptplatz mit schönen Altstadthäusern, dem Rathaus, dem Marienbrunnen, dem Schmalzturm, dem Blick auf die Kirche etc. Dort musste ich natürlich etwas länger verweilen, um den Anblick auf mich wirken zu lassen. Dort haben wir dann auch eine Kaffee- und-Kuchenpause eingelegt.



    ein Kloster






    in der Mitte das Rathaus von Landsberg







    Fortsetzung folgt...

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Danke für den Beginn eines schönen Berichts über Landsberg am Lech, liebe Jofina.

    Ich war noch nicht in dieser Gegend, aber der Name dieser sichtbar wunderbaren Altstadt ist mir ein Begriff.


    Ja, Du hast recht, liebe Jofina, ob als Touristin oder als Ortskundige: Beschreibungen schöner Städte und interessanter Orte sind in dieser reisearmen Zeit etwas sehr Schönes!


    Ich bin Euch in dieser Weise auch noch etwas schuldig, demnächst....


    Herzlichen Dank und lieben Gruß!

    Susanne

  • Hallo Jofina,


    Danke für deine Sicht auf eine Stadt, die ich natürlich recht gut kenne weil ich nicht weit entfernt davon wohne.


    Vor einiger Zeit habe ich euch mal auf einen Spaziergang entlang der Lechleite mitgenommen. Hier zum Nachlesen:


    zu Fuß von Landsberg am Lech nach Sandau


    Grüße


    Jürgen

  • Nun die Fortsetzung nach der Kaffee-Pause... ;)


    Unser Rundgang führte durch das Tor des Schmalzturms hindurch und es ging den Berg hinauf. Auch hier immer wieder schöne Fotomotive incl. der Häuser mit den farbigen Fensterläden.









    Das Bayertor darf bei einer Besichtigung natürlich auch nicht fehlen. Ich habe gelesen, dass es sich um das schönste Stadttor Süddeutschlands handeln soll.







    Es ging auch ein Stück an der Stadtmauer entlang. Es ist ein idyllischer Weg und man hat eine wunderschöne Aussicht auf die Häuser und einige Türme.









    Dies ist der Mutterturm, den ich mir auf jeden Fall noch näher ansehen wollte.




    Fortsetzung folgt...

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Danke schon mal Jofina


    Ich kenne Landsberg auch , aber nicht aus dieser perspektive.

    Liebe Grüße

    3403-dieter-gif



    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • habe ich einen Fotobericht von meiner Festplatte kreiert.

    Gute Idee!

    Danke, Jofina !


    Liebe Grüße nach Spanien !


    Elke

  • Danke für Euer Interesse an meinem Fotobericht und die freundlichen Kommentare. :)


    Nun geht´s weiter mit dem letzten Teil.


    Bei einem Landsberg-Besuch darf natürlich ein Blick auf die Lechwehr auch nicht fehlen. Sie soll Landsberg vor Überschwemmungen schützen.







    Weiter am Lech entlang, denn unser nächstes Ziel war der Mutterturm. Er schaut so märchenhaft aus, finde ich. Man könnte sich vorstellen, dass Rapunzel dort oben gesessen hat. ;)











    Dies ist übrigens der Erbauer des Mutterturms. Er heißt Hubert von Herkomer und gilt als einer der Wegbereiter des Automobilsports in Deutschland. Interessant sein Lebenslauf zur damaligen Zeit.

    Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Hubert_von_Herkomer




    Anschließend ging es am Fluß entlang zurück zum Parkplatz und der interessante und schöne Landsberg-Besuch war damit beendet. Es freut mich, wenn es Euch gefallen hat. :)



    ENDE

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Hallo Jofina


    Dein Fotobericht hat mir sehr gut gefallen! Vielen Dank für die Führung, dieses Landsberg gefällt mir sehr gut, der Mutterturm hat es mir auch angetan. In der Tat ein richtiger Märchenturm - ich kann mir Rapunzel gut vorstellen dort.


    vielen Dank!

    :blume17: Grüssle von Sylvi


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Auch ich möchte mich noch einmal bedanken, liebe Jofina, für die 3 Teile Deines Landsberg-Berichts!!!

    Es war ein sehr interessanter Bericht!


    Im dritten Teil haben mir die Bilder von der Lech-Wehr sehr gut gefallen.

    Eine eindrucksvolle Weise, wie Hochwasserschutz gestaltet sein kann!


    Zu dem link, den Du, lieber claus-juergen, über Deine Wanderung von Landsberg nach Sandau eingefügt hast:

    St. Benedikt, die uralte kleine Kirche, hat mich sehr beeindruckt!

    So alte Heiligtümer und Kultstätten haben etwas sehr Besonderes -

    was Menschen über Jahrhunderte als heilige Orte gesehen haben.


    Schaut, diesen Wiki-link habe ich gefunden:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Sandau


    Falls Du einmal weitere Bilder bekommst, wenn Du wieder in diese Gegend kommst, würde ich mich sehr darüber freuen. Das Kirchlein hat etwas in mir berührt. Danke.


    Liebe Grüße an Euch!

    Susanne

  • Vielen Dank für´s Mitnehmen nach und das Vorstellen von Landsberg am Lech, liebe Jofina. :thumbsup:

    Eine echt sehenswerte Stadt, wie ich meine.



    Liebe Grüße, Daniel.

                                     

  • hallo Susanne,


    ich bin natürlich alle paar Wochen in Landsberg. Allerdings ist die Kirche meines Wissens immer geschlossen. Ich probier es einfach mal, wenn ich ab 1.4. mit der BMW Touren in den näheren und weiteren Umkreis unternehme, hier Station zu machen und weitere Bilder zu knipsen. Mit dem Motorrad fährt man ja bekanntlich in meinem Alter nicht möglichst schnell von A nach B, sondern möglichst lange und Umwege wo weniger Verkehr herrscht. ;)


    grüsse


    jürgen

  • Freut mich, dass Euch mein Landsberg-Bericht gefallen hat. :)

    Ich muss ihn immer in mehrere Teile splitten, da ich am Anfang erst nur einen Teil fertig habe und ihn ins Forum stelle. Das motiviert mich dann, weiter dran zu arbeiten und nach und nach wird er dann komplett.


    Ich finde auch, Landsberg ist ein schönes Städtchen. :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • hallo Jofina,


    ich kenne die Stadt natürlich recht gut und so ist es mir nie in den Sinn gekommen, die auch im Rahmen eines Reiseberichts mal anderen zu zeigen. Andererseits ist es so, daß ich immer wieder mal Besuch von weiter weg hatte und da lag es nahe, neben dem obligatischen Schloß Neuschwanstein, Bad Wörishofen, der Wieskirche auch Landsberg den Gästen zu zeigen.


    Aber so ist das halt mit Örtlichkeiten, die touristisch attraktiv sind, aber weil sie vor der Haustüre liegen, von einem kaum mehr beachtet werden.


    grüsse


    jürgen

  • Da muss jemand aus Spanien kommen und hier einen Bericht mit schönen Bildern über ein attraktives Städtchen im Allgäu einstellen. ;)

    Mir geht es ähnlich wie Jürgen: Was vor der Haustüre liegt verschiebt man gern auf "später mal !"

    Gerade jetzt in dieser Zeit, in der weite Reisen schwierig sind , ist solch ein Tipp eine wunderbare Anregung.

    Da eine Reise ins Allgäu immer bedeutet, dass ich irgendwie den verkehrsreichen Großraum München umfahren muss, habe ich bisher immer gezögert.

    Aber ijetzt steht Landsberg ( und noch mehr ) auf meiner TO DO Liste.

    Danke, Jofina


    Liebe Grüße,

    Elke

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.