Beiträge von tosca

    Danke für die schönen Bilder Daniel, dort bin ich auch schon gestanden und habe die LAndschafft bewundert.

    Ich stand auch schon mal dort und habe überlegt, ob ich diesen Weg den Berg hinauf an der Mauer entlang gehen soll ( ist es vielleicht der Wanderweg nach Beli??)

    ELMA dieser Wanderweg führt hinauf auf den Berg Sis, den zweithöchsten Berg auf Cres mit 638 Metern. Man hat einen herrlichen Rundblick von da oben. Der höchste Berg ist der Gorice mit 648m.

    Hallo Daniel,


    mir geht es wie Dieter - man spürt wirklich diese Begeisterung die Du für diese Insel und Deine Erlebnisse dort entwickelt hast.

    Das freut mich ganz besonders, weil ich mich schon 2004 in diese herbe Schönheit Cres verliebt habe, und Dir scheint es nun auch so ergangen zu sein.


    Das Lamm sieht gut aus, ich kenne die Konoba natürlich auch, ist sie doch längst kein Geheimtipp mehr.

    Danke für die Bilder, jetzt läuft mir das Wasser im Mund zusammen.:461:

    Hallo Dieter ,


    Dein Bäumchen ist ja prächtig, und nun diese Überraschung, das ist ja herrlich mit den kleinen Eidechsen - Bei uns zuhause gibt es noch viele Eidechsen, sie lieben Steimauern, und felsige Verstecke, sie leben und überleben ja hier in Deutschland auch.

    Ich kenne mich nicht aus mit den verschiedenen Arten, aber vielleicht haben "die Kroaten" ja auch in Deutschland gute Überlebenschancen, warum auch nicht.


    Edit: ich habe auch ein kleines Olivenbäumchen, im Sommer ist es im Garten und vor dem ersten Frost kommt es in den Gartenschuppen (der hat ein Fenster, ist also nicht dunkel) ins Winterlager.

    .....aber bald bin ich vielleicht bei den "Oranjes" zu Gast.

    das ist gar nicht schlecht Klaus, wir waren letztes Jahr erstmalig bei den "Oranjes" zu Gast, und es hat uns sehr gut gefallen. (Insel Texel, Delft und Den Haag) Das Wetter war auch gut, wir konnten nicht klagen. Viel Spaß...




    ich auch lieber Klaus, ich auch...…

    ich leide mit Dir.....



    da wäre ich jetzt gerne, am Strand Pen Hat / Halbinsel Crozon bei Cameret sur Mer in der Bretagne

    Hallo Daniel,


    in diesen (fast) Lost Place hat es mich noch nicht hinverschlagen in unseren vielen Urlauben auf Cres. Danke für die Vorstellung dieses Ortes.

    bin gespannt, wo du noch überall warst. Ustrine? Osor? Loznati? Martinscica? Mali Podol? Orlec? Lubenice? Valun? oder auch auf Losinj?

    Freu mich auf weitere schöne Berichte von meiner Lieblingsinsel.

    Ist die Welt dort oben noch in Ordnung?

    Leben und Arbeiten in und mit der Natur , respektvoller Umgang mit den Tieren?

    Wenn ich das Bild mit den beiden Kälbern sehe: Wo dürfen Kälber noch in frischem Heu mit ausreichend Platz aufwachsen (Bei uns werden sie in kleinen Boxen gehalten, wo sie sich kaum umdrehen können)

    Was Du uns zeigst, Jürgen,sieht idyllisch aus. Kaum zu glauben, dass es noch so etwas gibt.

    Das dachte ich auch beim Lesen und den schönen Bildern, das Herz geht einem auf, wenn man die Kälber im Heu liegen sieht. ...wo die Geis noch rumspazieren darf und ihre "Leckerli" abholen kommt.


    Ja, es hat auch mir sehr gut gefallen da oben Jürgen,

    Danke Daniel


    für die Bilder vom Campingplatz (wir haben oben auf dem Parkplatz geparkt) wir waren nie unten, zu heiß und zu steil, ich wußte auch nicht, daß dort ein öffentlicher Parkplatz ist. Wohnwagen werden mit Traktor wieder hoch geschleppt, da geht so manch ein PKW mit Anhänger in die Knie bei der Steigung.


    Im Gänsegeierzentrum Caput Insulae waren wir vor einigen Jahren, damals wurde das von einem Privatmann Dr. Goran Susic seit 1993 viel Engagement und Herzblut privat finanziert und auf Spenden angewiesen geführt, leider wurde er von dort vertrieben im Herbst 2013 (angeblich wollte Cres sein Projekt selbst übernehmen, wurde so kommuniziert von ehemaligen Volonteers die weiterhin Kontakt hatten und auch dort waren -- Politik) und er hat es versucht in Sv. Juraj am Festland wieder aufzubauen, leider hat er es nicht geschafft, er musste aufgeben nachdem alle Gelder aufgebraucht waren - sehr traurig, daß man jemanden mit soviel Engagement und Tierliebe vertrieben und sein Lebenswerk zerstört hat.


    Nicht desto trotz scheint es zu funktionieren, die Leute kommen nach wie vor zum Zentrum, ich hoffe sehr, es ist nicht nur ein Marketing Trick, sondern das Zentrum wird mit genauso viel Engagement und Herzblut wie zuvor betrieben.


    Danke für die Vorstellung des neuen Geierschutzzentrums, die prächtigen Vögel sind es wert gerettet zu werden .

    Hast Du auch welche in freier Wildbahn am Himmel beobachten können Daniel? Ein majestätischer Anblick...


    hallo Johannes56

    ich hab noch mal bei meinen Fotos gestöbert, hier im Bild kannst Du am Ende der Brücke rechts die Sträucher erkennen, zoom mal her, aber den Nepomuk kann man nicht sehen. Der steht hinter den Sträuchern irgendwo verborgen.

    Das Bilde wurde mit meiner GoPro vom Heidelberger Schloss aus aufgenommen, enorm was die kann.... Ich nutze sie leider viel zu selten.

    Wo genau steht den die Statue? Ich kann sie auf den Übersichtsbildern nicht finden.

    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24664


    HAllo Johannes,


    der Nepomuk steht nicht direkt auf der Brücke, hier ganz rechts wo die Brücke endet noch ein kleines Stück weiter nach rechts gehen,da steht er auf seinem Sockel. Ich musste ihn von unten nach oben aufnehmen, denn es ist wenig Platz zum Zurückgehen, man bekommt ihn nicht ganz mit Sockel aufs Bild, dahinter ist gleich eine Strasse und von vorne endet die Plattform, man kann nicht weiter zurück. Von der Brücke aus waren wenn ich mich recht erinnere Bäume oder Sträucher im Weg.

    Ich bin verwundert, daß diese Brücke noch nicht vorgestellt wurde, oder hab' ich es übersehen?



    Die Alte Brücke (Karl-Theodor-Brücke) in Heidelberg




    als Zugabe gibt's den Nepomuk:


    Hallo Daniel_567


    Ich war zwar schon einige Male in Beli, wir sind aber nie runter zum Campingplatz gelaufen, es war uns zu heiß und zu anstrengend, lieber sind wir dann auf den Tramuntana Wanderwegen gelaufen.

    Ich hätte hier passen müssen.


    Elke hat ein Näschen für sowas !

    tosca Danke für die schönen Strandbilder Sylvi. Bei Kovacine ist ja genug Strand vorhanden, wie es aussieht.:) Der Strand vorn in Cres, da wo meine Frau immer hingegangen ist, war oft total überfüllt, da konnte man kaum treten.


    Liebe Grüsse, Daniel.

    Hallo Daniel,


    in der HS ist der Strand auch überfüllt wie ich in den Campinggruppen auf Facebook immer wieder lesen kann. In der NS, im September wo wir immer waren, ist es deutlich ruhiger.

    sehr hübsches Foto Dieter. Die beiden sind bezaubernd in ihrer Eintracht, Du hast wieder mal ein Blick für das Motiv gehabt.


    Hier sind ja auch viele Storchenliebhaber im Forum. Bei uns gibt es ja viele Störche ihr glaubt nicht, wie die Kirchtürme und Dächer aussehen wo sie jedes Jahr ihre Nester haben und ihre Jungen groß ziehen. Alles vollgesch…. und trotzdem freuen sich die (meisten) Menschen über die Storchennester und das Geklapper bei der Begrüßungszeremonie der Vögel.


    ….und die Saatkrähen hier in der Stadt nisten in jedem Baum, sind unter Artenschutz gestellt und versch... Wege, Autos, Strassen… An der Küste sinds die Möwen, da kanns auch passieren, daß man selbst vollgesch… wird, wenn es dumm läuft, zudem klauen diese einem noch das Fischbrötchen wenn man nicht gut aufpasst. :D


    So ist das nun mal, wenn sich Mensch und Tier die Erde teilen...


    Shit Happens.... :thumbsup: