WIN 10, schon erledigt?

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Gehört Ihr auch zu jenen, die bis jetzt noch an Win7 hängen?

    Nein?

    Dann bitte wegklicken.

    Dieser Erfahrungsbericht ist nicht für Freaks!



    Win7 ist ein Auslaufmodell, am 14.1.2020 beendet Microsoft seinen Support.

    Keine Chance mehr für dieses sichere Betriebssystem.


    Auch ich gehöre zu jenen, die bis zur letzten Minute gewartet haben,auf Win 10 umzusteigen.

    Ich kaufe nicht alle paar Jahre neue Hardware.

    Mein "ReIselaptop", den ich im Wohnmobil immer mitnehme, ist mehr als 8 Jahre alt, umgestellt von Vista auf Win7,

    mein 5 Jahre alter,noch recht flotter Desktop PC läuft mit Win7.

    Was tun?

    Neue Lizenzen kaufen?


    Dann habei ich bei Chip und bei Computerbild gelesen, dass Microsoft jetzt wieder kostenlose Ugrades von 7 auf win10 bereitstellt.

    https://www.chip.de/news/Windo…-7-und-8.1_127005018.html

    Ich habe es gewagt!


    Ein Systemabbild auf eine externe Festplatte zur Sicherheit mit dem Tool von win 7 hat einige Stunden gekostet.

    Danach Herunterladen von Windows 1O Upload Assistent

    https://www.chip.de/news/Windo…-7-und-8.1_127005018.html


    Und nun nur noch befolgen,was der Bildschirm zeigt.

    Wichtig: Geduld haben,auch wenn sich mal ein paar sSekunden nichts tut.

    Ausserdem Zeit haben...


    Alles ist jetzt ok, Ich habe Win10 Home installiert.

    Alle meine Programme funktionieren noch, auch mein Officepaket mit WORD von 2007!

    Upgraden auf pro wäre möglich, aber brauch ich das?


    Die Umstellung von Win7 auf win10 ist gewöhnungsbedürftig, aber auch für einen PC "Normalo" für mich machbar,


    Wer noch kein Win10 hat, sollte sich beeilen.

    Wer weiss, wann Microsoft seine kostenlose Downloadoption wieder schließt!.

    IOS und Android betrifft das natürlich nicht.

    Aber ich steh halt auf Windows, damit laufen alle mein Programme. Linux hatte ich probehalber kurz getestet. Ist mir zu schwierig,


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Linux hatte ich probehalber kurz getestet. Ist mir zu schwierig,

    Nicht gleich aufgeben, Elke.


    Ich fahre jetzt seit 3 1/2 Jahren auf Linux/Ubuntu, das neben Win 7 installiert ist - also 2 Betriebssysteme auf einem (10 Jahre alten) Computer.

    Das Win7 habe ich "zur Sicherheit" draufgelassen, weil ich seinerzeit dachte, dass vieles nicht auf Ubuntu laufen würde.

    Fazit nach 3 1/2 Jahren:

    Win7 boote ich wirklich nur noch in weniger als 1 % aller zu erledigenden Aufgaben. Alles, aber auch wirklich alles andere lässt sich komfortabel mit Ubuntu/Linux erledigen.

    Außerdem fordert Linux viel weniger Resourcen von der Hardware, sodass gerade ältere Computer flüssiger laufen, als mit jeglichem Win.


    Vielleicht versuchst Du es einfach nochmal. Ich hatte auch etliche Versuche hinter mir.


    Liebe Grüße

    Helga

  • Helga, meine Versuche mit Linux habe ich sehr schnell aufgegeben.

    Zitat

    Alles, aber auch wirklich alles andere lässt sich komfortabel mit Ubuntu/Linux erledigen.

    Wirklich?

    Ich habe etliche meiner Programme nicht zum Laufen gebracht, das war vor allem das gesamte Office Paket und Bildbearbeitungsprogramme, die ich gekauft habe und an die ich mich gewöhnt habe.

    Mit Win10 läuft wirklich alles. Und es wurde alles 1:1 ohne mein Zutun von Win7 übernommen.

    Jetzt muss ich mich noch intensiver mit den Sicherheitseinstellungen von Win10 befassen.

    Ich weiß, dass es da etliches zu tun gibt.


    Vielleicht hätte ich geduldiger sein sollen.

    Wenn Ich mal wieder Lust zum Testen habe, probier ich es vielleicht.

    Aber das kostet alles immer so viel Zeit , und der große Computerfreak bin ich nicht (und werde es auch nicht mehr werden,)

    Danke, Helga, für den Tipp!


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Und immer diese Zwangs Updates. Die hast du mit der Gratisversion jetzt wieder unterschrieben.

    Beim anderen kann man jetzt ändern.


    Und Vorsicht vor diesem W10 Virus welcher deinen PC dauernd abschaltet.

    Schöne Grüße


    Tom




  • und immer diese Zwangs Updates. Die hast du mit der Gratisversion jetzt wieder unterschrieben.

    Beim anderen kann man jetzt ändern.

    Ich habe nichts unterschrieben,


    Du meinst die Pro Version?

    Auf die könnte ich ungraden, aber wozu? Home reicht mir. Bin doch keine Firma mit riesigem Netzwerk.

    Hast Du schon mal einen PC von Win7 auf Win10 umgestellt ? Wie hast Du das gemacht? ( Dein neuer PC hatte wahrscheinlich von Anfang an Win 10)


    Die Gratishomeversion von Microsoft unterscheidet sich nicht von gekauften Homeversionen, die neben Microsoft von verschiedenen Händlern angeboten werden.

    Oder hast Du andere zuverlässige Informationen? Netzwelt, chip, pcwelt, Computerbild usw empfehlen alle das Upgrade von Microsoft, das lange kostenpflichtig war, aber jetzt wieder kostenlos zu bekommen ist.


    Ich habe bei Win7 immer alle Sicherheitsupdates machen lassen und bin damit auf der sicheren Seite gewesen,

    Warum soll ich das jetzt nicht auch bei Win10 machen? Vielleicht nervt es, ich werde sehen,

    Meine Festplatte ist groß genug.

    Man könnte die Zwangsupdates bei den Diensten auch deaktivieren. Aber das Risiko ist mir zu groß,


    Ich habe bei meinem Laptop ( Mit dem ich auf Reisen auch mit meinem Datenvolumen unterwegs bin) die automatischen Updates reduziert mit der Option "getaktete Verbindung"


    Und Vorsicht vor diesem W10 Virus welcher deinen PC dauernd abschaltet.

    Wie kann man vorsichtig sein?
    Hattest Du den schon?

    Welchen Virenschutz verwendest Du?


    Gruß,

    Elke

  • Ich habe nichts unterschrieben,

    Ich meinte das nicht so wörtlich, mit W10 Gratis Version bekommst du aber Zwangupdates.

    Die kann man nicht abstellen soweit ich weiss.

    Die sind riesig.

    Störend finde ch das ewige Suchen nach neuen Updates nach jedem Start.


    Naja, du wirst ja sehen mit der Zeit ob es gut oder weniger gut ist.



    ( Dein neuer PC hatte wahrscheinlich von Anfang an Win 10)

    Ich sitze vorm 9 Jahre alten PC. Du weisst ja was ich mit de neuen gemacht habe. Retour und aus,



    Wie kann man vorsichtig sein?
    Hattest Du den schon?

    Welchen Virenschutz verwendest Du?

    Avast, aber eben auf alten.


    Beim W10 mit dem PC den ich zurückschickte hatte ich nach 1 Tag bereits diesen Virus. Und der ging nicht weg, konnte auch nicht neu aufsetzen weil das gesperrt war am neuen.


    Ich bleib jetzt bei W7 mal solange wie möglich und dann nehme einen mit W10, aber nur in Reserve bis nichts mehr geht auf 7.

    Schöne Grüße


    Tom




  • mit W10 Gratis Version

    Und mit der irgendwo bei einem Zwischenhändler auf einem Stick gekauften Homeversion nicht?

    Woher weißt Du das?

    Das ist das, was ich oben angesprochen habe. In keiner der Fachzeitschriften steht da etwas davon. Eine Warnung oder ähnliches.


    bis nichts mehr geht auf 7.

    Am 14.1. ist Schluss, natürlich funktioniert Win7 weiterhin, auch VISTA läuft problemlos.

    Aber ich mache so viel online ( Bank, Versicherungen, Einkäufe...), da möchte ich keine ungebetenen Zuschauer haben.

    100 Prozent Sicherheit gibt es ohnehin nie.


    Gruß,

    Elke

  • Und mit der irgendwo bei einem Zwischenhändler auf einem Stick gekauften Homeversion nicht?

    Woher weißt Du das?

    Das schrieb chip vor einiger Zeit das man bei den neuen Versionen das abstellen kann.

    Kann mir nicht vorstellen das bei Gratisversionen die das auch zulassen.

    Bei den Gratis Versionen gabs ja immer Kake als Draufgabe.

    Vielleicht aber nur bei den ersten Veröffentlichungen.


    Sollte dazu sagen, das es nur meine Meinung ist. Wie es wirklich ist kann nicht sagen.

    Werde mich aber schlau machen.

    Schöne Grüße


    Tom




  • Und immer diese Zwangs Updates.

    Die Zwangsupdates habe ich unterbunden, indem ich Windows eine getaktete Verbindung vorgaukle (in den Updateeinstellungen) und somit lade ich mir nur die Updates herunter, die ich haben möchte. Hat bei Version 1803 funktioniert und auch jetzt bei 1909.


    Allerdings hatte ich bei Version 1909, welche ich vor ca. 4 Wochen runtergeladen habe, schon 2x dieses Problem:

    Und Vorsicht vor diesem W10 Virus welcher deinen PC dauernd abschaltet.

    Ich habe heute auf der Arbeit einen absoluten Windows-Freak danach gefragt, er meint, da könne man nichts gegen machen, das Problem läge irgendwo in den Tiefen der Win-Software.:( Ich weiß aber nicht, ob es das Problem ist, welches Du meinst Tom .



    Viele Grüße, Daniel.

  • Die Zwangsupdates habe ich unterbunden, indem ich Windows eine getaktete Verbindung vorgaukle (in den Updateeinstellungen)


    Daniel, siehe hier in #5

    Ich habe bei meinem Laptop ( Mit dem ich auf Reisen auch mit meinem Datenvolumen unterwegs bin) die automatischen Updates reduziert mit der Option "getaktete Verbindung"

    Ganz abschalten ist aufwändiger

    Das traue ich mir nicht, ich will doch Sicherheitsupdates haben !

    Zitat aus https://www.pc-magazin.de/ratg…deaktivieren-3195518.html

    vom Juni 2019


    "Zwei Tricks machen es dennoch möglich, alle automatischen Updates zu unterbinden - dann aber auch sicherheitsrelevante Patches. Darauf sollten Sie nur in Ausnahmefällen verzichten!"

    usw s.Link


    Außerdem kann man Updates bis zu 35 Tagen aussetzen

    und bei "Erweiterten Einstellungen" angeben, in welchem Zeitraum der PC auf keinen Fall heruntergefahren und neu gestartet werden soll.

    Ob das klappt, weiß ich ( noch) nicht.


    Zitat

    deinen PC dauernd abschaltet.

    Anscheinend mag Win 10 weder Chrome noch Firefox und blockiert dann manchmal ( hab ich gelesen)

    Ich mag den Firefox und habe ihn als "fremde App" eingefügt.

    Bis jetzt kein Problem

    Mal sehen


    Gruß,

    Elke

  • Win7 ist ein Auslaufmodell, am 14.1.2020 beendet Microsoft seinen Support.

    Keine Chance mehr für dieses sichere Betriebssystem.

    Ungern aber doch.

    Ich wechsle die Tage auch auf W10.

    Vielleicht schon am Montag.

    Schöne Grüße


    Tom




  • Bei mir läuft alles problemlos . Hab die kostenlose Home- Version von Microsoft benützt, die man bekommt, wenn man eine gültige und aktuelle WIN7 Version hat,

    Mein Sicherheitsupdate habe ich nicht gebraucht,

    Längere Updates gab es bei WIN 10 bis jetzt noch nicht.


    Das Beste :
    Alle meine Programme wurde akzeptiert!!!

    Mein Kaspersky funktioniert zuverlässig, es gab kein Problem mit der Lizenz.

    Selbst mein Officepaket, das ich 2007 (!) gekauft hatte!

    Firefox und Opera mit VPN funktioni6eren !

    Ich musste keinen Treiber suchen und erneuern.


    Etwas tüfteln musste ich , bis das Internet funktionierte. Win10 geht von WLAN aus, aber ich habe bei meinem PC einen LAN Anschluss.

    Aber es gibt im Netz inzwischen für fast jedes Problem eine Anwort. Kostet halt Zeit.


    Inzwischen mag ich WIN10 recht gern - muss nur noch ein paar Schnüffeldinge abstellen ( wenn ich sie finde)


    Viel Glück TOM !!

    Wenn ich das schaffe, schaffst Du das in der Hälfte der Zeit !!! :thumbsup:


    Liebe Grüße,

    Elke

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.