Herbstbeginn

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von hadedeha.

  • 23. September

    Herbstbeginn


    Die Sonne ging heute bei uns Punkt 7 Uhr auf



    Kurz nach 19 Uhr wird sie untergehen - die Tage werden jetzt immer kürzer :sad:


    Ich freu mich dennoch auf den Herbst

    Dazu ein Gedicht von Rainer Maria Rilke

    Herbsttag




    Ich wünsche Euch allen eine gute Woche und schöne Tage im Herbst !


    Elke

  • Trügerischer Septembermorgen


    Kündigt sich so der erste Herbststurm an ?




    Gruß,

    Elke

  • Kündigt sich so der erste Herbststurm an ?

    Die Kühe stehen noch , dann kanns noch nicht so schlimm sein.:grin:


    Schöne Aufnahmen


    Darf ich mich einreihen mit einem Herbstlichen Sonnenuntergang am Waginger See


    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders

  • Farben, wie ich sie liebe!

    Und ein tolles Bildmotiv!

    Könnte an einem Oberitalienischen See sein!!


    Was die Kühe auf der Wiese (direkt vor meiner Haustür) betrifft, so sind sie noch nicht lange da.

    Der Bauer hat vor ca 3 Wochen dieses Wiesenstück als Weide abgetrennt und 5 Kühe hergebracht.

    Sie werden nicht mehr lange da sein, denn sie stehen allesamt "trocken", d.h. sie müssen nicht mehr gemolken werden, da sie hoch trächtig sind. Ein Tier hat er vor ein paar Tagen schon geholt, ein Kalb wurde geboren.

    Ich vermute, dass sie noch vor den ersten kalten Tagen wieder in den Stall gebracht werden.

    Das ist Landleben :wink: (Ich liebe es)


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Das ist Landleben :wink: (Ich liebe es)

    Oh ja da sind wir uns einig.


    Ich habe es einmal erlebt oder erleben dürfen wie ein Kalb zur Welt kam , es ist schon ein erhabenes Gefühl -- zumindest für mich gewesen.

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders

  • Wenn ich mich an meine Kindheit am Land zurückerinnere gibt es zwei

    Seiten. Eine Gute, dass ich nach dem Krieg als Kind keinen Hunger

    leiden musste.

    Da ich am Rabenwald in einer Höhe von fast 900 Metern geboren

    wurde hatte ich einen Schulweg von 1 ½ Stunden. Der Vorteil war das man fallweise

    zwischendurch mit anderen Kindern der Schule fernbleiben konnte und spielen

    oder fallweise auch Rauchen konnte, wenn Geld vorhanden war.

    Dem Lehrer erzählte ich dann, dass ich zu Hause bleiben musste um zu arbeiten oder beim

    Pflügen vor den Ochsen gehen musste.

    Zur Getreideernte, wenn nicht schon Ferien waren mussten wir sowieso von der Schule

    zu Hause bleiben und arbeiten. Arbeiten war wichtig, die Schule konnte warten.


    Auch mussten wir nach der Schule Kühe und Jungtiere hüten aber nicht ein paar sondern

    zwischen 15 und 20 Stück. Wehe wenn wir zu wenig achtgaben und die Tiere ausbrachen

    und Klee oder andere Gräser erwischten die Ihnen schaden konnten. Oft weinte ich

    als Kind aus Angst alleine mit den vielen Tieren zu sein.

    Aber wenn ich dann wieder auf den Pferden reiten durfte (natürlich ohne Sattel)

    war die Welt wieder in Ordnung. Die Pferde waren aber Arbeitstiere und so durfte

    ich nicht immer reiten sondern nur ausnahmsweise.


    Im Alter werden wieder Erinnerungen wach über schöne Zeiten, aber auch andere

    Zeiten. Oft dachte ich schon es wäre schön die Erinnerungen aufzuschreiben.

    Aber auf der anderen Seite waren eben die Zeiten so.


    Aber irgendwie zieht es mich doch nach dem Osten Europas um wieder solche

    Bilder zu sehen wo diese Zeiten wieder wach werden.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_26675


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_26671



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_26673


    Die zwei gehen schon mit der modernen Zeit und bleiben stehen wenn sie telefonieren.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_26674

    Liebe Grüße

    Josef

  • Ach Josef, Deine Geschichten und wie Du von Deinen Erinnerungen erzählst , das ist so schön !!

    Wieder einmal !


    Ja, schreibe die Geschichten auf !


    Liebe Grüße,

    Eke

  • Ja Josef das sind Geschichten oder Erlebnisse die man nie vergisst.


    Du hast einen Teil deiner Jugend hier wunderbar erzählt und einiges hat mich an meine Kindheit erinnert.


    Danke

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders

  • Josef, danke für Deine Erinnerungen, die für mich als Großstadtkind natürlich besonders bemerkenswert und interessant sind.


    Liebe Grüße

    Helga

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.