I 1765 Piemont > ORTA SAN GIUGLIO > Carl-Heinz Schroth

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von claus-juergen.

  • Wer sitzt hier vor leerer Leinwand ?

    Wo?

    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21405


    Gruß,

    Elke

  • Liebe Elke,


    es ist ja kein Wunder, dass Carl-Heinz Schroth vor leerer Leinwand am Ortasee sitzt. War er doch kein Maler, sondern Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher.


    Johannes

  • Natürlich ein Österreicher! Er wusste auch wo es schön ist!

    Hast Du ihn gleich erkannt, Johannes?

    :thumbsup:

    Ich hab mir heute den Ortasee auch mal angeschaut.

    Das alte Städtchen Orta San Giulio ist recht hübsch, war aber bereits sehr gut besucht. Ich möchte nicht wissen, was dort zu Ostern und in der Hauptsaison los ist.


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Liebe Elke,


    Ich habe ihn weder ge- noch erkannt, er war aber leicht zu finden.


    Wünsche dir noch eine schöne Zeit und gute Heimreise.


    LG


    Johannes

  • hallo Elke,


    da bin ich wohl doch etwas zu jung um diesen mir bisher unbekannten Menschen zu kennen. ;)


    grüsse


    jürgen

  • ...

    Ich hab mir heute den Ortasee auch mal angeschaut.

    Das alte Städtchen Orta San Giulio ist recht hübsch, war aber bereits sehr gut besucht. Ich möchte nicht wissen, was dort zu Ostern und in der Hauptsaison los ist....

    hallo Elke,


    ich bin da erst Ende Mai und habe bereits gutes Wetter bestellt und die anderen Touristen ausgesperrt. ;)


    Drüben auf der Insel warst du nicht?


    grüsse


    jürgen

  • ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21427


    Nein , ich war nicht auf der Insel.

    Die romanische Basilika wäre sicher interessant gewesen.

    Aber da waren zunächst mal mehrere Gruppen Touristen, die Regenschirmen folgten (keine Japaner), zwischen die hätte ich mich zwängen müssen um auf einem derTaxibbote zur Insel hinüberzukommen. Mit so viel Rummel und Andenkenkitsch hätte ich in dem hübschen Städtchen zu dieser Jahreszeit nicht gerechnet.

    Zum Zweiten hatte ich nur 2Stunden Parkzeit bezahlt, die Parkplätze sind ausserhalb des Ortes.

    Und drittens habe ich vor nicht allzu langer Zeit die Borromäischen Inseln bei Stresa mit den wunderschönen Parkanlagen besucht,

    so dass ich meine Zeit lieber im Örtchen (und beim Cappuccino) verbrachte.

    Ich bin gespannt, wie Dir der kleine Ortasee gefällt. Ich bin etwas verwöhnt von der Weite der Landschaft am Lago Maggiore.


    Ich bin um den Ortasee rumgefahren und habe auch festgestellt, dass das Klima dort etwas rauer sein muss, es blühte viel weniger.

    Aber da wird im Mai kein Unterschied mehr sein.

    Auf dem Mottarone lag noch Schnee. Da kannst Du im Mai sicher vom Ortasee aus hochfahren oder hochwandern.

    Ausflug zum Monte Mottarone am Lago Maggiore

    In welchem Ort wohnt Ihr?


    Hier noch ein paar Bilder von Orta San Giuglio


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21426


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21423


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21425


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21428


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21424


    Gruß,

    Elke

  • hallo Elke,


    wir sind direkt in San Giulio im Hotel San Rocco. Das befindet sich direkt am Ufer.


    Wir wollen natürlich den See mit dem Auto umrunden und dort stehen bleiben, wo es uns gefällt. Nachdem es zuvor jedoch erst mal auf die Insel Kreta und danach nach Istrien gehen soll, bin ich in Gedanken noch ganz woanders. ;)


    grüsse


    jürgen

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.