Oberes Mittelrheintal Bacharach bis Koblenz und Bingen - Teil 2

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Dieter.

  • Oberes Mittelrheintal Bacharach bis Koblenz und Bingen - Teil 2

    Entlang des Rheins von Bacharach bis Koblenz


    Während unseres Aufenthaltes in Bacharach unternahmen wir eine Tour mit dem Auto bis Koblenz.


    Vorher ging es allerdings auf den Friedhof zum Grab meiner Großeltern noch.

    Da der Friedhof auf einer Anhöhe liegt, gibt es zwei schöne Fotos von oben auf die

    andere Rheinseite Richtung Lorch.




    Unser erster Stopp Richtung Koblenz war die Burg Pfalzgrafenstein Kaub linksseitig des Rheins.


    Baubeginn der Pfalz in Kaub (Einheimische nennen sie so) war 1327 mit dem fünfeckigen Turm von Pfalzgraf Ludwig der Bayer

    um die Zolleinnahmen zu sichern.


    Heute ist die Pfalz Kaub im Besitz von Rheinland-Pfalz und kann auch besichtigt werden.

    Übersetzen kann man von beiden Seiten des Rheins mit der Fähre.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Pfalzgrafenstein


    http://dieburgpfalzgrafenstein.de/


    https://www.faehre-kaub.de/


    Burg Pfalzgrafenstein Kaub


    St. Goar gehört für mich auch dazu für einen Stopp, da dort die Schwester meines Opas gelebt hat

    und wir sie in meiner Kindheit auch oft besucht haben.

    Der Name Goar führt auf den Heiligen Goar geboren um 495 gestorben 575 zurück.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Goar


    https://www.st-goar.de/


    https://de.wikipedia.org/wiki/Sankt_Goar


    Gegenüber von St. Goar liegt auf der anderen Rheinseite die Schwesternstadt St. Goarshausen.

    Oberhalb von St. Goar befindet sich die Burgruine Rheinfels und das Romantik Hotel Schloss Rheinfels.


    https://www.st-goar.de/de/burg-rheinfels/


    https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Rheinfels


    https://www.schloss-rheinfels.de/


    Burgruine Rheinfels und Romantik Hotel Schloss Rheinnfels


    Oberhalb von St. Goarshausen liegt die Burg Katz.


    An der Burg baute man 11 Jahre von 1360 bis 1371.

    Kann leider nicht mehr besichtigt werden und befindet sich im japanischen Privatbesitz.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Katz


    http://www.burgerbe.de/2014/11…am-kaufte-und-sperrte-zu/


    Burg Katz St. Goarshausen


    Rheinblick Richtung St. Goarshausen-Wellmich und Burg Maus


    Rheinblick von der Uferpromenade St. Goar aus


    Zwischen beiden Städten verkehrt ein Fährbetrieb.


    http://www.faehre-loreley.de/


    Wobei ich erwähnen sollte, das es nach Koblenz bis Bingen keine Brücke mehr zum überqueren des Rheins gibt.

    Dort verkehren nur Fähren.


    Stelle euch einen link ein mit allen Fähren im Oberen Mittelrheintal.


    http://www.welterbe-oberes-mit…Faehrverbindungen2017.pdf


    Loreleyfähre St. Goar - St. Goarshausen


    Auch in St. Goar gibt es natürlich wieder etwas für unsere Camper.


    http://hotel-winzerhaus.de/camping/


    Jetzt ging es weiter nach Koblenz, unserem eigentlich Ziel heute.

    Wir hatten aber nicht vor viel zum besichtigen, sondern eher in die Altstadt zum bummeln,

    da es dort eine sehr schöne Einkaufsmeile gibt und wir endlich mal Zeit hatten, dies mal wieder

    miteinander zu tun um die Wirtschaft an zu kurbeln ^^


    Koblenz selber ist eher eine Großstadt mit ca. 114.000 Einwohnern und gehört mit zu den ältesten Städten Deutschlands.

    In Koblenz ist der Sitz des Campus der Uni Koblenz-Landau.

    Einige Teile von Koblenz gehören auch zum UNESCO-Welterbe.

    2011 war unter anderem auch die Buga dort.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Koblenz


    Mundartlich spricht man Kowelenz.


    Koblenz verfügt übrigens über ein sehr gutes Parkleitsystem.


    https://www.koblenz.de/wirtsch…arken_parkleitsystem.html


    Das Wahrzeichen von Koblenz ist das Deutsche Eck.


    Wir hatten Glück an diesem Montag und konnten gleich in der Nähe vom Deutschen Eck parken

    und zwar am PKW-Parkplatz-Peter-Altmeier-Ufer an der Mosel.

    20 Minuten kosten 0,50 Euro.


    Wo sich Rhein und Mosel küssen ist das Deutsche Eck.


    Am Deutschen Eck steht das Denkmal Kaiser Wilhelm I.

    Der Sockel des schwerbeschädigten Standbildes vom zweiten Weltkrieg diente von 1953 bis 1990

    als Mahnmal der deutschen Einheit.

    Eine Nachbildung der Skulpturengruppe wurde 1993 wieder an dem Sockel angebracht.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Eck


    Deutsches Eck Denkmal Kaiser Wilhelm I.


    Wer die Festung Ehrenbreitstein besichtigen möchte und den Ausblick von oben auf den Rhein genießen möchte,

    besteht seit 2010 die Möglichkeit mit der Luftseilbahn über den Rhein hoch zu fahren.

    Die Seilbahn wurde auf Grund der Buga 2011 gebaut.


    Die Talstation ist in der Nähe vom Deutschen Eck am Konrad-Adenauer-Ufer am Rhein/Nähe Basilika St. Kastor


    https://de.wikipedia.org/wiki/Seilbahn_Koblenz


    https://www.seilbahn-koblenz.de/start.html


    Luftseilbahn zur Festung Ehrenbreitstein


    Die Festung Ehrenbreitstein stammt aus dem 16. Jahrhundert.


    https://www.ehrenbreitstein.de/


    https://de.wikipedia.org/wiki/Festung_Ehrenbreitstein


    Festung Ehrenbreitstein


    In der Innenstadt selber war es eher schlecht mit Fotos machen wegen der Menschen.

    Eines habe ich allerdings vom Görresplatz, ein Platz mit vielen Gesichtern.

    Auf dem Görresplatz steht seit 1992 zur 2000-Jahr-Feier der Stadt Koblenz die Historiensäule.


    https://www.koblenz-touristik.…koblenz/goerresplatz.html


    https://de.wikipedia.org/wiki/Historiens%C3%A4ule


    Historiensäule


    Selbstverständlich hat auch Koblenz etwas für unsere Camper, sogar Nähe Altstadt.


    https://www.knauscamp.de/koblenz.html


    Nicht weit vom Campingplatz fährt über die Mosel die Fähre Liesel zum Peter-Altmeier-Ufer Nähe Deutsches Eck.


    https://www.rhein-zeitung.de/d…efallen-_arid,612892.html


    https://www.knauscamp.de/rhein-mosel-koblenz/umgebung.html


    Blick vom deutschen Eck auf den Campingplatz



    Auf diesem Campingplatz hat übrigens Sylvia (Mitglied tosca) vor kurzem auf ihrer Durchreise ein paar Tage verbracht.


    Was mich sehr fasziniert hat, war rechts und links, wenn man in die Höhe geblickt hat, dieses herbstlich Bunte.


    Somit ist wieder ein sehr schöner Tag von unserem Kurzurlaub vergangen.


    Es gibt noch eine kleine Fortsetzung unseres Aufenthaltes in einem 3. Teil.


    Hier der link zum 1. Teil.


    Oberes Mittelrheintal Bacharach bis Koblenz und Bingen - Teil 1


    Liebe Grüße

    Steffi

    Wünsche allen eine schöne Adventszeit vom Bodensee

  • Liebe Steffi, du zeigst, dass dieser Rheinabschnitt ein lohnenswertes Reiseziel ist. Auch an uns Camper hast du in deinem Bericht immer gedacht.


    Herzlichen Dank,

    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Wiederum ein sehr schöner und interessanter Bericht mit ansprechenden Bildern.


    Für mich ist dein Bericht insofern so interessant , da wir nächstes Jahr nach Holland wollen und

    die ganze Strecke nicht durchfahren werden oder wollen.


    Mal sehn vielleicht bleiben wir ja ein paar Tage in dieser Gegend.


    Danke für deine Arbeit diese Berichte zu schreiben.

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders

  • :offtopic:


    da wir nächstes Jahr nach Holland wollen

    Entschuldige bitte, dass ich lache, lieber Dieter.:lol::auto3:Dein Auto fährt doch nur in die andere Richtung.



    :14:


    Gruß,

    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Irrtum Klaus ,


    nächstes Jahr lasse ich den Schadstoffvirus entfernen und dann gehts los.:thumbsup:


    Es ist so das wir schon viele Jahre ein Holländisches Pärchen kennen , sie haben uns schon besucht und drängen darauf das wir auch mal zu ihnen nach Ueden kommen.


    Wenn jetzt der Virus aus meinem Auto entfernt wurde :lol: werden wir unser versprechen ,, sie zu besuchen ,, wahr machen.

    Natürlich bleiben wir dann schon etwas länger dort oben , Nordsee , Ostsee u.s.w.


    So ist der Plan.

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders

  • Deine beiden Berichte lassen verstehen, warum der Mittelrhein so viele Besucher anzieht und auf der Wunschliste auch vieler ausländischer Gäste steht

    Für Dich war die Reise etwas ganz Besonderes, da Du manches in Verbindung zur Deiner Kindheit und zu Deiner Familie bringen konntest.

    Meine Rhein- und Moselerinnerungen sind blass, ich sollte mal wieder hinfahren,

    Den Besuch der Buga 2011 habe ich genossen (hier imForum gibt es einige Berichte über die Koblenzer BUGA ) und Koblenz hat mir auch sehr gut gefallen.

    Damals gab es ja heftige Diskussionen und Proteste wegen dieser Seilbahn. Sie sollte aus Gründen des Landschaftsschutzes wieder entfernt werden, Aber sie blieb - wie Du in Deinem Bericht schreibst.

    Danke, Steffi, für Deine Arbeit, die Tipps, die Bilder, die Beschreibungen.


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Dieter....


    Warum entweder - oder ?.

    Ein Jahr ist lang .

    Es muss ja kein Virus sein. Aber so ein bisschen Sehnsucht nach Mittelmeer und Süden ist nicht schädlich.

    Zuerst Frühling in Dalmatien. Und dann Sommer in Holland, an Nordsee, Ostsee.... goldenen Herbst am Wolfgangsee oder ähnlich...

    Ihr habt es nach jahrzehntelanger Arbeit verdient.


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Aber so ein bisschen Sehnsucht nach Mittelmeer und Süden ist nicht schädlich.

    Ganz klar Elke und natürlich werden wir auch 2019 wieder Kroatien und Österreich besuchen.


    April - Mai Holland , Nordsee und Ostsee

    Juni zu Pfingsten Kroatien

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.