Schleifen der Seine in der Normandie

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Unsere schöne Frühlings-Kreuzfahrt 2018 (vom 27. April bis 11.Mai 2018) begann und endete in Hamburg.


    Unsere Route:

    Hamburg – Isle of Portland (Dorset in England) – Falmouth (Cornwall in England) – Cobh (Irland) – Saint Malo (Frankreich) – Fahrt auf der Seine bis nach Rouen (Frankreich) - Rouen - Tilbury (Hafen von London) – Antwerpen (Belgien) - Hamburg


    Einen Fotobericht habe ich bereits erstellt von:

    Hafenausfahrt in Hamburg

    Besichtigung von Weymouth (das Schiff lag im Hafen von Portland)

    Falmouth in Cornwall

    Cobh in Irland

    Saint-Malo (Bretagne)


    In diesem Fotobericht ist nun ein ganz besonderes Highlight an der Reihe, zumindest habe ich es so empfunden. Da wir mit einem kleineren Schiff unterwegs waren, war bei dieser Kreuzfahrt auch diese Seine-Flußfahrt bis nach Rouen möglich. Wir hatten herrliches Wetter und ich habe einige Stunden am hinteren Schiffsdeck zugebracht und die abwechselungsreiche Landschaft mit den kleinen Ortschaften an mir vorbei ziehen lassen.


    Die Route führte durch den schönen regionalen Naturpark Boucles de la Seine Normande (Schleifen der Seine in der Normandie).

















    Ich hätte nicht gedacht, dass man auf dieser Strecke so viele Fachwerkhäuser sieht.













    In dieser Region gibt es teilweise noch die typisch normannischen Bauernhäuser mit strohgedecktem Dach und dem Pflanzenbewuchs auf dem Dachfirst. Man nennt diese Häuserart „Normannische Chaumiere“. Hierüber gibt es auch einen Artikel bei Wikipedia:



















    Der ein oder andere Hausbewohner hat uns auch zugewunken.























    Interessant sind an diesem Flusslauf auch die Kreidefelsen.













    Ab und an tauchte auch ein Schloss auf.













    Bei dieser landschaftlich schönen Strecke ist klar, dass dort auch Flusskreuzfahrten unternommen werden.







    Zwischendurch gibt es immer mal wieder einen Abschnitt mit Kreidefelsen.

































    Dies war meine Foto-Auswahl von dieser wunderschönen Strecke.

    Die Stadt Rouen in der Normandie ist ebenfalls sehr sehenswert. Davon zeige ich dann in Kürze Fotos in meinem nächsten Bericht.





    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • hallo Jofina,


    eine tolle Landschaft stellst du uns da vor. Teilweise kenne ich die Normandie ja, war ich doch vor knapp drei Wochen erst wieder da.


    Jetzt bin ich aber neugierig auf euer Schiff. War es nicht eines aus der AIDA-Familie? Die haben doch einen enormen Tiefgang. Mit so einem Schiff dürfte es doch eigentlich nicht möglich sein, den Fluß zu befahren.


    grüsse


    jürgen

  • Jetzt bin ich aber neugierig auf euer Schiff. War es nicht eines aus der AIDA-Familie? Die haben doch einen enormen Tiefgang. Mit so einem Schiff dürfte es doch eigentlich nicht möglich sein, den Fluß zu befahren.

    Wir sind mit der AIDAvita gefahren, eines der älteren, kleineren Schiffe (schon zum 4. Mal übrigens).

    Die AIDAcara (das älteste Schiff der AIDA-Flotte), die AIDAaura und die AIDAvita bieten diese schönen Selection-Reisen an. Das heißt, es werden auch Ziele angefahren, die die großen Schiffe nicht im Programm haben.


    Lt. Wikipedia hat das Schiff einen Tiefgang von max. 6,2 m.

    Hier ist der Wikipedia-Link von diesem Schiff: https://de.wikipedia.org/wiki/AIDAvita

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Das war ganz gewiss ein Highlight Eurer Kreuzfahrt,

    Hat dieser Abschnitt nicht Lust gemacht , einmal längeren Urlaub in der Normandie zu machen? jetzt, wo Du all die schönen Bilder nochmals genau betrachten kannst ( wie wir auch)

    Ich habe ein halbes Jahr in der Normandie gelebt ,die Häuser mit diesem typischen Fachwerk kenne ich sehr gut,

    Ich freue mich sehr über diesen Bericht - danke, Jofina!


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Hat dieser Abschnitt nicht Lust gemacht , einmal längeren Urlaub in der Normandie zu machen?


    Elke, ich habe heute mal geschaut, wie es mit den Flußkreuzfahrten auf der Seine Richtung Normandie aussieht. Sie starten in Paris und gehen bis Honfleur und zurück nach Paris. Dazu kann man noch einen mehrtägigen Loire-Abstecher mitbuchen. So eine Reise könnte mir schon gefallen, zumal es auch Direktflüge von Alicante nach Paris gibt.

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Jofina . diese Reise solltet Ihr machen!

    Paris... ok, allein für Paris bräuchte man mehr als eine Woche,,,

    aber Honfleur, dieses hübschen kleine Städtchen

    und dann noch das eine oder andere Schloss an der Loire,

    das ist ein attraktives Programm!


    Könnte mir auch gefallen,


    Liebe Grüße,

    Elke