ROM > Der Vatikan

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Josef.

  • Zuerst mal muss ich erwähnen das ich nur 400 Bilder etwa gemacht habe im Vatikan.
    Einen teil zeige ich hier im Thema, den größeren teil seht ihr in der Galerie oder in Slideshow am Ende.


    Man kann im Vatikan gar nicht alles fotografieren sonst bräuchte man alleine dafür Wochen.


    Im Vatikan gibt es soviel herrliches, wertvolles, unvorstellbar schönes das es einfach unmöglich ist alles aufzuzählen geschweige den zu fotografieren.


    Wir waren etwa 6 Stunden im inneren des Vatikans. Wir konnten in dieser Zeit nicht alles sehen.
    Aber es hat gereicht einen gewissen Eindruck zu erhalten.
    Gerne wären wir auch in den Petersdom gegangen, jedoch die Umengen von Menschenschlangen und auch der ganztägige Streik der Öffis hinderten uns daran.
    Schließlich mussten wir auch zurück ins Hotel.
    Und zu Fuß ist es sehr weit. Denn Taxis gab es keine freien mehr. Oder der Preis lag plötzlich um 500% höher.


    Da wir sehr früh da waren (Hinfahrt mit dem Taxi um 12,-) sahen wir uns erstmal alles von aussen an.
    Den Petersplatz, Petersdom, Zugang zum Petersplatz usw.














    Für den Vatikan selbst hatten wir bevorzugten Zugang. Was uns an diesem tag wirklich sehr viel Zeit sparte und unerträgliches Warten an den kassen.
    Vom Petersplatz beginnend bis nach oben zu den Eingängen des Vatikans bzw. Museen stand eine Schlange von Menschen.



    Wir selber marschierten vorbei und mussten oben bei den Sicherheitsleuten die Vatikanpässe zeigen. Jedoch verwies man uns auf die reservierte Zeit von 10:30
    die exakt einzuhalten ist.
    Nach einem extra teuren Kaffee im Restaurant gegenüber startetetn wir dann pünktlich.



    Eingangsbereich:






    Durften sofort hinein, durch die Sicherheitsschleuse, zum Online Schalter, Karten getauscht und die Stiegen hinauf in die Musseen.


    Vom Sicherheitsdienst draußen bis ins Museum durch den bevorzugten Einlass etwa 15 Minuten.
    Normalen Besucher hatten Wartezeit bis zu 5 Stunden.


    Drinnen angekommen gingen wir erstmal in den Innenhof
    mit z.B. Bronzebrunnen, Moderne Kunst usw.














    Drinnen gibt es viele hallen, Sääle und Gänge welche in verschiedene Museen eingeteilt sind.
    Man geht meist einer vorgegebenen Route entlang welche in Richtung sixtinischer Kapelle führt.
    Oder man weicht gelegentlich auch ab und kennt sich dann nicht mehr richtig aus wo man eigentlich gerade ist.


    So im ungefähren weis ich es noch.


    Ich zeige euch hier Bilder in der Reihenfolge wie wir es gegangen sind.


    Angefangen mit dem Ägyptischen Museum, Pio Clementino Museeum mit z.B. dem Runden Saal, Herkules, Bodenmosaiks, dem Geografischen karten Museum, Ausstellung von Wandteppichen, dem Gang durch die Stanzen von Raffael bis zur sixtinischen kapelle wo dann keine Bilder gemacht worden sind.














    Pio Clementino Museeum









    Saal der Tiere










    Weiteres aus dem Museeum mit dem Rundsaal und Herkules sowie den Bodenmosaiken und besonderen Wand und Deckenbemalungen




















    Weiter ging es durch den langen gang mit den Stanzen von Raffael, Wandteppichen (Geografischen karten), Dem Riesenbild von der Überbringung an den Papst das die Türkenbelagerung von Wien beendet wurde.




    Die Decke nach rechts und links verlegt, damit mans besser sehen kann.














    Dann ging es die Stiegen hinab zur sixtinischen Kapelle, wir wollten Fotos machen durften aber nicht. Und es wurde penibel darauf geachtet.
    So das sogar einer mehr oder weniger gewaltsam hinausgebracht wurde.


    Wir hielten drinnen kurz inne


    Gehen dann weiter in die Ausstellungen der Kirchlichen Sammlungen




















    Es wird die Geschichte Jesus erzählt


    Von der Geburt










    Das letzte Abendmahl








    Bis zur Auferstehung





    Dann gehts noch in die Gregoriano Profano Galerie Mit Sarkophagen, Götterfiguren















    Um dann ganz am Schluss noch in einen Vatikanischen Garten zu gehen.









    Bevor wir noch eine Pizza im Restaurant essen gingen und den Besuch beendeten.
    Dann ging es wegen dem Streik zu Fuss zurück ins Hotel.


    Ich hoffe es war ein halbwegs erträglicher Bericht bzw. eine Schau einiger der schönsten Bilder.




    Das Paradies



  • Das war sicherlich ein Erlebnis, das bleibende Eindrücke hinterlassen hat.


    Geschmunzelt habe ich bei deinem Bild aus der Galerie der Landkarten:


    Es erinnerte mich an meinen sardischen Freund, der vor 15 Jahren bei unserem Besuch des Museums ganz andächtig vor der Karte Sardiniens stand und seinen Heimatort suchte.



    Du hast sicherlich noch weitere Bilder von der "ewigen Stadt". Ich bin gespannt.


    Gruß,
    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

    Einmal editiert, zuletzt von vadda ()

  • Zunächst mal war es eine kluge Entscheidung, diese besondere Eintrittsberechtigung zu kaufen und 5 Stunden Wartezeit zu umgehen.


    Was Euch dann im Vatikan erwartete, war überwältigend- selbst Deine Auswahl an Bildern ist es.
    Es ist fast nicht möglich , jedes Detail zu sehen.


    Und doch bleibt der Blick immer wieder hängen- es ist gut, dass Du so viel fotografiert hast.
    Ihr hattet nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung ( wie lange durftet Ihr im Vatikan bleiben?) und nun kannst Du zu Hause so oft und so lange Du willst alles nochmal auf Dich einwirken lassen.
    Du wirst den Besuch nicht vergessen .


    Danke für dieses erste "Feuerwerk " an Eindrücken.
    Ich freue mich auf mehr.


    Liebe Grüße,
    Elke

  • Zuerst mal muss ich erwähnen das ich nur 400 Bilder etwa gemacht habe im Vatikan.
    Einen teil zeige ich hier im Thema,

    Waren das nicht schon 400 Bilder :401:


    ein sehr interessanter Bildbericht von deinem Besuch im Vatikan.
    Deine Auswahl der Bilder ist klasse und ich habe mich dabei erwischt beim Scrollen immer wieder vor einigen Aufnahmen zu stoppen und
    sie intensiver zu betrachten.
    Ist schon sehr imposant dieser Vatikan und ich glaube auch ( wie Klaus ) das es bei dir einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.


    Danke für deine Arbeit Tom **\'6

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Tom, danke fürs zeigen der herrlichen Foto des Vatikan.

    Liebe Grüße

    Josef

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.