Freizeit- und Themenpark in Rust

Es gibt 13 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Steffi.

  • Freizeit- und Themenpark in Rust


    Jetzt nach 3 Jahren möchte ich euch mal unseren Aufenthalt in Rust mit Besuch des Europapark Rust näher bringen.


    im Sommer 2013 besuchten meine Nichte Betina und ich den Europapark Rust.
    Von uns aus etwa 850 km zu fahren.


    Hinfahrt war ok, die Rückfahrt etwas anstrengend wegen einer mehrstündigen Autobahn Sperre.


    4 Tage sollten reichen für den Besuch.
    2 tage davon im Park.


    Am 1. Tag waren wir ein wenig in der Stadt Rust unterwegs.













    Rathaus














    Die nächsten 2 Tage verbrachten wir im Freizeitpark.


    Mit einer 2 Tageskarte mussten wir ausser für kulinarische Gaumenfreude nichts bezahlen.


    Alle Attraktionen sind im Preis inbegriffen.






























    Ich liebe deutsches Bier







    Ein paar Luftige Aufnahmen
















    Vor dem Park







    Ein bereits verfasstes Thema dazu, die Todesspringer von Rust





    Zum Abschluss noch ein Video von der Wasserbahn Atlantica Splash



  • Oh danke für diesen Bericht Tom ,


    ich habe schon oft von Rust gehört aber dort war ich noch nie.


    Man hört auch immer das es im Sommer total überlaufen ist und viel Geduld beim anstehen an den Attraktionen gefragt ist.


    Auf deinen Bildern sieht es eigentlich nicht so aus.


    Schöner Bildbericht mit tollen Aufnahmen.


    PS: Der welcher das deutsche Bier liebt , bist das du selbst.

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • Diese Freizeitparks mit ihren Themenbereichen werden verlässlich geradezu gestürmt.


    Rust soll ja einer der größten sein und bietet Spaß pur.


    Für eine Familie durchaus ein teures Vergnügen, zumal schon die Kinder dafür sorgen, dass sich der Geldbeutel leert :P


    Wenn ich zusätzlich, wie dort schon erwähnt, den Bericht über die Todesspringer sehe, dann ist dieser "immer mehr" um einen Nervenkitzel zu erreichen, schon, zumindest für mich, "gewöhnungsbedürftig".


    Aber die Zeichen der Zeit kann man nicht ignorieren.


    Übrigens lieber Tom, im Todesspringer Bericht kann ich unter:


    #6


    die Berichte nicht sehen.


    Hier hast richtig schöne Ausschnitte vom Treiben gezeigt.


    Du hast zwar erwähnt:

    Mit einer 2 Tageskarte mussten wir ausser für kulinarische Gaumenfreude nichts bezahlen.
    Alle Attraktionen sind im Preis inbegriffen.

    aber was kostet die Karte denn?


    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Übrigens lieber Tom, im Todesspringer Bericht kann ich unter:


    #6


    die Berichte nicht sehen.

    Sind 3 Videos.


    Hab sie jetzt über das Mediencenter eingebunden.





    Helmut schrieb:

    aber was kostet die Karte denn?


    Was die jetzt kostet weiß ich nicht. Auf der Parkseite wird es sicher stehen. http://www.europapark.de/de
    Damals hatten wir sie im Pack mit der Unterkunft erworben.


    So an die 45 Euro pro Tag, für Pensionisten billiger.

  • Das waren anstrengende 4 Tage- aber sicher Tage, die Du nicht vergisst.
    Wenn man all die abenteuerlichen Aufbauten sieht, fragt man sich: Was davon kann man denn an einem Tag (oder zwei Tagen ) machen?


    Erzähl doch mal von Deinen Lieblingsfahrzeugen ! Was habt Ihr alles ausprobiert?
    Seid Ihr mit der wilden Wasserachterbahn gefahren?


    Was wäre Dir zu abenteuerlich??


    Habt Ihr am Park gewohnt oder ein Stück entfernt in Rust, das Du am Anfang Deines Berichtes zeigst?


    Viele Grüße,
    Elke

  • Hallo Tom,



    der Europapark ist wirklich einer der besten Parks nicht nur Europas.


    Danke für Deine Bilder und das Schildern Deiner Eindrücke. Der Park ist einfach eine Reise wert, und wenn man bedenkt, was alles drin enthalten ist, dann relativiert sich der Preis wieder. Wenn man auf der Kirmes einige wenige Fahrgeschäfte nutzt, hat man fürs gleiche Geld viel weniger im Endeffekt.... Und da noch der wunderschön angelegte Park - für jedes Alter ist da was dabei, selbst wenn man keine Fahrgeschäfte nutzt.




    Wir hatten die Weihnachtsfeier unserer Praxis im Europapark - Unsere Chefs hatten uns zur dortigen Dinnershow eingeladen, zuvor konnte man noch im weihnachtlich geschmückten Park wandeln, bevor man dann in den Saal im "Deutschen Dorf" zur Dinnershow mit einem phantastischen Menue ging. noch ist der Link aktiv, ihr könnt Euch das man anschauen, es war ein tolles Erlebnis was uns unsere Chefs nach einem anstrengenden Jahr mit vielen Änderungen, Umbauten und Stress als Dankeschön gönnten.....
    http://dinnershow.europapark.de/de/



    Ein riesiger Schlitten mit Geschenken....




    Ein übergroßer Adventskranz...




    der Nikolaus ist auf dem See unterwegs.....




    leider etwas verwackelt, aber die Euro-Star Kugel ist mit der Schleife so schön geschmückt, das wollte ich Euch doch noch zeigen. In der Kugel befindet sich eine Art Achterbahn, die völlig im Dunkeln hoch und wieder runter fährt.... Spannend




    ein Besuch im Winter ist auch etwas Besonderes, je nach Witterung sind nicht alle Fahrgeschäfte in Betrieb, die mit Wasser, oder wo die Schienen vereisen können usw. aber wie liebevoll bis ins Detail alles geschmückt und hergerichtet ist mit Weihnachtmärkten, Nikolausbesuchen und und und....

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Das ist ja wirklich ein tolles Freizeitvergnügen. Der Park bietet viel.


    Vor 30 Jahren haben wir das auch schon festgestellen können. Der Eintritt für 2 Erwachsene und 2 Kinder war mit rd. 100 DM für uns schon grenzwertig. Aber auch wir haben hinterher gesagt, dass es sich gelohnt hat.


    Heute ist das aber nichts mehr für uns. Jedes Alter hat seine eigenen Vergnügungen.


    Herzlichen Dank für den Bericht, Tom.


    Irmgard und Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Und gestern ist ein großer Teil durch einen Großbrand zerstört worden.

    Skandinavische Teil und die Atraktion Batavia Piraten.

    Da sind wir unterirdisch im See gefahren.



  • Es ist traurig, ich habs noch am Samstag Abend erfahren....

    Piraten in Batavia war meine liebste Attraktion.

    Gott sei Dank konnten alle Besucher evakuiert werden und keiner der Gäste wurde verletzt. Es heißt 7 Feuerwehrmänner erlitten Rauchvergiftungen.


    Die Sendung der "ZDF-Fernsehgarten" (Lifeübertragung) konnte am Sonntag jedoch wie gewohnt stattfinden, die Bühne ist in einem anderen Teil des Parks, weg vom Unglücksort.

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Die Sendung der "ZDF-Fernsehgarten" (Lifeübertragung) konnte am Sonntag jedoch wie gewohnt stattfinden, die Bühne ist in einem anderen Teil des Parks, weg vom Unglücksort.

    Liebe Sylvi,


    die Liveübertragung, die vom Eurooapark Rust ausgestrahlt wird, ist vom ARD "Immer wieder sonntags" mit Stefan Mross.


    Die Liveübertragung des "ZDF-Fernsehgarten" mit Andrea Kiewel kommt vom ZDF-Gelände in Mainz.


    Liebe Grüße

    Steffi

    Ein Lächeln am Morgen ist die Sonne, die uns durch den Tag begleitet  :) 

  • oh, danke für die Berichtigung Steffi, **\'6die Sendung mit Stefan Mross meinte ist. Hab die beiden Sendungen verwechselt, da ich das nicht schaue (ist nicht meine Musik) hab ich die durcheinander gebracht :wallb:

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • oh, danke für die Berichtigung Steffi, **\'6


    Gerne geschehen Sylvi.


    Wünsche euch morgen eine schöne Reise und genießt euren Urlaub in vollen Zügen.


    Heute in 14 Tagen sind wir um diese Zeit schon in Lazise **\'5


    Liebe Grüße

    Steffi

    Ein Lächeln am Morgen ist die Sonne, die uns durch den Tag begleitet  :)