HDR und Tonemapping

  • Hallo Waldi,


    Sehr deutlich sieht man, das deine Kamera im HDR-Modus klar das bessere Bild gemacht hat. Hat die Kamera denn 2 Bilder gemacht?


    Auch dein erstes Bild habe ich mal mit meinem Programm bearbeitet und dabei leicht übertrieben. Hier das Ergebnis:



    Mittlerweile bin ich auch beim Studium meiner Kamera auf die HDR-Funktion gestoßen. Bei Gelegenheit werde ich das mal Testen, ob es sich für mich lohnt. Solange ich im Sessel die selben Ergebnisse erzielen kann, werde ich die Kamera wohl nicht ständig verstellen.


    Allerdings bin ich beim Lesen der Bedienungsanleitung auf eine viel interessantere Möglichkeit gestoßen:
    Nachtaufnahmen aus der Hand (also ohne Stativ). Bei dieser Einstellung macht die Kamera 6 Bilder in kürzester Zeit und legt sie dann übereinander.
    Auch diese Funktion werde ich demnächst (in Prag) mal testen.

    Viele Grüße
    Bernd
    _______________________
    Wenn Du auf Reisen gehst um etwas anderes zu sehen, dann beklage Dich nicht wenn alles anders ist.
    www.Bernds-Reiseziele.de

  • Nachtaufnahmen aus der Hand knn ich auch bei meiner Lumix einstellen und bin immer wieder überrascht das es klappt.
    Die Nachtbilder in Prag hab ich alle so gemacht.

    Viele Grüße
    Helga


    Das Heilmittel für alles ist Salzwasser: Schweiß, Tränen oder das Meer.
    Karen Blixen

  • Ihr macht mich ganz verrückt mit HDR und Tonemapping - wie viele Stunden habe ich jetzt mit der Bedienungsanleitung meiner Kamera und einzelnen Versuchen verbracht. :-)


    An der Kamera (Nikon D5100) habe ich eine HDR-Funktion, mit der 2 Belichtungen (eines über- und eines unterbelichtet) erfolgen und zu einem Bild zusammen geführt werden. Oft hat das bei mir zu überbelichteten Aufnahmen geführt. Des Weiteren habe ich das wohl Nikon-spezifische "Active D-Lighting" ständig aktiviert. Bei dieser Funktion wird die Aufnahme automatisch unterbelichtet und dann kameraintern der Schatten aufgehellt (also ein Pseudo-HDR). Das bewahrt die Details in hellen Lichtern und im Schatten. Daher habe ich nicht - wie Dieter - die Überbelichtung des Fernsehbildes oder der Kirchenfenster. Aber - bei gleichzeitiger Aktivierung des HDR-Modus entsteht wohl ein Doppeleffekt durch die Schattenaufhellung die zu der von mir in der Vergangenheit festgestellten Überbelichtung geführt hat.


    Habe ich euch genug verwirrt? Dann geht es euch wie mir.


    Hier noch einmal mein Bild aus Michelstadt, mit aktiviertem "Active D-Lighting" ...




    ... und hier mit einer nachträglichen Bearbeitung mittels zusätzlichem softwareerzeugtem D-Lighting sowie einer Scharfzeichnung, die den Kontrast an Kanten im Bild erhöht. Meines Erachtens entsteht dadurch auch eine zusätzliche räumliche Tiefe.




    Mal schauen, was die Festplatte über meinen Schultern dauerhaft speichern kann.


    Gruß,
    Klaus

  • Hat die Kamera denn 2 Bilder gemacht?


    Nein, Bernd. Laut Bedienungsanweisung macht sie 3 Bilder.
    httpss://www.youtube.com/watch?v=8q6Ah-B9KZU


    Die Hand-Nachtaufnahme ist eine tolle Sache! Da kann ich Helga nur beipflichten.
    Meist hat man eh kein Stativ dabei wenn man ein lohnendes Objekt entdeckt.
    Laut CNET-Test macht die Kamera dabei 10 Aufnahmen in Serie.
    Probiers mal aus.



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • @Klaus
    Um das zweite Bild von Michelstadt beneide ich Dich.
    Es ist in meinen Augen einfach perfekt.


    Aber das muss sich doch fragen:
    D Lighting ist wohl etwas , was nur Nikon hat.
    Du schreibst:

    Zitat

    softwareerzeugtem D-Lighting


    Ist das eine kamerainterne Software oder eine Software, die Du auf dem PC hast? Ich habe davon noch nie gehört/gelesen.


    Das Schärfen ohne Überschärfen ist Dir auch gut gelungen. Kontrasterhöhung durch ??? Gibt es dafür einen Tipp?


    Lieben Gruß,
    Elke


  • Hallo Bernd ,


    bei deiner leichten Übertreibung sieht man ganz deutlich oben rechts ein leichtes Bildrauschen.


    Auch links am Store sieht man dieses Bildrauschen sehr deutlich und deshalb finde ich die Originalversion mit HDR doch etwas besser.

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Hand Nachtaufnahmen sind schon eine tolle Sache bei der Lumix ,


    da kommt selbst meine Spiegelreflex Kamera nicht mit. Vielleicht sollten wir aber deshalb mal bei Gelegenheit einen eigenen Thread eröffnen.

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Da ich mit der HDR-Technologie noch immer nicht im Reinen bin, würde ich gerne noch einmal eure Meinung zu den folgenden 3 Bildern hören:


    Das erste Bild kommt direkt und unverarbeitet aus der Kamera. Die Kontraste von Wald und Wasser sind wohl zu groß, um vom Kamera-Chip vernünftig verarbeitet zu werden. Gleiches konnte man bei Elkes Bild in #35 sehen.



    Das 2 Bild wurde nach meinem subjektivem Geschmack bearbeitet:



    Beim 3. Bild habe ich die Bearbeitung ganz einfach übertrieben, mag aber so einem HDR-Bild nahe kommen oder auch nicht. Ich kann es nicht beurteilen und deshalb bin ich so unsicher bei diesem Thema.



    Je mehr Meinungen, je besser!

    Viele Grüße
    Bernd
    _______________________
    Wenn Du auf Reisen gehst um etwas anderes zu sehen, dann beklage Dich nicht wenn alles anders ist.
    www.Bernds-Reiseziele.de

  • Was ich vermisse, sind die feinen Strukturen z.B. beim Laub, beim Gras und vor allem beim Wasser. ( Vor allem beim 3. Bild)
    Das wurde insgesamt zwar aufgehellt, aber Kontraste gingen verloren.
    Ich glaube, ein Profi würde da von verlorengegangener Dynamik sprechen. Wobei bereits im Original der Wasserfall vor allem im unteren Bereich wenig Struktur hat. Ob das nachträglich erzeugt werden kann ?? Vielleicht fehlen die dafür nötigen Bildinformationen schon beim Original.


    Gruß,
    Elke

  • Hallo Bernd ,


    bei deiner leichten Übertreibung sieht man ganz deutlich oben rechts ein leichtes Bildrauschen.


    Auch links am Store sieht man dieses Bildrauschen sehr deutlich und deshalb finde ich die Originalversion mit HDR doch etwas besser.


    Je heller man das Bild macht, um so stärker wird das Bildrauschen! Sobald ich die gleiche Helligkeitsstufe wähle wie in der Original HDR-Version, ist auch kein Bildrauschen mehr erkennbar.
    Ich möchte eigentlich nur untermauern, das man meines Erachtens keine spezielle HDR-Software benötigt. Bin jedenfalls noch nicht davon überzeugt. Vielleicht schafft ihr es ja noch!

    Viele Grüße
    Bernd
    _______________________
    Wenn Du auf Reisen gehst um etwas anderes zu sehen, dann beklage Dich nicht wenn alles anders ist.
    www.Bernds-Reiseziele.de

  • Ich möchte eigentlich nur untermauern, das man meines Erachtens keine spezielle HDR-Software benötigt. Bin jedenfalls noch nicht davon überzeugt. Vielleicht schafft ihr es ja noch!


    Bis zu einem Punkt gebe ich dir recht Bernd ,


    versuch das ganze einmal in einer Kirche mit großen Fenstern die bemalt oder mit Ornamenten versehen sind.


    Egal welche Einstellung , egal welches Bearbeitungsprogramm du auch bemühst - du wirst nie ( beim Fokus auf den Altar ) also die Mitte der Kirche auch die Ornamente oder Bemalung der


    Kirchenfenster ins Bild bringen , du wirst immer nur helle Flecken sehen.


    Ich denke nicht das wir dich mit Worten überzeugen können , da musst du schon selbst ran und das ganze in der Praxis mit deiner eigenen Kamera ausprobieren.

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • @Bernd
    Ich habe das erste Wasserfallbild von #49 mal mit HDR Reglern etwas verändert - Gut ist das nicht.
    Es sieht überschärft aus - ist aber nicht nachgeschärft.
    Auch dieser Halo über dem Wald ist nicht gut . ( Ich müsste mir mehr Zeit nehmen )
    Aber die Struktur des Wassers und auch die der Grashalme ist besser ( finde ich)
    ( Aber da kommen wir wieder in den Bereich: Gefällt mir, gefällt mir nicht...)



    zum besseren Vergleich hier nochmals Dein Original



    Als "echtes" HDR Bild ( aus einer Bildreihe) wäre das sicher ein sehr gutes Beispiel!


    Gruß,
    Elke



  • In diesem Fall würde ich mal sagen , das Original ( also das erste Bild ) ist hier am besten oder zumindest gefällt es mir am besten.


    Oftmals ist es halt so das der erste Eindruck der beste ist und man diesen nicht verändern sollte.

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.


  • D Lighting ist wohl etwas , was nur Nikon hat.
    ...
    Ist das eine kamerainterne Software oder eine Software, die Du auf dem PC hast?


    Das gibt meines Wissens nur bei Nikon, Elke. Active D-Lighting (ADL) wird in der Kamera erzeugt. Das Bild wird zur Erhaltung der hellen Strukturen unterbelichtet und anschließend werden die Schatten aufgehellt, um deren Details darzustellen. So wird analog zum Pseudo-HDR ein JPEG erzeugt. Funktioniert übrigens im Gegensatz zum HDR auch bei beweglichen Motoven.


    Das D-Lighting (DL) habe ich über meine alte Nikon-Software Capture NX2 erzeugt, die eigentlich der Entwicklung von Rohdatenbildern dient. Das DL ist wohl auch Ersatz dafür, wenn ADL in der Kamera nicht aktiviert war oder nicht vorhanden ist; es hellt nachträglich die Schatten auf. Ob die Struktur bei Glanzlichtern noch wiedergegeben werden kann, bezweifele ich. Das wird dann wohl nur bei Aufnahmen im RAW-Format möglich sein. Das Ganze ist mir aber zu komplex, um es wirklich verstehen und wiedergeben zu können.


    Die aus zwei Bildern bestehende HDR-Variante, die in der Kamera erzeugt wird, kann m. E. eine wirkliche Belichtungsreihe mit mind. drei unterschiedlichen Belichtungsstufen nicht ersetzen. Aber - die Belichtungsreihe bietet noch die Variationen Belichtung, Weißabgleich und ADL. Hallo(?) - irgendwann will ich doch mal auf den Auslöser drücken!



    Das Schärfen ohne Überschärfen ist Dir auch gut gelungen. Kontrasterhöhung durch ??? Gibt es dafür einen Tipp?


    Das Schärfen habe ich erstmals bei Lost-Places-Bildern angewandt, kannte ich bis dahin noch nicht, obwohl ich Capture NX2 schon seit vielen Jahren nutze. Es funktioniert mittels Unscharfmaskierung, eine anscheinend übliche Bearbeitung in der Digitalfotografie (wenn man es kennt). Solltet ihr bei eurer Software mal versuchen, ob es diese Möglichkeit gibt.


    Ich zitiere:

    Zitat von Capture NX2 - Hilfe

    Das Werkzeug »Unscharf maskieren« erhöht den visuellen Schärfeeindruck eines Bildes, indem es den Kontrast an Kanten im Bild erhöht. Ein Vorteil des Werkzeugs »Unscharf maskieren« in Capture NX 2 ist, dass sie auf den Luminanzkanal angewandt wird. Hierdurch wird das Entstehen unerwünschter Farbsäume verhindert.


    Abschließend - ich kann mich hier nur auf die Nikon-Fotografie/Software beziehen, was aber absolut keine Bewertung darstellen soll. Bei Canon, Sony, Panasonic oder sonst wo werden die Kinder nur anders heißen. Aber deren Bezeichnungen für diese Anwendungen kenne ich leider nicht. Ergo: einfach mal suchen und probieren, mir raucht schon der Schädel. :-)


    Gruß,
    Klaus

  • So wie es aussieht hast du schon recht Klaus ,


    Active D-Lighting gibt es nur bei Nikon und ist bestimmt ( wie man auch an deinen Bildern sieht ) keine schlechte Sache. Wie du jedoch auch schon richtig angemerkt hast


    kann sie trotz allem eine Belichtungsreihe mit 3 Bildern ( HDR ) nicht ersetzen , wenn man es genau nimmt und viel mit HDR arbeitet.


    Anmerken möchte ich aber auch noch das wir ja nicht unbedingt mit der Kamera Arbeiten sondern einfach versuchen das von uns gesehene im Bild festzuhalten.


    Die meisten hier im Forum können dieses auch sehr gut.:-)

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Zitat von Dieter

    kann sie trotz allem eine Belichtungsreihe mit 3 Bildern ( HDR ) nicht ersetzen , wenn man es genau nimmt und viel mit HDR arbeitet.


    Genau das ist es, Dieter. Ich arbeite nicht mit HDR und bin auch kein Profi, der eine Belichtungsreihe in ein tolles Bild umsetzen kann. Erst recht nicht in einer angemessenen Zeit. Daher für mich lieber die ADL-Lösung.


    Zitat

    Anmerken möchte ich aber auch noch das wir ja nicht unbedingt mit der Kamera Arbeiten sondern einfach versuchen das von uns gesehene im Bild festzuhalten.
    Die meisten hier im Forum können dieses auch sehr gut


    Da hast du vollkommen Recht: Das gesehene (möglichst sofort) im Bild festzuhalten, das ist wohl das, was wir alle wollen. Nicht - Stativ aufbauen, Bedienungsanleitung lesen, Kameraeinstellungen wählen und irgendwann den Auslöser drücken. Das Fotografieren soll einfach sein und Spaß machen. Eine aufwändige Nachbearbeitung (RAW-Format) habe ich vor Jahren aufgegeben, der Zeitaufwand dafür rechtfertigt zumindest bei mir keinesfalls den "Ertrag". Im Gegenteil, die Bilder erscheinen m. E. dann oft gekünstelt.


    Im nächsten Monat bekomme ich neue Linsen, vielleicht ist manch für mich vermeintliche Unschärfe dann auch nicht mehr unscharf. ;-) Aber meine Farbschwäche wird wohl leider bleiben.


    Lieben Gruß,
    Klaus

  • HDR Test mit der Lumix TZ61


    Erstes Bild: kein HDR - Einstellung : Intelligente Automatik ( 5,8MB)



    zweites Bild: Einstellung HDR ( beim Menupunkt Scene )
    Der Auslöser klickte ein paar Mal (3x?) schnell hintereineinander - die Kamera setzte dann dieses Bild zusammen und speicherte es als jpg auf dem Chip ( 6,5MB)



    Gruß,
    Elke

  • Hallo Elke,


    richtig, 3 Bilder werden übereinandergelegt...


    das 2. Bild ist eindeutig das Bessere, die Konturen viel klarer, einfach schöner halt...

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.