Nestbau eines Weißstirn-Webers

Es gibt 13 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Huewer.

  • Januar 2014


    Von der Terrasse unseres Ferienhauses in der Kruger-Park-Lodge hatten wir einen schönen Blick auf einen Schilfgürtel.



    In diesem Schilfgürtel wiederum entdeckte ich nicht nur diesen Schwarzhals-Reiher, sondern auch ein paar kunstvoll erbaute Nester:





    Die Baumeister waren schnell ausgemacht: Weißstirn-Weber, die zur großen Gruppe der Webervögel gehören.



    Das im Überfluss vorhandene Schilf dient dabei als Baumaterial.



    Schilf-Stängel bilden das stützende Fundament, an denen das Nest aufgehängt wird.




    Als wir einen Tag später von einer Safari im Krüger-Nationalpark zurück kamen, war der Nestbau schon recht weit fortgeschritten, und bereits ein paar Tage später fast fertig gestellt.






    Nicht nur die Nester der Weißstirn-Weber sind bauliche Meisterwerke, die von diesen kleinen Geschöpfen ohne Hilfsmittel erstellt werden. Es gibt ja eine sehr große Zahl von unterschiedlichen Weber-Vögeln. Exemplarisch möchte ich euch noch zwei weitere Nestbauer vorstellen:


    Der Siedler-Weber baut ein Nest für eine ganze Kolonie, die aus lauter Einzel-Nestern besteht.





    Aber auch der Dorfweber baut besonders interessante Nester:




    Dies war mal ein kleiner Ausflug in die vielfältige, südafrikanische Vogelwelt, die ja vielleicht dem Einen oder Anderen gefallen hat.

    Viele Grüße
    Bernd
    _______________________
    Wenn Du auf Reisen gehst um etwas anderes zu sehen, dann beklage Dich nicht wenn alles anders ist.
    www.Bernds-Reiseziele.de

  • Eine wunderbare Dokumentation, Bernd. :up:


    Gruß,
    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Bemerkenswerte Nestbauten aus allernächster Nähe betrachtet, solche Bilder tragen zur Hochstimmung bei, lieber Bernd,


    Und wenn dann noch der Weiß-Stirn Weber aus seinem bestens gelungenen Nestbau heraus die Gegend betrachtet, ist das ein unglaublich liebliches Bild.


    Bei den Siedler Webern kommt man angesichts des riesigen Aufwandes für das Gemeinschaftswerk nicht aus dem Staunen heraus.


    Schön, dass wir das sehen dürfen, da hat sich dein Aufwand und genaues Hinsehen mehr als gelohnt.


    Hobby Vogelkunde einmal anders.


    ganz lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Hallo Bernd,


    Zitat

    Dies war mal ein kleiner Ausflug in die vielfältige, südafrikanische Vogelwelt, die ja vielleicht dem Einen oder Anderen gefallen hat.


    sie hat, vielen Dank für das zeigen der Bilder ...:up:

  • Wie wunderbar ist doch die Natur .
    Kein Architekt, kein Statiker könnte ein Heim besser planen, kein Baumeister besser erstellen.



    Und wie wunderbar hast Du das beobachtet und für uns dokumentiert.


    Danke, Bernd!


    Liebe Grüße,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • die ja vielleicht dem Einen oder Anderen gefallen hat.


    Oh ja Bernd ,


    ich bin der eine und der andere - da ich ja auch diese Nester von den Webervögeln gesehen habe und auch fasziniert war von ihrer Bauweise , hat mir dein Bericht


    ganz besonders gefallen --- Danke.

    Liebe Grüße :auto3:

    Die Menschen sehen nur das , was sie noch alles haben und bekommen könnten , schätzen aber nicht was sie haben , bis sie es verlieren.

    Jimi Hendrix

  • Danke Bernd für diese schöne Dokumentation.
    Was diese Vögel doch nur mit ihren Schnäbeln bauen ist schon fantastisch.

    Lieben Gruß Karin
    Wer der Sonne entgegen wandert lässt den Schatten hinter sich. (Bruno Hans Bürgel)

  • Anzumerken wäre noch das die Dorfweber - Männchen diese Nester bauen und davon gleich mehrere ,


    die Weibchen sind ja sehr pingelig und suchen sich dann das beste / schönste aus.:24:

    Liebe Grüße :auto3:

    Die Menschen sehen nur das , was sie noch alles haben und bekommen könnten , schätzen aber nicht was sie haben , bis sie es verlieren.

    Jimi Hendrix

  • Anzumerken wäre noch das die Dorfweber - Männchen diese Nester bauen und davon gleich mehrere ,


    die Weibchen sind ja sehr pingelig und suchen sich dann das beste / schönste aus.:24:


    Das habe ich nicht gewusst, Dieter. Danke für die Info.


    @ All
    Danke für die positiven Rückmeldungen. Auf Grund der damaligen Gegebenheiten, dass man sich immer wieder in Position bringen musste, bin ich heute im Besitz eines Fernauslösers, so dass man die Kamera auf ein Stativ stellen kann um in Ruhe aus dem Sessel zu fotografieren.

    Viele Grüße
    Bernd
    _______________________
    Wenn Du auf Reisen gehst um etwas anderes zu sehen, dann beklage Dich nicht wenn alles anders ist.
    www.Bernds-Reiseziele.de

  • Auf Grund der damaligen Gegebenheiten, dass man sich immer wieder in Position bringen musste, bin ich heute im Besitz eines Fernauslösers, so dass man die Kamera auf ein Stativ stellen kann um in Ruhe aus dem Sessel zu fotografieren.


    Wie ich sehe rüstest du schon auf für deine Rentnerzeit ,


    ein Fernauslöser ist schon eine feine Sache - ich selbst benutze meinen Funkfernauslöser sehr oft und habe damit schon tolle Bilder gemacht.


    Diese Anschaffung wirst du bestimmt nicht bereuen.

    Liebe Grüße :auto3:

    Die Menschen sehen nur das , was sie noch alles haben und bekommen könnten , schätzen aber nicht was sie haben , bis sie es verlieren.

    Jimi Hendrix

  • Diese Anschaffung wirst du bestimmt nicht bereuen.


    Zum Glück viel diese Anschaffung nicht so sehr in Gewicht, was man bei meinem 400er Tele so nicht sagen kann.
    Auf jedem Falle habe ich einiges investiert um in Zukunft gerüstet zu sein.

    Viele Grüße
    Bernd
    _______________________
    Wenn Du auf Reisen gehst um etwas anderes zu sehen, dann beklage Dich nicht wenn alles anders ist.
    www.Bernds-Reiseziele.de

  • Auf jedem Falle habe ich einiges investiert um in Zukunft gerüstet zu sein.


    :401::401:

    Liebe Grüße :auto3:

    Die Menschen sehen nur das , was sie noch alles haben und bekommen könnten , schätzen aber nicht was sie haben , bis sie es verlieren.

    Jimi Hendrix

  • Ganz tolle Beobachtungen, Bernd! Und vor allem so schöne Nahaufnahmen. Dankeschön!


    Ich habe diese Webernester in Costa Rica gesehen.
    Mangels ausreichendem technischen Equipments hat es bei mir nur für die Totale gereicht.:sad:
    Trotzdem ist auf diesem Bild sehr schön zu sehen, wie viele dieser Nester sich auf einem Baum befinden können.



    Sorry für die schlechte Qualität, aber Digis gab es vor 20 Jahren noch nicht und außerdem habe ich zu der Zeit sowieso nur "geknipst" und nicht fotografiert. :grin:


    Liebe Grüße
    Helga

  • Sorry für die schlechte Qualität, aber Digis gab es vor 20 Jahren noch nicht und außerdem habe ich zu der Zeit sowieso nur "geknipst" und nicht fotografiert. :grin:


    Es ist trotz alledem ein schönes Foto, auf dem man sehr gut die unglaubliche Anzahl an Nestern sieht. Für ein digitalisiertes Foto sehr gut.

    Viele Grüße
    Bernd
    _______________________
    Wenn Du auf Reisen gehst um etwas anderes zu sehen, dann beklage Dich nicht wenn alles anders ist.
    www.Bernds-Reiseziele.de

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.