Südtirol im Mai (9) Die Bletterbachschlucht

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von herby_51.

  • Hallo,


    heute fuhren wir zur Bletterbachschlucht nach Radein .


    als wir in das geologische Museum hinübergingen und es angeschaut hatten wollten wir Karten für die Bletterbachschlucht


    kaufen, groß war die Enttäuschung, als wir hörten, die Schlucht sei wegen eines Erdrutsches gesperrt ...


    wir erhielten die Info, das wir nach Aldein fahren sollten, dort steht ein großes Infozentrum und man kann vom Jagersteig aus die Schlucht von


    oben sehen ... Leider wurde das Wetter immer schlechter, je höher wir kamen im Tal unten hatte es noch 20 Grad und Sonne gehabt,


    hier oben war es gerade mal die Hälfte und komplett zugezogen, aber da mussten wir durch ...


    in Ermangelung von eigenen Bildern vom Inneren der Schlucht, das tut mir wirklich leid, aber das war höhere Gewalt ... hier ein



    virtueller Rundgang durch die Bletterbachschlucht, der wirklich sehr schön ist, anschaun lohnt ...


    P.S. (Maps wegklicken, dann sieht man das ganze Bild)




    die kleine Dorfkirche St. Wolfgang in Radein








    es zieht zu ...








    Ausblick von oben auf die Schlucht, mehr blieb uns leider verwehrt ...










    der Weißhorn am Ende der Schlucht ...


















    diesen Steig fand ich mit dem Tele erst nach längerem suchen ...










    man sieht den roten Porphyr











    hier von ganz oben am Jagersteig, das Bild kann nicht wirklich das Gefälle wiedergeben ...










    man traut sich garnicht bis an den Rand zu gehen ...










    tief da unten ....


















    der Wind pfiff uns um die Nase, es nieselte leicht, eiskalt war`s ( 8 Grad), wird Zeit das wir wieder ins Tal kommen,


    in Bozen wartet mit Sicherheit schon ein Espresso auf uns ...







    am Abend zu Hause wurden wir mit herrlichem Sonnenuntergang belohnt ...


















































  • Das ist aber schade, lieber Herbert,


    zumindest hast du einen schönen Überblick noch genießen können.


    Den neuen Steig hast ja als Motiv erwischt, das ist der ,wie kürzlich geschrieben, der neu gebaut wurde und die Treppe, auf der ich noch hoch ging, abgerissen wurde. Schade eigentlich.


    Weißt ja auch von meinem Bericht


    Bletterbachschlucht


    Nun ja, nächstes Jahr könnte die Schlucht ja wieder auf deinem Besuchs Programm stehen , gell?


    Danke fürs Zeigen, wunderherrlich.


    Ganz lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Lieber Helmut,


    ja, wir hatten uns wirklich auf die Schluchtbegehung gefreut, und dann so etwas, aber da kannst nix machen, das ist


    ganz einfach höhere Gewalt, die fragt dich nicht, was du willst ...


    P.S. ich kenne alle deine Berichte ... besonders die aus Südtirol, die habe ich schon mehrmals gelesen ...

  • Lieber Jürgen, ja, wir hatten uns wirklich auf die Schluchtbegehung gefreut,


    War Jürgen auch da unten?\\3


    Ganz lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Zitat

    War Jürgen auch da unten?


    Entschuldige lieber Helmut, das war natürlich ein Versehen meinerseits, ich habe natürlich dich gemeint ...


    ich glaube, ich werde alt ... :cry:

  • Eine "wilde Gegend"- schon Helmut hat sie respektvoll beschrieben.
    Na ja-Ihr probiert es sicher sicher nächstes Jahr noch einmal.


    Dafür seid Ihr abends mit schönen Ausblicken belohnt worden.


    Viele Grüße,
    Elke

  • Zitat

    Na ja-Ihr probiert es sicher sicher nächstes Jahr noch einmal.


    schaun wir mal, wohin die Wege uns beim nächsten Südtirolurlaub führen ...

  • Hallo Zusammen,


    habe gerade vom GEOPARC Bletterbach zwei wunderschöne Bilder bekommen mit der Erlaubniss, sie in unserem Forum zu veröffentlichen, die möchte


    ich Euch natürlich nicht vorenthalten ...



    Die Bletterbachschlucht mit dem Weisshorn im Hintergrund







    Bildquelle "GEOPARC Bletterbach"




    die Porphyrschlucht







    Bildquelle "GEOPARC Bletterbach"



    vielen Dank an Herrn Christian Weber vom GEOPARC Bletterbach, der mir diese Bilder freundlicherweise zukommen ließ ...

  • Hallo Herbert,


    irgendwie ist dieser schöne Bericht an mir vorbei gegangen. Es ist schon imposant wie sich die Erde mal gefaltet hat.
    Entstand diese Schlucht durch ein Wasser?

    Lieben Gruß Karin
    Wer der Sonne entgegen wandert lässt den Schatten hinter sich. (Bruno Hans Bürgel)

  • Hallo Karin,


    die Schlucht entstand in der Tat durch Wasser, der Bletterbach hat sich hier auf einer Strecke von ca. 8 Kilometern


    400 m tief eingegraben, natürlich kam die Verwitterung auch noch dazu, hier Bletterbach-Geschichte nachzulesen.


    übrigens, es sind 11 Teile, die ich über Südtirol eingestellt habe und da hast du in der Tat etwas versäumt, wenn du dir sie nicht anschaust :wink:

  • Hallo Herbert,


    einige davon hab ich gesehen, aber es sind so viele schöne Bilder und meine Verbindung ist nicht die schnellste.
    In heimischen Gefilden werde ich sie mir alle noch einmal anschauen und virtuell mitwandern.

    Lieben Gruß Karin
    Wer der Sonne entgegen wandert lässt den Schatten hinter sich. (Bruno Hans Bürgel)

  • Hallo Karin,


    Zitat

    In heimischen Gefilden werde ich sie mir alle noch einmal anschauen und virtuell mitwandern.


    das läuft dir nicht davon ... genieße nur erstmal deinen Urlaub in Istrien ... viel Spass noch ...

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.