Istanbul - Sultan-Ahmed-Moschee

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von burki.

  • Auch (fälschlicherweise) als "Blaue Moschee" bekannt geht wohl nach Aussagen unseres Reiseführers (kompetenter Fachmann) auf einen österreichischen Adligen zurück.
    Die blauen Fliesen im Inneren der Moschee scheinen ausschließlich in der Mittagssonne in diesem Glanz.
    Fragt man einen Türken nach der Blauen Moschee, will die wohl keiner kennen!


    Die Auftragsvergabe zum Bau der Moschee an seinen Architekten durch Sultan Ahmed soll übrigens auch ein Verständnis-Problem gewesen sein, so die heutigen Fachbücher der Geschichte.


    Eine bedeutende Moschee zu damaliger Zeit hatte stets nur 4 Minarette!


    Soweit ich erfahren habe bedeutet eine Moschee mit einem Minarett ein Bau, der eine einfache Kirche im übertragen Sinne darstellt und einen Gebetsraum hat, der für Muslime zur Verrichtung des islamischen Gebets dient.
    Ein Bau einer Moschee mit 2 Minaretten wurde schon in Auftrag von in der Rangordnung hochstehenden Persönlichkeiten gegeben.


    Eine Moschee mit 4 Minaretten lag wohl in der Hand eines Sultans.


    (Man möge mir die vereinfachte Darstellung verzeihen, ich habe es jedenfalls so aus der Führung unseres Reiseleiters verstanden.)


    Die Sultan-Ahmed-Moschee, die einzige Moschee mit 6 Minaretten resultiert wohl aus einem Missverständnis und war seinerzeit die Einzigste seiner Art.


    Sultan Ahmed zog für mehrere Jahre in den Krieg und befahl seinem Architekten eine Moschee mit einer goldenen Kuppel bis zu seiner Rückkehr zu erstellen.


    Der Auftrag wurde zwar eindeutig gestellt (eine Moschee mir 4 Minaretten, das Normale zu dieser Zeit) jedoch trennte der Auftrag per Wort nur ein "Buchstabe" zu einem Auftrag mit 6 Minaretten in der türkischen Sprache.
    Der Architekt nahm also fälschlicherweise einen Auftrag mit 6 Minaretten an.


    Nach Fertigstellung wurde der Architekt zwar nicht geköpft, verbrachte jedoch bis zu seinem Tod sein Leben im Asyl.


    Diese Moschee, einzigartig zur damaligen Zeit gehört heute zum Weltkulturerbe!



    siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Sultan-Ahmed-Moschee


    Lasst uns einfach die Moschee betreten und den Bildern folgen, sie sprechen für sich.


    Bemerkung:
    Eine Moschee betritt man nicht mit Schuhen, Frauen tragen eine Kopfbedeckung.
    Beim Besuch dieser Moschee nimmt man auf den Rundgang seine Schuhe in einer Plastetüte mit, alles gut organisiert dort.





    Die Kuppel der Moschee





    Minarette von außen fotografiert




    Ein tolles Erlebnis diese Moschee besucht zu haben - ein Muss in Istanbul.



    burki

  • Hallo Burki ,


    was du uns da zeigst ist natürlich ein herrliches Bauwerk - welches du auch sauber ins Bild gebracht hast.


    Auch die kommentare zum Bauwerk sind professionell geschrieben , ein sehr interessanter Bildbericht.


    Danke fürs zeigen.

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • Danke Dieter.


    Vielleicht noch eine interessante Hintergrundinformation zur islamischen Tradition.


    Jeder kann sich vielleicht noch an den Prozess in Deutschland erinnern, wo es um das Tragen des Kopftuches einer Lehrerin in Ausübung ihres Berufes in Deutschland ging.
    (Prozess verloren, eine islamische Lehrerin darf das nicht in Deutschland)


    In der Türkei gilt generell, dass bei einer Einstellung in ein Amt jegliche Zeichen der Zugehörigkeit zu einer Religion verboten sind.


    Nach Aussagen unseres Reiseführers sind das Gruppen in Deutschland, die eindeutig politische Ziele verfolgen.


    burki

  • Danke Burki,


    schön , dass du wohlbehalten wieder bei uns bist.


    Danke auch für die Erinnerungen. Interessant ist, dass wahrscheinlich jeder der Fremdenführer hier eine eigene Geschichte hat.


    Uns hat man damals noch gesagt, dass der Erbauer der Moschee 8 Minarette bekommen soll. Größer als alles andere.
    Passt, aber dann musste er sich von dem Gedanken verabschieden, da ja die Hauptmoschee der Welt, in der die Kaaba ist , 7 Minarette hat und damit hätte er sich wahrscheinlich von der Welt verabschieden können. (das war damals der Stand von 1960, zwischenzeitlich wächst die Anzahl der Minarette)


    Na ja, aber wunderbare Bilder hast du da wieder eingefangen, ist schon eine tolle Stadt.


    Bin neugierig was noch so alles kommt.


    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • hallo burki,


    danke für deinen bericht über die blaue moschee. unter diesem namen war sie mir bisher bekannt. auf den bildern scheint das wetter recht ordentlich gewesen zu sein obwohl es da in den letzten tagen sowohl in antalya als auch im raum istanbul nicht immer so gewesen sein soll. hattet ihr glück mit dem wetter?


    was die religiöse toleranz in der türkei angeht, möchte ich die schon etwas einschränken. gerade unter der regierung erdogan kam es zu einer islamisierung der bisher vor allem in den städten sekularen gesellschaft. denke nur daran, daß erst vor wenigen jahren in antalya eine christliche kirche unter dem versprechen, keine missionierung zu betreiben zugelassen wurde, obwohl teilweise seit über zwanzig jahren schon christen, vor allem mitteleuropäer im land leben.


    die christlichen kirchen im land kannst du an einer hand abzählen, obwohl mittlerweile nach schätzungen bis zu einer million christen im land leben. dies sind seit ewigen zeiten reste der ehemaligen griechischen bevölkerung an den küsten der ägäis und armenier im nordosten des landes und nicht zu unterschätzen die vielen europäischen einwanderer einschließlich der neuen russen. diese leben vor allem an der südküste.


    ein letztes wort zum thema türkische reiseführer: ich habe es erlebt, daß der genozid an den armeniern, dem mehr als zwei millionen menschen zum opfer gefallen sind von einem reiseführer schlicht und einfach geleugnet wurde.


    trotzdem finde ich die türkei ein sehr schönes land und ich möchte gerne mal wieder dort hin fahren.


    grüsse


    jürgen

  • @Helmut
    Ja es gibt neuzeitlich Moscheen mit mehr Minaretten, seinerzeit im 17. Jh. jedoch war es wohl die erste Moschee mit 6 Minaretten :)


    Hier möchte ich einfach noch einige Fotos als Ergänzung nachschieben.










    burki

  • Ist schon ein Gigantisches Bauwerk ,


    ob mit oder ohne Religiösem Hintergrund.


    Ich seh eh nur das was mir gefällt.:-)

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • Sehr schöner Bericht von dir, Burki. Als ich die Moschee besichtigte, reiste ich noch ohne Fotoapparat und habe deshalb leider keine Bilder dieser aufregenden Stadt und seinen Moscheen.


    Dein Bilder erinnern mich daran, daß ich unbedingt noch einmal dort hin wollte.
    Danke für die ausführlichen Informationen, auch wenn ich einem Reiseleiter nicht unbedingt alles glaube, was so erzählt wird.

    Viele Grüße
    Bernd
    _______________________
    Wenn Du auf Reisen gehst um etwas anderes zu sehen, dann beklage Dich nicht wenn alles anders ist.
    www.Bernds-Reiseziele.de

  • Hervorragende Bilder eines ganz außergewöhnlichen Bauwerks!
    Wie hast Du nur die Innenaufnahmen so gut hingekriegt?


    Danke für diesen Bericht!


    Gruß,
    Elke

  • Danke für die virtuelle Mitnahme in die "ugs: Blaue Moschee" Sultan-Ahmed-Moschee mit super Aufnahmen.


    Für viele Europäer hat der visuelle Eindruck bei entsprechenden Lichtverhältnissen zu diesem Zweitnamen geführt.


    Wer nach Istanbul reist und sich dieses Bauwerk entgehen lässt, hat das Highlight der Stadt verpasst und sollte wiederkommen.

    [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]


    Carpe Diem Annette und Hartmut


    [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]


  • Wie hast Du nur die Innenaufnahmen so gut hingekriegt?


    Elke


    Festbrennweite 24 mm 2,8 /Sigma - ISO auf Auto ergeben dann ISO zw.400 - 2000 das ist noch sehr respektabel für diese Qualität.
    Mit Crop sind das leider auch noch 36 mm.
    Jeder mm darunter kostet richtig Geld, was ich auch in die Hand nehmen werde!


    Bin gerad dabei das Tamron 17-50 2,8 oder das Sony SAL1650 16-50mm f/2.8 zu ergattern bzw. zu vergleichen.


    Mal sehen was daraus wird.


    burki

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.