Piemont: DIE SCHÖNE INSEL > Isola Bella > Borromäische Insel im Lago Maggiore

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Ini und Micha.

  • Kommend von der Insel Superiore dei Pescatori passierten wir die Miniinsel La Malghera


    bevor wir die Schönste der borromäischen Inseln - Isola Bella - erreichten.


    Sie liegt südöstlich der Isola Superiore dei Pescatori nur etwa 400 m vom Ufer Stresas entfernt.
    Die Schöne misst dank der architektonisch zehnstufigen Gartenanlage 28 m an ihrer höchsten Stelle.


    Für den Aufenthalt auf der Insel Bella bekamen wir 3 ½ Stunden Zeit. Bevor wir uns die Insel näher anschauen wollten,
    genossen wir erst einmal den Blick von einer Aussichtsplattform am westlichen Inselende.

    Blick vorbei an der Insel La Malghera hinüber zur Fischerinsel



    Ab 1632 ließ Carlo Borromeo III. einen kleinen Ort und einen Barockpalast errichten.
    Sein Sohn Vitaliano VI. Borromeo setzte dieses Bauvorhaben fort und beschloss zudem die Errichtung einer imposanten Gartenanlage.


    Am 14. April 1935 trafen sich Mussolini (Italien), Laval (Frankreich) und Mac Donald (U.S.A.) mit ihren Regierungsvertretern im Palast
    und beschlossen den Kollaborationsvertrag zur Friedenssicherung Europas.



    Kleinkinderblick vorbei an der Insel La Malghera hinüber zur Fischerinsel


    Vom Bootssteg aus geht man auf das mächtige Palastgebäude zu.


    Südlich am Palastgebäude und dem Palasthafenbecken vorbei führt der Inselweg



    zu festen Gebäuden mit Lokalitäten und Souvenirläden sowie -ständen entlang der Uferpromenade




    Die Uferpromenade endet unterhalb der zehnstufigen Gartenanlage und es führen Treppenstufen aufwärts bis man zu einer Steinmauer entlang der Parkanlage mit zwei Parkausgängen gelangt.


    Somit bleibt einem nur der Weg zwischen den Geschäften und Restaurants zurück zum Palastgebäude.



    Bei unserer Besichtigung der Insel Madre (Botanischer Garten) hatten wir bereits das Kombieintrittsticket auch für den Palast mit Parkanlage auf der Insel Bella erworben.



    In der Palastecke befindet sich der Eingang zur Besichtigung der Palasträume



    mit anschließendem Parkgelände. Zu Beginn des fest vorgegebenen Palastrundgangs geht es ein Stockwerk höher.




    Salon Grande für feierliche Anlässe - entworfen von Richini



    Vom Obergeschoss führte uns der Weg ins mit Kieselsteinen ausgestaltete Souterrain.




    Den Palast verlässt man durch diesen langen Gang.


    Nach dem Verlassen des Palastes schließt sich geräuschlos die automatisierte Tür und man steht in einem Hof mit Brunnen an dessen Seiten Treppenaufgänge zum Park führen.


    Man erblickt die Westfront der terrassenförmigen Gartenanlage, welche auf der 6. Ebene der zehnstufigen Parkanlage errichtet wurde.






    Sollte ich mich nicht verzählt haben spaziert man auf der 4. Ebene um den amphitheaterartigen Gartenaufbau herum.


    Lago Maggiore Ausblick nach Norden


    und Nordosten


    Auf der Südseite erblickt man das nahe gelegene Ufer bei Stresa.



    Wir gingen an einer Vielzahl verschiedenfarbiger Stauden des Chinesischen Roseneibisch vorbei.


    Den Schluss des Parkrundgangs bildet ein Gewächshaus


    bevor man wieder den Palastinnenhof am Brunnen erreicht.


    Dort befinden sich auch die Ausgänge zum kostenfreien Inselteil mit den Restaurants und Souvenirläden.


    Über Treppenstufen strebten wir wieder dem Palast zu.


    Wir warfen noch einen Blick in die Privatkapelle der Borromeos


    und auf eine Kanone mit Wappen oberhalb des Hafenbeckens des Palastes.


    Danach begaben wir uns zurück zu den öffentlichen Bootsanlegestellen


    und warteten auf ein Summerboat um wieder nach Baveno zu gelangen.




    Autor und Fotos: Hartmut 2009

    [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]


    Carpe Diem Annette und Hartmut


    [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]

  • Hallo Hartmut,



    da hast du dir aber ein Juwel, nämlich diese herrliche Bilderfolge, für die Weihnachtszeit zurückbehalten.
    Da dachte man , man hat schon alles gesehen, dann fügst du diese superscharfen Bilder mit herrlichen Motiven ein.
    Vielen Dank
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Hallo Hartmut,


    ein toller Bericht und sehr schöne Fotos, richtige Postkartenmotive. Danke, dass Du uns 'virtuell' auf die Insel Bella mit genommen hast .


    Liebe Grüße
    Marion

  • Was für ein Kontrast!
    Draußen zeigt der Winter, dass wir nochmals mit ihm rechnen müssen- es schneit ..
    und hier dieser Bericht von der Isola Bella in den schönsten Farben!


    Du hast den Blick nochmals auf diese Insel gelenkt und und gezeigt, wie viel landschaftliche Schönheit und auch von Menschen geschaffene, bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten es zu entdecken gibt.


    Deine Bilder erlauben es, in Gedanken mitzuwandern und zu staunen.


    Danke für diesen Bericht, Hartmut!


    Gruß,
    ELMA

  • Sehr schön, Hartmut,


    wunderbare Bilder, eine traumhaft schöne Insel, die beeindruckende Architektur des Palastes und der phantastische Garten - man träumt wieder vom Frühling.
    Du hast mit Deinem tollen Bericht meine Erinnerungen an unseren "Lago-Trip" letztes Frühjahr geweckt - vielleicht klappt es auch dieses Jahr wieder mit ein paar Tagen Tessin u. Piemonte - wenn "unser" ;-) Rustico im Maggiatal mal ein verlängertes Wochenende frei ist...

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • zum Lago Maggiore wollten wir auch mal, um so mehr freut es mich, diesen tollen Bericht von Dir lieber Hartmut zu lesen und zu sehen!


    vielen vielen Dank


    übrigens - ne Fischerinsel gibt es auch in Berlin. (als Straßen/Platzbezeichnung):book:


    liebe Grüße


    Ini

    [CENTER][SIGPIC][/SIGPIC][/CENTER]

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.