(1) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 1

  • Hl. Nepomuk seitlich an der Pfarrkirche Rechnitz, in Südburgenland.
    Die Pfarrkirche wurde im Jahre 1654 von Graf Adam I Batthyány erbaut,
    die der hl. Katharina von Alexandrien geweiht wurde.



    Liebe Grüße

    Josef

  • Hl. Nepomuk in der Pfarrkirche Dechantskirchen, Oststeiermark.
    Die Pfarrkirche ist dem Hl. Stefan geweiht.



    Liebe Grüße

    Josef

  • Hl. Nepomuk an einem Seitenaltar der barocken Pfarrkirche
    Loipersdorf bei Fürstenfeld, Oststeiermark.
    Die Kirche ist den Hl. Florian geweiht.



    Liebe Grüße

    Josef

  • Hl. Nepomuk in der Pfarrkirche St Gilgen am Wolfgangsee,
    Bundesland Salzburg.
    Die Kirche ist den Hl. Ägidius geweiht.



    Liebe Grüße

    Josef

  • Super Josef! :up:
    Der Nepomuk von St. Gilgen scheint auf einer Wolke zu schweben. Ist das so?
    In Rechnitz warst Du? Da hätte ich auch noch was zum Fotografieren gehabt.
    Dort stehen noch zwei Sockel rum auf denen mal die Büsten von Sissi und Franz-Joseph standen. Die Büsten wurden im zweiten Weltkrieg eingeschmolzen. Ausserdem gibt es in Rechnitz zwei Brunnen von dem Künstler der die Sockel geschaffen hat - einen Elisabeth-Brunnen und einen Franz-Joseph-Brunnen. Die hast Du nicht zufällig fotografiert, oder?



    waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Hallo Waldi! :174:


    Habe in meinem Archiv nachgesehen und den Sockel von Franz-Joseph
    gefunden.


    Bezüglich des Sockel von Sissi werde ich mich Ende Juni auf die Suche
    in Rechnitz machen.


    Vorher fahre ich eine Woche ins schöne Kärnten und eine Woche nach Istrien.


    Habe mir aber ein mobiles Internet zugelegt, so dass ich auch
    unterwegs surfen kann.
    Zwei Brunnen habe ich auch gefunden, ob sie die Richtigen sind?


    Solltest Du die Fotos in voller Größe benötigen bitte melde dich.





    Liebe Grüße


    Josef

    Liebe Grüße

    Josef

  • Josef, Du bist einsame Spitze!
    Die Sockel und die Brunnen sind ziemlich identisch bis auf die Beschriftung!
    Sie stehen auch ziemlich dicht beieinander im "Martin-Luther-Park" vor der evangelischen Kirche und dem ev. Jugendheim.
    Dein unteres Bild



    zeigt einen der beiden Brunnen. Ich kann aber nicht erkennen welcher es ist.
    Ich würde mich über die Bilder (und die die Du noch machen willst) in Originalgröße sehr freuen!**\'2



    waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Na, dann will ich mal wieder zu den Nepomuks zurück kommen!


    An der Amorbachbrücke in Mömlingen steht die Figur des heiligen Nepomuk aus dem Jahr 1765. Die Mömlinger stellten den Brückenheiligen seinerzeit auf, nachdem verheerende Überschwemmungen den Ort heimgesucht hatten. So soll das Wasser am 21. Juni 1762 bis zu zehn Fuß (rund drei Meter) hoch durch den Ort geflossen sein.




    Die Jahreszahl steht auch auf dem Sockel.




    In der alten kath. Pfarrkirche St. Martin, links vom Altar, steht dieser Nepomuk in goldenem Umhang.




    In einer Nische an der Außenwand, links vom Haupteingang, steht dieser Nepomuk.






    waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Da D noch ein wenig unterrepräsentiert ist, habe ich in unserer (auch entfernten) Umgebung gesucht und einige Nepomuks entdeckt, die ich gerne vorstellen möchte. Ich habe mehrere zusammengefasst, jedoch nach Landkreisen getrennt.


    1. D: MÜNCHEN > Asamkirche St. Johann Nepomuk
    Über dem Eingangsportal der Asamkirche, St. Johann Nepomuk Kirche in München in der Sendlinger Straße 34 befindet sich die Statue eines betenden Nepomuk umgeben von Engeln.
    Die Brüder Cosma Damian und Egid Quirin Asam erbauten sich 1733-1746 neben ihrem Wohnhaus im Stil römischer und böhmischer Barockarchitektur eine Privatkirche.
    Bis vor kurzem wusste ich nicht, dass der offizielle Name der Kirche „St. Johann Nepomuk“ ist; mir war sie immer nur unter „Asam-Kirche“ bekannt.






    2. D: MÜNCHEN-PASING > Landsberger Straße

    Die mannshohe Holzstatue des Johann Nepomuk befindet sich in der um 1700 erbauten Nepomuk-Kapelle in Pasing Landsberger Straße/Ecke Manzinger Weg an der Würm. Das kleine, unscheinbare Gotteshaus wurde im 2. Weltkrieg zerstört und 1963 wieder aufgebaut.



    „Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“
    Aurelius Augustinus (354 - 430)

  • 1. D: GAUTING Landkreis Starnberg > Würmbrücke
    Am Gautinger Hauptplatz, an der Münchner Straße befindet sich auf der Würm-Brücke das ca. 1,20 m große Holzbildwerk des heiligen Nepomuk. Die Figur wurde als Ersatz für ein Älteres, 1946 von Reinhold Fritz geschaffen.







    2. D: TUTZING Landkreis Starnberg > Johannishügel
    Auf dem Gratweg des Johannishügels, einem steilen eiszeitlichen Moränenhügel mit prächtigem Blick auf den Starnberger See und die oberbayerische Alpenkette, steht im Schatten alter Buchen in einem gemauerten Bildstock das überlebensgroße Holzstandbild des Hl. Johann von Nepomuk. Leider war es durch den Abhang unmöglich das komplette Standbild zu fotografieren.







    3. D: UNERING Landkreis Starnberg > St. Martin Kirche
    Die 1731 fertig gestellte St.Martin Kirche ist ein Werk des bedeutenden Baumeisters J. M. Fischer. Am Hochaltar ist der Hl. Martin dargestellt, der rechte Seitenaltar ist dem Hl. Nepomuk gewidmet.




    „Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“
    Aurelius Augustinus (354 - 430)

  • 1. D: ECHING A.AMMERSEE (Landkreis Landsberg/Lech)
    Ein in Stein geschlagenes Bildnis von Nepomuk an der Windach-Brücke mit der
    Inschrift: „Sankt Johannes Nepomuk – schütz Gefährt, Leut und Bruck“




    2. D: ECHING A.AMMERSEE (Landkreis Landsberg/Lech) Stegener Straße 8

    Die ca. 1,50 m große Hausfigur des hl. Johann Nepomuk aus der Mitte 18. Jh. ist aufgeführt in der Denkmalliste. Sie steht in einer Nische des Gasthofs Eberhardt.





    3. D: EGLING A.D. PAAR (Landkreis Landsberg/Lech)
    Im Bildstock an der Nepomukbrücke über die Paar befindet sich die Statue des Heiligen. Sie wurde erst 2006 vom Gartenbauverein gestiftet.








    4. D: HEINRICHSHOFEN A.D. PAAR (Landkreis Landsberg/Lech)
    Die ca. 50 cm kleine hölzerne Hausfigur aus der 2. Hälfte des 18. Jhdt. hat auch schon bessere Zeiten gesehen. Dem in der Paarstraße 13 beheimateten Nepomuk fehlt eine Hand und das Gewand bröckelt.


    „Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“
    Aurelius Augustinus (354 - 430)

  • 1. D: GEISELBULLACH Landkreis Fürstenfeldbruck > Kapelle des Hl. Nepomuk
    In der Nähe der Amper überließ Bayerns Kurfürst Max Emanuel seinem Hofkämmerer Adam Geisler 1724 ein großes Areal zur Bewirtschaftung. Dieser erbaute darauf ein Schlösschen und eine Kapelle zu Ehren des Heiligen Johannes Nepomuk. Das Altarbild misst ca. 1,50 Meter.









    2. D: FÜRSTENFELDBRUCK > Amperbrücke am Marktplatz
    1914 meißelte der Bildhauer Hoser aus Stein die Figur des Hl. Nepomuk, welche die St.Nepomuk- Amperbrücke schmückt.
    Leider konnte ich nicht herausfinden von wem er von hinten umfasst wird.







    3. D: FÜRSTENFELDBRUCK > Nepomuk-Büste über der Amper

    1902 baute der Müller Anton Aumüller einen Brücken-Steg von seiner Mühle auf der Kneipp-Insel zur Altstadt.
    Über die Eisenbrücke, aufgrund seiner silbernen Farbe „Silbersteg“ genannt, spannt sich ein neubarocker Torbogen (1902), darauf befindet sich die Büste des Heiligen Johann Nepomuk.
    Die Inschrift: "Des Lebens Mühsal, Leid und Tücke
    will ich als Pilger froh bereit
    betreten, nur als eine Brücke
    zu dir Herr, übern Strom der Zeit."

    Sein Aussehen verwunderte mich ein wenig und die Symbole fehlen auch. Aber die Denkmal-Liste Bayern beschreibt die Figur als Nepomuk.






    So das waren meine 12 Nepomuks (in 4 Beiträgen). Ich werde mich jetzt erst mal ein wenig zurückhalten müssen, denn auf Grund der besonderen Anziehungskraft des interessanten Mannes und meiner hingebungsvollen Suche nach ihm, konnte ein Eifersuchtsdrama in unserem Haus nur knapp abgewendet werden.


    Liebe Grüsse
    Gabi

    „Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“
    Aurelius Augustinus (354 - 430)

  • Hallo Gabi!


    Einen Ehekrach sollte es nicht geben!
    Wie kann man eifersüchtig werden auf solch leblose Figuren?
    Naja, aber irgendwie ist es ja auch ein Zeichen der Liebe, oder?


    Du hast ein paar schöne und interessante Nepomuks gefunden! :401:


    Ob dem in Heinrichshofen noch zu helfen ist?
    Wäre schade wenn er an Altersschwäche zusammenbricht!


    Dass auch heute noch, wie in Paar,neue Nepomuks aufgestellt werden sehe ich positiv.
    Traurig ist, dass man sie durch Gitter schützen muss. Leider sind auch Heiligenfiguren nicht mehr vor Wandalen sicher.


    Ganz fehlen dem Nepomuk auf dem Silbersteg nun doch nicht die Symbole. Naja, er hat keine Bischofsmütze auf - aber das Kreuz in der Hand! Was er allerdings in der linken Hand hält kann ich nicht erkennen - vielleicht ein Buch???


    Es sieht so aus, als würde der Nepomuk am Marktplatz von FFB von jemandem geschultert. Eine ungewöhnliche Darstellung!


    Den Nepomuk als Altarbild sieht man auch nicht so oft, aber ich habe auch noch einen in meinem Archiv. Kommt bald!
    Das Altarbild von der Nepomukkapelle zeigt einen Nepomuk mit sieben Sternen. Das ist ungwöhnlich weil sein Heiligenschein normalerweise nur mit fünf Sternen ausgestattet ist, die als die fünf Buchstaben des lateinischen Wortes "tacui" (ich habe geschwiegen) gedeutet werden.


    Der Spruch an der Gautinger Würmbrücke zielt wahrscheinlich auf den vergangenen Krieg. Trotzdem finde ich den Schluß aktueller denn je!




    waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    Einmal editiert, zuletzt von waldi ()

  • Hallo waldi,


    das mit dem "Eifersuchtsdrama" war natürlich nur scherzhaft gemeint, damit wollte ich nur unterstreichen, wie viel Zeit ich mit der Suche verbracht habe.
    Nein, Albert ist ganz lieb mit mir gemeinsam durch die Landschaft gefahren und hat auch intensiv nach Nepmuks Ausschau gehalten.


    Den Besitzern der stark lädierten Hausfigur in Heinrichshofen, deren Grundstück ich für die Aufnahme betreten musste, war gar nicht bewusst, dass ihr Nepomuk in der Denkmalliste aufgeführt ist. Und meine Aktion stieß auf Interesselosigkeit: „Was willst denn mit dem – der is ja scho hie“?!


    Der Vollbildmodus macht’s möglich: Du hast Recht, in der linken Hand hält der Nepomuk auf dem Silbersteg ein aufgeschlagenes Buch. Mich hatten die kurzen Haare irritiert.


    Der Fürstenfeldbrucker wird geschultert, auch das hast du richtig erkannt. Ich habe noch mal im Internet recherchiert, aber nichts über den Tragenden gefunden.



    Da kann man mal sehen, was für ein Spezialist in Sachen Nepomuk Du bist. Mir ist das mit dem Heiligenschein überhaupt nicht aufgefallen. Die Frage nach den ungewöhnlichen 7 Sternen, habe ich an das Pfarramt Olching per Email weitergeleitet. Eventuell geben sie uns eine Erklärung dafür.


    Liebe Grüsse
    Gabi

    „Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“
    Aurelius Augustinus (354 - 430)

  • Ich sehe dass es noch keine Nepomuk in den Niederlanden auf diese Seiten gibt. Soweit wir wissen gibt es hier nur drei Statuen von Nepomuk, und nur eine auf eine Brücke. Alle drei zeigen Nepomuk in ein - für andere Länder ungewohne - Fassung, mit seine Finger für seine Mund, als Hüter der Geständnis.



    Swalmen, Limburg, ein Paar Kilometer von deutschen Grenze, die einzige auf eine Brücke. 1950 verfertigt von Wim van Hoorn.


    siehe unsere website für genaue Lokation: https://www.vanderkrogt.net/st…/object.php?record=LI29ce



    Sint Johannes van Nepomuk kerk in Woudrichem, Nord-Brabant, die Kirche ist von 1838
    (siehe unsere website für genaue Lokation: https://www.vanderkrogt.net/st…/object.php?record=NB67ad



    Zusammen mit St Alphonus de Liguori an der Fassade der Klosterkirche in Wittem, Limburg
    (siehe unsere website für genaue Lokation: https://www.vanderkrogt.net/st…/object.php?record=LI09ax


    Peter & René

  • Hier noch ein Nepomuk aus Prag. Ein Gemälde auf eine Fassade in de Strasse Nerudova. Die Vorstellung ist kaum sichtbar:



    Interessant ist die Text an beider seiten dieses Gemälde:



    Isto anno CanonIzatVs est -- DIVVs Ioannes nepoMVCenVs
    In dieses Jahr Johann von Nepomuk ist heilig erklärt
    Chronogram für 1729


    Peter & René


    (Diese ist nicht auf unsere website weil es kein Statue ist)

  • Danke für all die Bilder der letzten Zeit!!


    Peter und Rene- kann es sein , dass Ihr als Sieger hervorgeht?
    # 221


    Wir haben ein paar ganz ungewöhnliche Darstellungen des Nepomuk dazubekommen.
    Ob 5 oder 7 Sterne ( Gabi und waldi) - das variiert immer wieder. Folgendes habe ich gefunden:



    Quelle : https://de.wikisource.org/wiki/Christliche_Symbolik/Sterne
    „Der heilige Johannes von Nepomuk trägt, wie Maria, einen Kranz von Sternen auf dem Haupte, weil sieben Lichter, über der Moldau schwebend, die Stelle bezeichneten, wo sein heiliger Leichnam unter dem Wasser lag, nachdem ihn Kaiser Wenzel hatte von der Prager Brücke in den Fluss stürzen lassen.“…….


    Quelle: https://www.msjn.cz/de/attribute-des-hl-johannes-von-nepomuk
    …..“die fünf Sterne erinnern an die Legende, wonach Fischer in der Moldau seinen Leichnam fanden. Die Sterne symbolisieren auch fünf Wunden Christi und fünf Buchstaben des Wortes TACUI (ich habe geschwiegen)“


    Aber dass ein Nepomuk von hinten umfasst wird, sehe ich zum ersten Mal.# 293
    Könnte es sein, dass es einen der Soldaten darstellt, der den Nepomuk in die Moldau stürzt?
    Der Nepomuk schaut so angestengt nach unten...


    Gruß,
    Elke

    2 Mal editiert, zuletzt von waldi () aus folgendem Grund: Hashtags repariert

  • Da muß ich ja noch ganz schnell meinen nördlichsten Nepomuk einbringen.
    Naja, gegen Renepeter kann ich leider nicht antreten. So weit nach Norden kam ich am letzten Wochenende nicht. Nur bis Laer im Münsterland. Da steht am Dorfteich, unweit der Windmühle, dieser Nepomuk.





    waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.