(1) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 1

  • Liebe St. Nepomuk Begeisterte,


    irgendwie ist das ja ansteckend. Also vor dem herannahenden Regen heute schnell in die Stadt München um ihn hier zu verewigen.


    Wir wissen ja alle, dass Johannes Nepomuk von den Christen als Märtyrer verehrt wird. Und gerade im Habsburger Reich wird Johannes , den der Papst 1729 heiliggesprochen hat, nunmehr als St. Nepomuk als Staatsheiliger verehrt.


    Aber auch die Wittelsbacher, unser Otto III, da hab ich extra nachgesehen, war ja König von Ungarn und hieß damals in den Jahren 1305-1307 Béla V.
    haben offensichtlich eine Verbindung , vorzugsweise weil ja Schutzpatron der Flößer.
    Und als solcher gibt es hier mitten in München an der Isar von Mitgliedern der bürgerlichen Floßgemeinschaft ein St. Nepomuk - Denkmal.


    Hier warnt der Heilige vor den Gefahren des Isar- Wassers. Im Hintergrund sieht man die Brücke , die zum Bay. Landtag führt.



    Hier kann man auch im Hintergrund rechts noch den Friedensengel nach der Prinzregentenbrücke sehen



    Vor dem Aufstellen der Steinfigur, hatten ihm die berühmten Asam Brüder ihre einzigartige Rokkokokirche geweiht.


    Lieben Gruß
    wallbergler

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    Einmal editiert, zuletzt von waldi ()

  • Ich frage mich , was dieser Nepomuk in seiner rechten Hand hält???


    Gruß,
    Elke

  • Wallberger, danke für diesen herrlichen Nepomuk.

    Liebe Grüße

    Josef

  • Ich frage mich , was dieser Nepomuk in seiner rechten Hand hält???


    Gruß,
    Elke



    Er hat ein Kreuz in der rechten Hand, die er zum Himmel streckt.
    Hätte die Figur vielleicht noch von der Seite fotografieren sollen , aber stand im Halteverbot und Cilli passte auf.


    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Seit über einem Jahr will ich ihn schon fotografieren. Aber entweder hatte ich keine Zeit zum Stehen bleiben oder keinen Fotoapparat mit. Unlängst wollte ich, da war er aber schon im Schatten. Da hab ich es mir dann auch wieder überlegt. Aber heute war ich am Vormittag unterwegs und bevor ich nach Hause fuhr, habe ich ihn in Unterlaa besucht. Er steht an der Grenze Oberlaa - Unterlaa (Teile am Stadtrand von Wien-Favoriten) direkt an der Liesingbrücke und kriegt den ganzen Tag den Schnitzelgeruch vom Brückenwirt in die Nase. Dem armen Kerl hatte man vor Jahren zweimal den Kopf abgeschlagen. Ein paar Blöde gibt es immer.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Unterlaa

  • Der Umweg hat sich gelohnt!
    Ein Nepomuk, der( wie mir scheint) freundlich lächelt!


    Gruß,
    Elke

  • Jetzt dachte ich, dass ich einmal schauen muss, ob es in Wien noch ein paar Nepomuk-Statuen gibt. Dabei bin ich auch auf eine Kapelle gestossen.

    https://www.johanneskapelle.at/geschichte.asp?Seite=1


    Und hier die Fotos:
    https://www.johanneskapelle.at/galerie.asp?ID=1


    Ich bin an dieser Kapelle sicher schon hundert Mal vorbeigefahren, aber sie ist mir nicht in Erinnerung. Wenn man dort mit dem Auto vorbeifährt, hat man genug zu tun mit dem Verkehr auf der 3-4spurigen Straße. Da schaut man nicht auf Kapellen, obwohl es vielleicht manchmal ganz gut wäre, so einen kleinen Stoßseufzer in die Richtung zu machen. **\'4 Sollte ich wieder einmal dort fahren, fällt sie mir sicher auf.

  • An der Kapelle lauf ich oft vorbei, wenn ich in Wien bin ( Wohne in der Josefsstadt) Aber ich bin noch nie auf die Idee gekommen, dass da ein Nepomuk ist! Das nächste Mal suche ich ihn!!


    Gruß,
    Elke

  • https://de.wikipedia.org/wiki/…muk-Darstellungen_in_Wien


    Und wer jetzt nach Wien kommt, kann ausschwärmen und fotografieren. Ich habe eine Liste über alle Johannes-Nepomuk-Darstellungen in Wikipedia gefunden! Selber muss ich zur zweiten Liesing-Brücke in der Himbergerstraße und auf den Oberlaaer Platz. Dort sind auch welche. Den in der Himbergerstraße habe ich schon gesehen, aber wieder vergessen. Dort fahre ich jedes Mal vorbei, wenn ich in den Garten fahre!

  • Stefferl, danke Du bist super.


    Dem ist nichts hinzuzufügen!! :up:
    Das ist ein guter Link!


    Gruß,
    Elke

  • Ich habe zwar alle 26 Seiten durchgesehen, bin mir aber nicht sicher, ob dieser Nepomuk schon in der Sammlung mit dabei ist.
    Er steht auf der Dom-Insel in Breslau vor der Kathedrale Johannes der Täufer.


    nepo.jpg


    hl.jpg


    Zitat aus meinem Reisebericht über Breslau, den ich demnächst einstellen möchte:

    Der Kirchplatz wird durch ein reich verziertes, barockes Denkmal des Hl. Johannes von Nepomuk aus dem Jahr 1732 geschmückt. Sein Leben ist auf den Basisreliefs der Säule dargestellt. Manch einer kennt vielleicht die Bauernregel: "Heiliger Sankt Nepomuk treib uns die Wassergüss zurück." Der Schützer gegen Hochwasser durfte auch nach dem Jahrhunderthochwasser 1997 seinen Standort in Breslau behalten.


    Liebe Grüsse
    Gabi


    Ergänzung von waldi:

    In Beitrag 7/273 weist Johannes auf diese Internetseite hin.

    Zu der Nepomuk Statue gibt es hier eine sehr schöne Beschreibung, die auch die Reliefs näher betrachtet („eine Art barocker Comic“).

    „Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“
    Aurelius Augustinus (354 - 430)

    Einmal editiert, zuletzt von waldi ()

  • **\'6


    Zitat

    Ich habe zwar alle 26 Seiten durchgesehen, bin mir aber nicht sicher, ob dieser Nepomuk schon in der Sammlung mit dabei ist.
    Er steht auf der Dom-Insel in Breslau .


    Nein - ist er nicht, Gabi !
    Ich werde demnächst die Übersicht in # 1 mal wieder auf den neuesten Stand bringen!


    Gruß,
    Elke

    Einmal editiert, zuletzt von waldi () aus folgendem Grund: Hashtag korrigiert

  • Gabi, danke für den super Nepomuk. :275:

    Liebe Grüße

    Josef

    Einmal editiert, zuletzt von waldi () aus folgendem Grund: Smiley repariert

  • Vielleicht hat unser neuer User brummi ein Bild des Giovanni Nepomuk von Mailand??


    Gruß,
    ELMA

  • Ich muß diesen herrlichen Nepomuk, der in der Kirche zum Heiligen Jakobus in Miltenberg steht hier noch mal zeigen. Ich habe ihn zwar nachträglich in den Beitrag über Miltenberg # 212 eingefügt, aber ich finde ihn so schön, mit Palmzweig und Kreuz und in weiß und gold!




    Elke, dieser Nepomuk ist zwei Mal vorhanden! Bitte nur ein Mal zählen.



    waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    Einmal editiert, zuletzt von waldi () aus folgendem Grund: Hashtag korrigiert

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.