Sonne, Strand und Relaxen am Gardasee > Camping La Ca Padenghe Juli 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonne, Strand und Relaxen am Gardasee > Camping La Ca Padenghe Juli 2017

      Wir sind am Sonntag um 4.45 Uhr vom Bodensee über die Schweiz angereist und bei 34 Grad um 12.30 Uhr Incl. 3 kleineren Pausen angekommen.

      Wir fuhren von Ittendorf aus über Friedrichshafen, Lindau, Bregenz (Landstraße ohne Pickerl) Chur, San Bernhardino Tunnel, Bellizona, Como, Richtung Mailand dann Venedig - Triest, Brescia, Abfahrt Desenzano.

      Schweizer Vignette hatten wir ja schon von unserem Comer See Trip.

      Bis Bellizona war der Verkehr eher ruhig, danach war die Autobahn voll.
      Da alle Spuren bei den Mautstellen besetzt waren, ging es, ausser in Desenzano Wartezeit 15 Minuten.

      Unser Bungalow auf dem Campingplatz La Ca in Padenghe hat einen super Ausblick auf den See.



      Montag Mittag bei 30 Grad mittlerweile, meinte man plötzlich die Welt geht unter.



      Zwei Stunden später war die Welt wieder in Ordnung.



      Die leichte Abkühlung hat gut getan, somit schlief man besser als die Nacht zuvor.

      Heute ist es ganz angenehm bei 28 Grad, also war Strand und schwimmen angesagt.

      Leider keine Fotos.

      Campingplatz ist familiär, nicht zu groß und terrassenförmig mit schönem Baumbestand.

      Bungalow kein Luxus, aber alles was man beim Camping benötigt.

      Elke, eventuelle links kannst du jederzeit einfügen.

      Smartphone Empfang nicht immer gut, meinem GG sein Altes ist besser als mein Neueres, daher schreibe ich gerade mit seinem.

      Da ja mehr Sonne, Strand und Relaxen angesagt ist diesmal, gibt es nicht gar soviele Fotos wahrscheinlich, schaun me mal.

      Melde mich ab und zu wieder.

      Liebe Grüße vom Lago di Garda
      Steffi
      Ein Lächeln am Morgen ist die Sonne, die uns durch den Tag begleitet :)
    • Dieter schrieb:

      Steffi schrieb:

      Montag Mittag bei 30 Grad mittlerweile, meinte man plötzlich die Welt geht unter
      Ja das kann sehr schnell gehen am Gardasee.
      Euch noch einen schönen Urlaub

      Vielen Dank, das werden wir machen.

      Stimmt, aber wir haben dies in zwanzig Jahren erst das dritte Mal sebst miterlebt.

      Schönen Abend vom Gardasee
      Steffi :1f377:
      Ein Lächeln am Morgen ist die Sonne, die uns durch den Tag begleitet :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Steffi ()

    • Ich denke, Ihr habt die richtige Zeit für die Reise an den Gardasee gewählt.
      Hier versinkt die Welt im Regen bei 14 Grad... :(

      Auch Eure Anreise war super- aber da habt Ihr ja in der Zwischenzeit Erfahrung nach so vielen Reisen an den Gardasee.
      Ich mag die Anreise über den Bernhardino sehr - Allein die Fahrt durch die Via Mala!
      (Trotz der vielen Geschwindkeitskontrollen und kostenintensiven Schweizer Radarstellen überall ,12 km/h zu viel = 160 Euro <X )

      Ich wünsche Euch noch wunderschöne Tage ! Erholt Euch gut und genießt die schöne Aussicht auf den See. :1f377: :1f377: ^^

      Liebe Grüße,
      Elke
    • ELMA schrieb:

      Ich denke, Ihr habt die richtige Zeit für die Reise an den Gardasee gewählt.
      Hier versinkt die Welt im Regen bei 14 Grad... :(
      Hallo Elke,

      war bei uns schon öfter der Fall, Bayern oder Baden-Württemberg kein Wetter und am Gardasee schon, :1f324: 28 Grad heute.



      Diese Skulpturen stehen sehr viele auf dem Campingplatz. Ich muss mal in Erfahrung bringen, ob es eine Bedeutung eventuell hat.

      Liebe Grüße vom Gardasee
      Steffi :1f355:
      Ein Lächeln am Morgen ist die Sonne, die uns durch den Tag begleitet :)
    • Steffi schrieb:

      Diese Skulpturen stehen sehr viele auf dem Campingplatz
      Steffi, ich denke, diese liebevoll als Dekoration hingesetzten kleinen Figuren ( Marmor? Hoffentlich kein Plastik :huh: ) könnten Nachbildungen von römischen Gottheiten sein.
      Man müsste sie an dem identifizieren könne, was sie in den Armen/Händen tragen.
      Blumen? Gegenstände ?

      Vielleicht sind es auch "nur" römische Phantasiefiguren.
      Passend sind sie allemal in dieser Umgebung.

      Liebe Grüße,
      Elke
    • Marmorfiguren auf einem Campingplatz? =O
      Ist das ein Camingplatz für die gehobene Gehaltsklasse mit eigener Security? :wink:

      Das dürften einfache Gipsfiguren sein und einige der unzähligen römischen Gottheiten darstellen. Für noch wahrscheinlicher halte ich Musen!
      Wie Elke schon schrieb: Man müsste die Attribute besser erkennen können um sie zuzuordnen.
      Ich habe es mit Ausschnittvergrößerungen versucht - leider vergeblich.

      Wir haben ja unsere Gartenzwerge! Warum in Italien nicht Götter? ^^

      Trotzdem wünsche ich weiterhin eine angenehme Zeit am Lago di Garda!



      Liebe Grüße von waldi aus Ungarn :174:
      Und immer neugierig bleiben!
    • waldi schrieb:

      Das dürften einfache Gipsfiguren sein und einige der unzähligen römischen Gottheiten darstellen. Für noch wahrscheinlicher halte ich Musen!
      Wie Elke schon schrieb: Man müsste die Attribute besser erkennen können um sie zuzuordnen.
      Ich habe es mit Ausschnittvergrößerungen versucht - leider vergeblich.

      Hallo Waldi,

      es sind Skulpturen aus Stein und jede habe eine Bedeutung, dies sagte der Juniorchef des Campingplatzes jedenfalls.
      Werde mal eine näher fotografieren.

      Morgen geht's erst mal zum Arzt mit meinem GG, hört auf beiden Ohren nichts mehr, denke Ohren verstopft.
      Hat die Angewohnheit beim Schwimmen seine Kopf unter zu tauchen.

      Schönen Abend nach Ungarn
      vom Gardasee
      Steffi :1f377:
      Ein Lächeln am Morgen ist die Sonne, die uns durch den Tag begleitet :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Steffi ()

    • Steffi schrieb:

      Morgen geht's erst mal zum Arzt mit meinem GG, hört auf beiden Ohren nichts mehr, denke Ohren verstopft.
      Im Urlaub will man ja eigentlich nicht den Arzt aufsuchen müssen. Aber wenn Deine Prognose stimmt, dann kriegt man es ja schnell wieder hin. :)

      Laßt Ihr die Untersuchung/Behandlung über die Ehic-Karte (Rückseite der deutschen Krankenversicherungskarte) laufen?

      Ich wünsche Euch, dass Ihr nach dem Arztgespräch wieder Euren Urlaub in vollen Zügen genießen könnt.
      El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
      Gruß Jofina
    • Mein GG hatte Glück im Unglück.
      Wie ich vermutete, kam vom Kopf unter Wasser.
      HNO-Arzt hat beide Ohren mit Vaccum abgesaugt, danach konnte er zum Glück wieder hören.

      Jetzt heißt es 7 Tage noch Tropfen, wurden vom HNO-Arzt verschrieben, und kein Wasser darf in die Ohren kommen.

      Ist übrigens alles problemlos über die Ehic-Katte gelaufen.

      Da wir kein italienisch können und ich nicht so gut englisch, hatten wir noch mal Glück.
      Eine Angestellte im Krankenhaus kann perfekt deutsch, hat alles übersetzt und uns begleitet.

      Wir waren auf alle Fälle sehr zufrieden mit allem.

      Danach haben wir uns noch gut gehen lassen.

      Haben unterhalb der Burgruine Padenghe sul Garda in einem Lokal einen Aperol genossen mit einer Traumaussicht.

      Blick nach Sirmione, ein wenig im Dunst.



      Jetzt genießen wir unseren Urlaub nach diesem Schreck weiter **\'5

      Schönen Abend vom Gardasee
      Steffi :174:
      Ein Lächeln am Morgen ist die Sonne, die uns durch den Tag begleitet :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Steffi ()

    • Sind gestern Nacht wieder gut am Bodensee angekommen.

      Nach zwei Wochen Hitze wieder gut geschlafen bei 16 Grad.
      Am Ende hatten wir nachts 29 Grad.

      Meinem GG seine Ohren werden langsam besser, links besser als rechts.
      Geht vorsorglich hier noch zum HNO-Arzt.

      Für die Urlauber am Bodensee ist das Wetter heute, 18 Grad ab und zu Regen, vielleicht nicht so optimal, mir gefällt's :up:



      Einen Reisebericht zu unserem Urlaub gibt's,
      wenn ich zeitmäßig dazu komme.

      Schönen Sonntag vom Bodensee
      Steffi :174:
      Ein Lächeln am Morgen ist die Sonne, die uns durch den Tag begleitet :)
    • Steffi schrieb:

      Für die Urlauber am Bodensee ist das Wetter heute, 18 Grad ab und zu Regen, vielleicht nicht so optimal, mir gefällt's
      Ja, kann ich mir vorstellen, dass man nach 2 Wochen (extremer?) Hitze die kühleren Temperaturen erstmal genießt. ^^

      Ich habe mir auf meinem Tablet auch schon die Temperaturanzeige von Newcastle (Nordengland) eingestellt, da es das erste Ziel unserer Reise ist. Zur Zeit sind es 18°C und teils bewölkt, kein Niederschlag. Damit wäre ich zufrieden, wenn es bei unserer Ankunft auch so wäre. Dicke Klamotten packe ich eh ein.

      Es ist immer lästig, wenn im Urlaub ein gesundheitliches Problem auftaucht. Ich war auch in der letzten Woche noch beim Zahnarzt, da sich ein Zahn negativ gemeldet hatte. Er hat scheinbar das Problem gelöst und am Mittwoch muss ich zur Weiterbehandlung noch mal zu ihm hin. Mal schauen, wie teuer es wird. Zahnbehandlungen muss man in Spanien selbst bezahlen.

      Gutes Eingewöhnen nach dem Urlaub, Steffi. :wink:

      Bei uns an der südlichen Costa Blanca sind es jetzt im Schatten 31°C, sonnig mit einigen Wolken, aber mit angenehmen Seewind. Das ist OK. :)
      El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
      Gruß Jofina

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jofina ()