OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

Es gibt 155 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Die Aufnahme eines alten VW inspirierte mich dieses Bildthema Oldtimer zu eröffnen.


    Dabei dachte ich nicht an eine Fotosession einer Oldtimerrallye, sondern an die kostbaren Schätze im alltäglichen Straßenbild.



    OLDTIMERLISTE:


    Alfa Romeo
    Alfa Romeo Giulietta Spider | #13


    BMW
    Isetta | #19


    Cadillac
    Cadillac Coupe de Ville | #7


    Citroen
    2 CV "Ente" | #31, #32
    CV 15 | #23


    Ford
    Ford Model A "HOT ROD" 1931 | #12
    Ford Mustang I | #34


    Ford Motor Company
    Continental Mark V | #30


    Hillmann Minx
    Hillmann Minx Series IIIA | #34


    Mercedes
    Typ 170 (W136/W191) | #29


    Opel
    Opel Rekord P1 | #22


    Porsche
    911 ? | #39


    Renault


    VW
    VW 1600 TL| #2
    VW Bus T1 | #4, #11
    VW Käfer | #28, # 33


    ---------------------------------
    Sammelbeitrag aus Ägypten mit 5 Modellen (u.a. Mercedes, VW, und ???) | #15

    [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]


    Carpe Diem Annette und Hartmut


    [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]

  • In Ungarn fuhren wir Sonntags zu einem Bauernmarkt in Kaptalantoti.


    Gerade angekommen entdeckte ich einen roten VW 1600 TL


    Der VW Typ 3 wurde von 1961-1973 gebaut und war der Vorgänger des ersten Passat.




    Es blieb mir gar keine Zeit mehr ihn näher in Betracht zu nehmen, denn der Fahrer machte sich schon wieder auf den Heimweg.


    Das Auto erinnerte mich an meine Lehrzeit, denn ein Kollege fuhr seinerzeit ein solches Modell.

    [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]


    Carpe Diem Annette und Hartmut


    [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]

  • Super Hartmut,


    man sieht immer wieder Schätze darunter, die an meinen Jugendalltag erinnern. Wobei dieser Typ damals gar nicht mal so angesagt war. Hatte er doch zu starke Konkurrenz im Ford Capri, der Anfang der 70 ger Jahre ein Kassenschlager war.


    Aber es macht immer wieder Spaß mit solchen Erinnerungen. Vielen Dank dafür.


    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Auf meiner Festpaltte habe ich einen weiteren Oldtimer gefunden.


    VW Bus T1 - Er wurde von 1950 bis 1967 gebaut.


    Ein Besucher des Meilenwerks hatte ihn auf dem Flugfeld in Böblingen abgestellt


    und der Slogan passt zum Modell

    [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]


    Carpe Diem Annette und Hartmut


    [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]

  • Super Hartmut,


    wenn mich nicht alles täuscht, war das sogar das ultimative Hippi Auto!!


    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Mit so einem VW-Bus habe ich in den Achzigern bei der Post Pakete zugestellt.


    Da habe ich mal den Schlüssel eingeschlossen und man mußte das Auto aufbrechen.


    Wenn man solche Bilder sieht kommt vieles von der Vergangenheit wieder hoch.


    Das finde ich super.

  • Hallo miteinander


    Hab hier auch noch was hübsches zum Thema gefunden!
    Es war dies das Hochzeitsauto der Nichte meiner Frau, ein Cadillac Coupe de Ville von 1958:



    Ich hab mich gar nicht getraut, nach dem Spritverbrauch zu fragen!


    Viele Grüsse
    Viktor

    [COLOR="#0000CD"]Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.(Albert Einstein)[/COLOR]


  • Ich hab mich gar nicht getraut, nach dem Spritverbrauch zu fragen!


    Das dürfte bei einer ( sicher einmaligen) Fahrt anlässlich einer Hochzeit keine Rolle gespielt haben.
    Mir gefallen solche Autos und ich bewundere die Menschen, die so etwas pflegen und restaurieren können (aber möchte nie eines haben )


    Gruß,
    Elke

  • ...... (aber möchte nie eines haben )


    Da bin ich derselben Meinung, es ist zwar Nostalgie pur , aber es würde an 3 Dingen scheitern:


    Zuerst wegen der fehlenden Sicherheitssysteme im Auto im Straßenverkehr


    zum Zweiten wegen nicht mehr zahlbaren Sprit, bei meiner jährlichen Kilometerleistung


    zum Dritten, wegen des fehlenden Kats , also dem Gestank und der Unterhaltskosten, dass das Ding auch immer fahrbereit


    ist. Letzteres geht richtig ins Geld.


    Aber wer das als Hobby hat, den kann ich auch nur bewundern.


    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Zitat

    zum Zweiten wegen nicht mehr zahlbaren Sprit, bei meiner jährlichen Kilometerleistung


    Helmut - so etwas fährt "man " ja nur als Zweitwagen, nur bei schönem Wetter und nicht auf langen Urlaubsreisen!


    Und was den fehlenden Kat betrifft- die meisten Autos mit einer H Nummer haben keinen Kat - und dürfen ( so weit ich weiß) sogar steuerbegünstigt fahren.


    Wenn jemand nicht zwei linke Hände hat und Autos selbst instandhalten und reparieren kann, dann dürften sich auch die Kosten für den Unterhalt und die Instandhaltung ( ohne das Benzin) in Grenzen halten.
    (Zu denen gehöre ich leider nicht - ich muss mit meinem Auto selbst bei Kleinigkeiten in die Werkstatt)


    Gruß,
    Elke

  • Im Meilenwerk auf dem Flugfeld in Böblingen werden u. a. alte Autos ausgestellt.


    Somit zieht es immer wieder Besucher an, die dann häufig auch mit ihren gepflegten Schätzen anreisen.


    Hier ein Ford Model A "HOT ROD" 1931 - ein umgebautes Coupe

    [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]


    Carpe Diem Annette und Hartmut


    [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]

  • Auf unserer Urlaubsrückreise Anfang Oktober konnte ich zwei Schnappschüsse von einem ALFA ROMEO GIULIETTA SPIDER festhalten.


    Sie sind zwar nicht total scharf aber es reicht aus um es hier als weiteren Oldtimer vorzustellen.



    [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]


    Carpe Diem Annette und Hartmut


    [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]

  • Wer nach Ägypten reist, wird viel dieser alten AutoModelle aus lang vergessener Zeit entdecken können.


    Diesen hier hab ich in Assuan gesehen:




    der stand irgendwo in einer Seitenstr, von Hurghada



    der steht in Kairo



    dieser wieder in Hurghada



    und dieser auch


    [COLOR="#B22222"]Was nützen die schönsten Ohren - wenn nichts dazwischen ist.[/COLOR] 

  • Ja ELMA, wenn es irgendwie möglich ist. :mrgreen:

    [COLOR="#B22222"]Was nützen die schönsten Ohren - wenn nichts dazwischen ist.[/COLOR] 

  • Super Conny,


    wie man sieht, hätte man durchaus etwas länger mit den Fahrzeugen im Besitz bleiben sollen.


    Mein Vater hatte 1962 so einen 180 Mercedes. Das war damals schon was.
    Allerdings war er etwas umgebaut, da mein Vater Schwerkrieg`s beschädigt war. (und ihn wegen der Steuerermäßigung leisten konnte)


    Immerhin ein bleibendes Erlebnis, da ich damals mit 18 meinen Führerschein machen konnte und so auch mal fahren durfte.


    Danke für die Erinnerung über interessanten Umwegen .



    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Kennt ihr ihn noch? Klein aber fein!





    Lieben Gruß Karin
    Wer der Sonne entgegen wandert lässt den Schatten hinter sich. (Bruno Hans Bürgel)

  • hallo karin,


    die bmw isetta kenne ich gut. bei uns im dorf gibt es sogar ein paar davon, die alle noch zugelassen sind und laufen. auch ein paar gogomobile gehören dazu.


    grüsse


    jürgne