D1880 Allgäu > Burg LIEBENTHANN > Brunnen

  • hallo Rätselfreunde,


    und wieder möchte ich euch ein Stück meiner Heimat näher bringen. Wer kann mir sagen wo ich war?


    ?random=149968916&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_43982


    Viel Spaß wünscht


    jürgen

  • Hallo Jürgen.


    Ich denke mal, dieser Käfig ist dazu gedacht, dass man sich vor gewissen Tieren in Sicherheit bringen kann, oder?

    Vielleicht vor Wölfen o. ä.?...

    hallo Daniel,


    wie kommst du denn da drauf. Der Käfig ist dazu da, daß niemand da hineingeht!


    grüsse


    jürgen

  • Jürgen, na für einen Tierkäfig ist es m. M. n. zu klein, daher bin ich davon ausgegangen.


    Also soll da kein Mensch reingehen. Ist darunter ein Bunkereingang oder ähnliches?



    Viele Grüße, Daniel.

  • Hallo Daniel,


    Ja, darunter ist was. Aber kein Bunker oder ähnliches.


    Wo ist eigentlich Tom Tom ? Der war doch auch schon da. ;)


    Grüsse


    Jürgen

  • Was noch auffällt, diese Umzäunung soll bewachsen werden, mit Gelben Maschen sind Pflanzen angebunden, wilder Wein oder Waldrebe? 2019 wurde das Ding aufgestellt.


    *Grübel*


    Johannes

  • Grias di Johannes,


    Vergiss alles religiöse und pseudo religiöse.


    Mein seltsamer Käfig ist tatsächlich noch nicht alt.


    Grüsse


    Jürgen

  • Vielleicht ist es eine Grabstätte? Ein Urnengrab?


    Johannes

    Hallo Johannes,


    Nein, hier befindet sich kein Grab. Aber was ziemlich altes ist tatsächlich da drunter.


    Grüße


    Jürgen

  • Hm...2019 wurde Danuvius guggenmosi gefunden, handelt es sich um eine archaeologische Fundstelle, die hier eingezäunt ist?


    Johannes

  • Hm...2019 wurde Danuvius guggenmosi gefunden, handelt es sich um eine archaeologische Fundstelle, die hier eingezäunt ist?


    Johannes

    Hallo Johannes,


    Es handelt sich hier schon um etwas altes welches durch diesen Zaun geschützt ist. Alter ist jedoch ein relativer Begriff. Wenige hundert Jahre ist das Geschützte erst alt. Zudem ist es der letzte sichtbare Rest von etwas viel Grösserem was hier einst stand.


    Noch etwas möchte ich anmerken. Der Fundort von „Udo“ ist tatsächlich im selben Landkreis wie das hier im Bild gezeigte.


    Grüße


    Jürgen

  • Sitzt da hinten rechts etwas grün blaues.

    Schaut aus wie ein kleines Tierchen.

    Hallo Tom,


    Jetzt muss ich mich aber sehr wundern. Das bist doch du! Du sitzt da und siehst interessiert nach unten. ;)


    Kannst du dich nicht mehr erinnern? ;)


    Grüße


    Jürgen

  • Hallo Tom,


    Nun sag schon den anderen was dort unten ist. Dann gehts endlich voran mit diesem Rätsel.


    Grüße


    Jürgen

  • Befinden wir uns hier in einem Wald in der Nähe von Immenhofen bei Ruderatshofen?


    Jedenfalls im Ostallgäu.


    Johannes

  • Befinden wir uns hier in einem Wald in der Nähe von Immenhofen bei Ruderatshofen?


    Jedenfalls im Ostallgäu.


    Johannes

    nein Johannes,


    Aber zumindest liegst du in einem richtig. Du must im Altlandkreis Marktoberdorf suchen, der seit fast einem halben Jahrhundert Teil des neuen Landkreises Ostallgäu ist.


    Grüße


    Jürgen

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.