1838 WIEN > Hofburg > schmiedeeiserner Zaun

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von waldi.

  • Wien?


    Ich erinnere mich an einen schmiedeeisernen ( sehr langen, aber vemutlich nur ähnlichen ) Zaun am Hofgarten .



    Wien innerer Bezrk ?


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Du bist sehr nahe dran, liebe Elke!

    Ich dachte zuerst, Du meinst mit dem Hofgarten Innsbruck...

    Aber ich denke, Deine Fährte ist richtig!


    Als ich mich vom Foto umdrehte, fuhr zwar ein Bus über diese große Straße,

    der gehörte in eine andere Zeit, aber der Ausblick wird Dir Sicherheit geben:



    Herzlichen Gruß!

    Susane

  • Elke hat es sicher richtig erkannt.

    Susanne, wenn Du den Heldenplatz durch das äußere Burgtor verlässt und dann nach rechts gehst bis in der Ecke der Zaun zum Burggarten anfängt...

    Das ist Dein Standplatz!

    Wenn Du Dich umdrehst, dann siehst Du den Maria Theresienplatz mit deren Denkmal zwischen den beiden Museen.

    Auf Deinem Bild mit dem Bus dürfte das kunsthistorische Museum zu sehen sein.



    Liebe Grüße von waldi

    Und immer neugierig bleiben!

  • ich bin sicher, dass ich dieses schöne schmiedeiserne Gitter hier schon gesehen habe .

    Es ist der Anfang des langen Zaunes von #2



    Dann dürfte das Gebäude von #3 das Naturhistorische Museum sein.


    Gruß,

    Elke

  • Da habe ich gestern, glaube ich, leider etwas nicht abgeschickt:


    Susanne, wenn Du den Heldenplatz durch das äußere Burgtor verlässt und dann nach rechts gehst bis in der Ecke der Zaun zum Burggarten anfängt...


    Genau, Waldi, es ist ganz präzise beschrieben! Genau an dieser Ecke bin ich gestanden!!!


    Die einzige Einschränkung - aber die gehört nicht zur Frage - ich glaube, das Museum, das zu sehen ist, also in unserem Bild rechts von der Maria Theresia, ist das naturhistorische Museum.


    Gratuliere Elke und Waldi!


    Und was heute besonders lustig ist: Elkes Rätsel zeigte die Gloriette, aber als Fotomontage den von seinem Sockel "entflohenen" Mozart, der aber richtig im Burggarten steht. Wir sind mit diesem Standort nur vielleicht 1 Minute vom neu gestalteten Gitter der Hofburg entfernt - meinem Rätsel.


    Herzliche Grüße!

    Susanne

  • Liebe Elke,


    Du bist natürlich richtig mit Deinem Plan!

    Gestern abends konnte ich es mir nicht mehr vorstellen, von welcher Ringseite diese Flugaufnahme gemacht ist...

    Natürlich ohnehin etwa von dort, wo das Naturhistorische Museum steht...


    Ich habe übrigens "vergoldetes schmiedeeisengitter bei der Hofburg in Wien" eingegeben. Da tauchen dann Bilder auf (obwohl vergoldetes Schmiedeeisengitter gestrichen ist), wenn man auf "weiter ansehen" geht, kommen einige Bilder genau von jenem Gitter mit einem Gebäude der Hofburg im Hintergrund.


    Ich wage nur keinen link, weil die Bilder keinen Wiki-Eintrag haben... (das Bild ist übrigens von http://www.alamy.com).


    Herzlich!

    Susanne

  • Wiki-Eintrag

    Susanne, hast Du das Gitter bei Wikipedia übersehen?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hofburg

    https://upload.wikimedia.org/w…87282791_e0d8026acc_t.jpg


    Das Bild darf verwendet werden, siehe dort

    "This file is licensed under the Creative Commons Attribution 2.0 Generic license."

    Hofburg fence

    Description English: Restored cast iron fence of the Hofburg in Vienna.
    Date 20 August 2010, 11:29
    Source
    Author Gabriele from Roma, Italy


    Ich finde Dein Bild von #1 zumindest genauso schön - die Bildgestaltung sogar interessanter! Ein gut gelungenes, besonderes Bild !! :thumbsup:

    Ich wage nur keinen link,

    Susanne, einen Link zu einem Bild einfügen, das dem Copyright unterliegt, ist kein Problem. Am Link sieht man ja, woher das Bild ist und wo es gespeichert ist.

    Man muss halt draufklicken um es zu sehen ( dann wird man allerdings auf die "andere" Seite und den fremden Server geführt)


    Du darfst es nur nicht als Bild hier einfügen ( dann wird es auf unserem Server gespeichert, aber dazu haben wir nicht das Recht) .

    Du darfst Bilder auf Deinen privaten PC runterladen und dort bestaunen so oft und so lange Du willst, aber Du darfst dieses Bild dann nicht als "Dein " Bild in unsere Galeire hochladen und ins Forum stellen, Es sei denn, Du hast die Erlaubnis bekommen und schreibst das dann auch dazu ( das hast Du ja schon mal gemacht :401:)


    s, auch Punkt 4 und 5 hier

    https://www.schoener-reisen.at/easymedia/terms-of-use/


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Genau, Waldi, es ist ganz präzise beschrieben! Genau an dieser Ecke bin ich gestanden!!!

    Das ist also nicht in Richtung Burggarten (oder Mozart) sondern entgegengesetzt in Richtung Volksgarten gewesen, oder?

    So war es zumindest von mir gemeint.


    Wenn Du Dich als Fotografin dort um 180° gedreht hättest, dann hätte hinter dem schönen alten Bus das kunsthistorische Museum stehen müssen.

    Mich störte dabei nur die Perspektive. Die Autos und das Gebäude passten irgendwie nicht zusammen.

    Die Richtung der Fahrzeuge lässt mich vermuten, dass die Fotografin sich nur etwa 90° nach links drehte um das naturhistorische Museum abzulichten.

    Dann würde alles zusammenpassen.


    Aber das Lob gilt ELMA die den kunstvollen Zaun erkannte!

    Und der ist ja auf beiden Seiten des äußeren Burgtores gleich.


    Danke für das Rätsel!


    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.