(4) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 4

  • Nepomuk in Strakonice (deutsch Strakonitz), Okres Strakonice,
    Region Jihočeský kraj, Tschechien.


    Der Nepomuk befindet sich auf der barocken Mariensäule in der Mitte des Palacký Platzes.
    Die Mariensäule stammt aus den Jahren 1730 bis 1740.




    Liebe Grüße

    Josef

    Einmal editiert, zuletzt von waldi ()

  • In A: Mauthausen, Bezirk Perg, Oberösterreich steht auf der Promenade in der Anlage zwischen der Volksschule und der B3 der Hl. Nepomuk in einer Brunnenanlage.


    P1090017f.jpg


    Da ich die Gravuren und Inschriften im Sockel des Nepomuks nicht mehr entziffern konnte, wendete ich mich an die Gemeideverwaltung von Mauthausen, die mir freundlicherweise einen Auszug aus dem Büchlein "Denkmale Donaumarkt Mauthausen" von Josef Stummer und Hans Panhofer zusandte.


    Die West- und Südseite des Sockels.


    P1090019f.jpg P1090020f.jpg


    Nord- und Ostseite des Sockels.


    P1090022f.jpg P1090021f.jpg


    Leider gibt das Büchlein keine Auskunft über das Doppelwappen auf der Nordseite des Sockels.
    Auch dieses ist stark verwittert und kaum mehr erkennbar.


    P1090023f.jpg


    Ich bedanke mich bei der Gemeinde Mauthausen für die schnelle und kostenfreie Hilfe!



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    Einmal editiert, zuletzt von waldi ()

  • Fundsache!



    St. Nepomuk


    von Sebastian Blau


    En Raoteburg stoht uf dr Bruck
    e' Heiliger Sankt Nepomuk.
    Komm, so pressant hosch-s ete',
    mr wend gschwend zua-n-em bette';


    "O Heiliger Sankt Nepomuk,
    bewahr me ao vor Schade'
    beim Schwemme-n-ond beim Bade';
    gib uf de' Necker acht ond guck,
    daß dren koa' Ga's ond Geit versauft,
    ond daß r jo et überlauft,
    et daß r mit seim Wasser
    de' Weag en d Stadt ond d Häuser nemmt,
    ond aos de' Wei' im Kear rom schwemmt.


    O Heiliger Sankt Nepomuk,
    do tätest aos en baöse' Duck!
    Ond loht se halt mit aller Gwalt
    s Hochwasser et verklemme',
    noh hao' en Ei'seah', guater Ma'
    ond fang mit überschwemme'
    e bißle weiter donne' a':
    dia Goga' nemmets et so gnau,
    en deane ihren saure' Wei'
    därf wohl e' bißle Wasser nei'
    - ond evangelisch send se ao..."



    (En Roateburg stand "Rottenburg am Neckar" am Ortsschild, D' Goga sen d‘ Tübinger Weingärtner oder Winzer.)


    Quelle: Sebastian Blau (1901-1986), St. Nepomuk (16. Mai). In: Eckart Frahm/Rolf Schorp (Hg.), Sebastian Blau. Die Gedichte, S. 78f © 2010 Klöpfer & Meyer, Tübingen mit freundlicher Genehmigung der Stadt Rottenburg am Neckar.
    Da diese Ausgabe vergriffen ist, wurden wir gebeten auf diese lieferbare Ausgabe hinzuweisen: Eckart Frahm (Hg.), Sebastian Blau. »So isch noh aus wieder ...«. Seine schönsten schwäbischen Gedichte © 2012 Klöpfer & Meyer, Tübingen.


    Unter dem Pseudonym Sebastian Blau hat Prof. Dr. h. c. Josef Eberle, geb. 1901 in Rottenburg am Neckar, gest. 1986 im Kanton Graubünden, seine Werke in schwäbischer Mundart veröffentlicht. Er war zunächst Buchhändler, dann Journalist und Schriftsteller. Während des Dritten Reiches erhielt er Schreibverbot. Von 1945 bis 1971 war er Verleger, Herausgeber und Chefredakteur der "Stuttgarter Zeitung".




    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    2 Mal editiert, zuletzt von waldi ()

  • Nepomukbildstock in Bad Leonfelden, Bezirk Urfahr Umgebung, Oberösterreich.


    Der Nepomuk Figurenbildstock befindet sich am Hauptplatz von Bad Leonfelden
    und stammt aus der Zeit um 1730.




    Liebe Grüße

    Josef

  • Im kleinen Weiler Almau (Übersee-Almau, Oberbayern) befindet sich in der kleinen Leonhardskirche eine Statue des Heiligen Nepomuk.


    https://de.achental.wikia.com/wiki/Almau



    Das alte Kirchlein steht zwischen zwischen zwei stattlichen Bauernhöfen.



    Der Heilige Leonhard alsTierschützer und Pferdeheiliger war für die Bauern wohl der wichtigste Schutzheilige. Sein Platz ist in der Mitte des Altars.



    Rechts von ihm Sankt Florian - nicht weniger bedeutsam gegen Feuersbrünste.


    Links steht Sankt Nepomuk, Brückenheilger und Helfer bei Überschwemmungen.



    Nur wenige hundert Meter entfernt fließt die Tiroler Achen, ein wilder Gebirgsfluss, der vor seiner Regulierung sicher nicht selten Wiesen und Weiden überschwemmt hat.


    Elke

  • Nepomukbildstock in Reichenthal, Bezirk Urfahr Umgebung, Oberösterreich.


    Der barocke Nepomukbildstock aus dem Jahre 1761 befindet sich am Marktplatz von Reichenthal.




    Liebe Grüße

    Josef

  • Nepomukbildstock in Lasberg, Bezirk Freistadt, Oberösterreich.


    Der Nepomukbildstock aus dem Jahre 1733 befindet sich außerhalb der
    Friedhofsmauer von Lasberg.



    Liebe Grüße

    Josef

    Einmal editiert, zuletzt von Josef ()

  • Meine "Nepomukitis" hat sich auch schon in meinem Bekanntenkreis herumgesprochen.
    Eine gute Freundin hat mir ein Bild mit einem Nepomuk zukommen lassen.



    Dieser Nepomuk steht an der Mühlenstraße in Grünsfeldhausen, einem Ortsteil von Grünsfeld im Main-Tauber-Kreis.
    Er steht an der Brücke die über den Grünbach zur St. Achatiuskapelle führt, die vermutlich aus einem Quellheiligtum entstand.
    Auf seinem Sockel soll ein Chronogramm seine Entstehung auf das Jahr 1739 datieren.



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    Einmal editiert, zuletzt von waldi ()

  • Nepomukkapelle in Waldburg, Bezirk Freistadt, Oberösterreich.


    Die Kapelle mit einem Bildstock des Hl. Nepomuk befindet sich am Ortsplatz von Waldburg.



    Liebe Grüße

    Josef

  • Nepomuk in Blizne, Wojewodschaft Karpatenvorland, Polen.


    Im Kleinen Dorf Blinze habe ich in der herrlichen Holzkirche,
    (die Kirche wurde 2003 von der UNESCO ins Weltkulturerbe aufgenommen)
    diesen kleinen Nepomuk gesehen.



    Liebe Grüße

    Josef

    Einmal editiert, zuletzt von waldi ()

  • In Prag in der Karlova 3 ( Karlsgasse in der Altstadt ) steht das Hotel Aurus mit seiner Barockfassade.




    Zur Moldau sind es wenige hundert Meter.



    Über die Geschichte des Hauses konnte ich bis jetzt noch nichts in Erfahrung bringen.


    Die schmale Fassade ziert u.a. eine Nepomukdarstellung




    Gruß,
    Elke

  • Nepomuk in Velešín (deutsch Weleschin), Okres Český Krumlov, Tschechien.


    Auf der Mariensäule im Barockstil aus dem Jahre 1765 befindet sich unter
    anderen Heiligen auch der Hl. Nepomuk.



    Liebe Grüße

    Josef

    Einmal editiert, zuletzt von Josef ()

  • Nepomukbildstock in Svatý Jan nad Malší (deutsch Johannesberg),
    Okres České Budějovice (Budweis), Tschechien.


    Die Statue des hl. Johannes von Nepomuk, wurde 1872 gestiftet von Jan Nepomuk Vrzal-Šimek
    aus Svatý Jan.




    Liebe Grüße

    Josef

  • Třeboň (deutsch: Wittingau), Okres Jindřichův Hradec (Neuhaus), Tschechien.


    In Třeboň habe ich zu den von Gabi eingestellten Nepomuks noch 2 weitere gesehen.


    1 Nepomuk befindet sich vor der Kirche der Jungfrau Maria und St. Giles.





    Den zweiten Nepomuk habe ich in der Sokolská Straße vor dem Stadttor gesehen.





    Liebe Grüße

    Josef

  • Nepomukbildstock in Teesdorf, Bezirk Baden, Niederösterreich.


    Bei der Brücke über die Triesting in Teesdorf steht ein Bildstock Johannes Nepomuks
    aus dem Jahr 2000.



    Liebe Grüße

    Josef

    2 Mal editiert, zuletzt von Josef ()

  • Bildstock Johannes Nepomuks
    aus dem Jahr 2000.

    Der Nepomuk scheint nach wie vor wichtig zu sein!!


    Liebe Grüße,
    Elke

  • 2 Nepomuks in Traiskirchen, Bezirk Baden, Niederösterreich.


    Bei der Brücke auf dem Weg zur Pfarrkirche von Traiskirchen steht eine Statue des Heiligen
    Johannes von Nepomuk aus dem Jahre 1716.





    In der Pfarrkirche Traiskirchen befindet sich eine Gegenkanzel mit einer von J. Resler und Martin Nösselthaller
    geschaffenen Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1764.



    Liebe Grüße

    Josef

    Einmal editiert, zuletzt von Josef ()

  • 2 Nepomuks in Tribuswinkel, Bezirk Baden, Niederösterreich.


    In der Pfarrgasse von Tribuswinkel befindet sich Wegkapelle aus dem Jahre 1966 mit einer Statue Johannes Nepomuks
    aus dem Ende des 18. oder Anfang des 19. Jahrhunderts.





    In der Oeynhausener Straße steht eine Statue Johannes Nepomuks. Am Sockel der mit 1722 datierten Statue befindet sich ein Doppeladler.



    Liebe Grüße

    Josef

    Einmal editiert, zuletzt von Josef ()

  • 3 Nepomuks in Unterwaltersdorf, Bezirk Baden, Niederösterreich.


    Auf der Mariensäule von Unterwaltersdorf befindet sich unter anderem auch eine Figur Johannes Nepomuks.
    Die Mariensäule wurde 1725 errichtet.


    unterwaltersdorf_nepomuk_1.jpg


    unterwaltersdorf_nepomuk_2.jpg


    Vor dem Pfarrhof steht eine Nepomukkapelle mit einer Statue des Heiligen aus dem Jahr 1824.


    unterwaltersdorf.._hl._nepomuk_1.jpg




    unterwaltersdorf.._hl._nepomuk_3.jpg


    unterwaltersdorf.._hl._nepomuk_2.jpg


    Im Ostteil von Unterwaltersdorf steht eine Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer Statue des Heiligen aus dem Jahr 1766.


    unterwaltersdorf._hl._neepomuk_1.jpg


    unterwaltersdorf._hl._neepomuk_4.jpg


    unterwaltersdorf._hl._neepomuk_3.jpg

    Liebe Grüße

    Josef

    2 Mal editiert, zuletzt von waldi ()

  • 2 Nepomuks in Veselí nad Lužnicí, (deutsch Wesseli an derLainsitz, früher auch Frohenbruck),
    Okres Tábor, Tschechien.


    Eine barocke Statue des heiligen Johannes von Nepomuk steht vor dem Renaissance Rathaus von 1579
    auf dem Masaryk Platz.





    Eine Nepomukkapelle befindet sich beim Aufgang zur Kirche des Heiligen Kreuzes.




    Liebe Grüße

    Josef

    Einmal editiert, zuletzt von Josef ()

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.