Der idyllische Eidfjord

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Jofina.

  • Unsere Sommer-Reise 2018 war eine 10tägige Norwegen-Kreuzfahrt mit der Route:

    Hamburg – Bergen - Geirangerfjord – Andalsnes/Molde – Trondheim - Alesund – Eidfjord – Stavanger - Hamburg


    Eidfjord ist eine kleine Gemeinde von ca. 940 Einwohnern und lebt überwiegend vom Tourismus. Die unberührte Natur hat auch ihre Liebhaber. Wer gerne in einem schönen Hotel übernachten möchte – auch das gibt es hier.


    Zuerst wieder ein erster Rundblick vom Schiff. Was man zu sehen bekam, war schon ziemlich beeindruckend für mich, leider wieder bei stark bewölkten Himmel. Das schöne Wetter, welches wir einen Tag vorher in Alesund hatten, war uns hier leider nicht vergönnt. Aber zum Glück regnete es nicht.

















    Hier wollten wir auch wieder einen Spaziergang unternehmen, zunächst ein Stück am Fluss Eio entlang. Ich hatte ihn schon vom oberen Deck aus entdeckt.



    Nun also zuerst am Fluss Eio entlang….























    Zurück wählten wir den Weg durch die anliegende Siedlung mit typisch norwegischen Häusern und den teilweise davor liegenden Obstgärten.


















    Briefkästen




    Fortsetzung folgt...

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Anschließend beschlossen wir am Fjord entlang zu gehen.. Es sah alles so idyllisch aus.















    Vermutlich als zusätzliche Touri-Attraktion hatte man sich den Weg mit den bestrickten Bäumen einfallen lassen. Aber da waren schon richtige Meisterwerke, sogar mit Norwegermuster dabei.











    Weitere Fotos von unserem Fjord-Spaziergang...



















    Zum Schluss schauten wir uns noch den kleinen Skulpturenpark vor der Eidfjord Kommune an.









    Auch hier vor Geschäften wieder die witzigen Trolle.





    Bei der Ausfahrt aus dem Fjord ist die 1380 m lange Hängebrücke „Hardangerbru“ natürlich ein Blickfang. Diese Brücke über den Eidfjord ersetzt nun seit 2013 die Fährverbindung zwischen 2 Orten.









    Es fing plötzlich heftig an zu regnen. Es hatte ja schon den ganzen Tag nach Regen ausgesehen. Nun waren wir jedoch im Trockenen und es machte uns nicht mehr viel aus. Aber es verhieß natürlich nichts Gutes für den kommenden Tag in Stavanger.




    Die Poolbar ist geschlossen.




    Wie schön muss es in Eidjord erst bei blauen Himmel sein! ;)



    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

    Einmal editiert, zuletzt von Jofina ()

  • Was hat Euch an diesem Ort denn am besten gefallen?

    De Fahrt durch den langen, engen Fjord mit den steilen Wänden war sicher eindrucksvoll. Aber wieso stand der Ort Eidjord auf Eurem Ausflugsprogramm?

    Ist es ein alter Fischerort, eine Künstlerkolonie ( s, Skulpturen) , oder ?


    Da haben sich einige einen Spaß draus gemacht, die Bäume zu "bestricken" - auch eine Art von Kunst-

    :wink::lol:

    Bestrickend bestrickt...?


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Aber wieso stand der Ort Eidjord auf Eurem Ausflugsprogramm?

    Elke, wir hatten dort in Eidfjord keinen Ausflug gebucht.

    Dieser Fjord mit diesem kleinen Ort war Bestandteil der Kreuzfahrt-Route.


    Ich hatte im Vorfeld im Internet recherchiert, dass es dort ganz schöne Spazierwege gibt und auch Wandervorschläge. Uns reichte hier ein ca. 2stündiger Spaziergang. Uns haben beide Wege (am Fluß und am Fjord) gut gefallen. :) OK, blauer Himmel wäre natürlich schöner gewesen.

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.