Segelschulschiff aus Peru im Hamburger Hafen

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Dieses Schiff verließ am Sonntag, 6.8.17 um 9 Uhr den Hamburger Hafen.
    Es war ein besonderes Schiff.



    Was war es für ein Schiff und woher kam es?
    Wie heißt es?


    Gruß,
    Ekke

  • War es ein Containerschiff

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • hallo Elke,


    die AIDAcara, ein Kreuzfahrtschiff aus der AIDA Serie ist letzten Sonntag vom Hamburger Hafen ausgelaufen. Aber dieser Kahn ist nichts besonderes.


    Mit der Flagge am Heck kann ich auch nichts anfangen. Sie gehört zu keinem bekannten Land. Rot-Weiß-Rot kann auch nicht die Kriegsflagge Österreichs sein. Die besteht aus einem weißen Adler mit Doppelkopf auf weißem Grund. ;)


    grüsse


    jürgen

  • Es ist kein Containerschiff, Containerschiffe sind in HH nichts Besonderes.
    Auch kein Kreuzfahrschiff.


    Die Flagge ist die offizielle Nationalflagge eines Landes .... nicht gerade "vor unserer Haustür" in Europa , in HH ganz sicher auch allzu oft zu sehen, aber international bekannt.


    Viele Grüße,
    Elke


    Nachtrag : Nein, die Peking ist es nicht.
    Es ist kein Museumsschiff, sondern eines, das fast immer und fast rund um die Welt unterwegs ist.
    Ich glaube nicht, dass wir die Chance hätten, dort mitzufahren. ( Nein, es ist kein Kriegsschiff)

  • Containerschiffe sind in HH nichts Besonderes.

    Da würdest du dich aber täuschen ,


    die MOL Triumpf hat am 16.05.2017 erstmals im Hamburger Hafen angelegt.
    Sie ist eines der größten Containerschiffe der Welt und das war schon was besonderes.


    http://www.spiegel.de/wirtscha…hamburg-an-a-1147841.html

    Ich glaube nicht, dass wir die Chance hätten, dort mitzufahren. ( Nein, es ist kein Kriegsschiff

    Ist es vielleicht ein Schulschiff so ein riesen Segelschiff.

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • Ist oder war es vielleicht die Libertad ein Argentinisches Schulschiff das zum G20 Gipfel kam.


    Sie kam aus Buenos Aires

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

    Einmal editiert, zuletzt von Dieter ()

  • Dieter , da habe ich Dich falsch verstanden.
    Natürlich sind solche Riesencontainerschiffe mit 20000 Containern in HH auch nicht alltäglich.


    Aber "normale" Containerschiffe mit 5000 Containern und mehr sind täglich mehrmals zu sehen.
    Sie werden meist von den kleinen, starken Bugsierbooten an ihre Liegeplätze oder auch wieder ins Fahrwasser gezogen und geschoben.


    Viele Grüße,
    Elke

  • Dieter , da habe ich Dich falsch verstanden.
    Natürlich sind solche Riesencontainerschiffe mit 20000 Containern in HH auch nicht alltäglich.

    Eben und deswegen habe ich ja so getippt ,, du hast ja geschrieben ein besonderes Schiff ?

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • Ich weiß nicht, wo dieses argentinische Schiff derzeit ist.
    Aber am 4.8.17 war es nicht in Hamburg.


    Liebe Grüße,
    Elke

  • Na dann vielleicht die B.A.P. Unión Peruanisches Segelschulschiff


    Im Mai 2017 stach der Viermaster von der peruanischen Hauptstadt Lima aus in See und hat auf seiner sechsmonatigen Reise insgesamt 15 Häfen in elf Ländern besucht

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Dieter ()

  • Genau!
    :thumbsup:
    Das ist die peruanaische Flagge am Heck des Segelschulschiffes B.A.P. Union.


    Das Schiff lag bis zum 6.8.17 im Hamburger Hafen.


    Wo sie aktuell jetzt ist, kann man hier nachschauen
    http://www.hamburg.de/bap-union-position/


    Eine empfehlenswerte Seite für alle Schiffsinteressierte
    https://www.marinetraffic.com/…105000/vessel:BAP%20UNION


    Ich werde noch ein paar Bilder nachreichen.



    Liebe Grüße,
    Elke

  • Das peruanische Segelschiff war bis zum 6.8.17 Gast in Hamburg.
    https://www.marinetraffic.com/…105000/vessel:BAP%20UNION


    Die B.A.P.Union lag im Hamburger Hafen in der Nähe der Elbphilharmonie





    links: Elbphilharmonie
    Mitte: Museumsschiff Cap San Diego


    rechts: peruanisches Segelschulschiff "B.A.P. Union "
    ein Viermaster
    115,75m lang
    13,5m breit
    246 köpfige Crew
    34 Segel
    höchster Masten 53m






    Am Sonntagmorgen ( 4.8.17) Punkt 9 Uhr legte das Schiff ab. Nächster Hafen : Rotterdam.


    Zwei Bugsierboote (Pilotboote) , eins vorn, eines hinten, begleiteten das stattliche Schiff in der Elbe







    Auf den Rahen , bis ganz oben am höchsten Mast , standen die Matrosen







    Man könnte am Hamburger Hafen stundenlang sitzen . Nicht immer gibt es solch spektakuläre Ereignisse wie dieses Segelschulschiff.


    Aber es ist immer etwas los.



    Gruß,


    Elke

  • Das ist eine Seite von
    https://www.marinetraffic.com/de/
    Stand Sa, 12.8.17 17Uhr 30
    https://www.marinetraffic.com/…x:2.9/centery:52.0/zoom:7



    Irgendeines dieser Schiffe ist die B.A.P. Union


    Ist es nicht unglaublich , was auf der Nordsee und im Kanal alles los ist???


    Wenn ich den genauen Namen eines Schiffes kenne, kann ich genau feststellen, wo es sich befindet.


    Auch Kreuzfahrschiffe.
    s.#21 Michaels Kreuzfahrschiff



    Gruß,
    Elke

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.