11 Das Achilleion Teil 1

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • waldi auf Korfu 2016


    Das Achilleion

    Teil 1


    Das Achilleion ist das Traumschloss Kaiserin Elisabeths auf ihrer Lieblingsinsel Korfu.




    Als Kaiserin Elisabeth im Mai 1861 nach 6-monatigem Genesungsaufenthalt auf Madeira auf ihrer Heimreise, nach Cádiz, Sevilla, Gibraltar, Mallorca und Malta
    auf Korfu Station machte, glaubte sie den Ort ihrer Träume gefunden zu haben.
    Schon Ende Juni des gleichen Jahres kehrte sie in Begleitung ihres Vaters, Maximilian in Bayern, nach Korfu zurück.
    Während dieses Aufenthaltes kam sie am Grundstück von Petros Vrailas Armenis bei Gastouri vorbei
    und verliebte sich in diesen Platz mit seinem herrlichen Ausblick auf die Insel und das ionische Meer.
    1889 erwarb sie das Grundstück und kaufte noch Land dazu bis hinunter zum Meer.
    Sie beauftragte den österreichischen Konsul auf Korfu, Alexander Freiherr von Warsberg, Pläne für ihr Traumschloss zu entwerfen.
    Es sollte den pompeijanischen Baustil mit der griechischen Mythologie verbinden.
    Was daraus wurde können wir heute bewundern.

    In Massen werden die Touristen zum und durch das Achilleion geschleust.

    Die Busse quälen sich durch die engen Gassen von Gastouri und stehen in Reihen vor dem Eingang des Achilleions.




    Nach Feierabend kehrt die Ruhe zurück die Elisabeth so schätzte.




    Ich lasse die unvermeidlichen Souvenirläden außer acht und gehe zum Tor.




    So schreiben die Griechen Achilleion, oder wie sie sagen "Achíllio".

    Ein Informationsschild erklärt in interessanten Worten (und mit kleinen unwesentlichen :roll: Fehlern) die Entstehung des Achilleions.






    Daneben gedenkt man Alexander Warsberg.




    Weil dieser aber noch vor Baubeginn verstarb gedenkt man auch seinem Nachfolger.




    Im Vorgarten sitzt ein kleiner Junge aus Marmor auf einem Boot und studiert eine Karte, der "künftige Seemann".




    Der Satyr mit den Zymbeln, der "Musiker".




    Der "ausruhende Hermes" musste seinen Platz für den "sterbenden Achilles" räumen, der wiederum dem "siegreichen Achilles" des Kaisers Wilhelm weichen musste.




    Die Vorderfront des Achilleion.




    Auf dem Balkon des ersten Stockes, vor den unbenutzten Räumen Kaiser Franz Josephs, stehen marmorne Centauri.




    Auf den Veranden des zweiten Stockes tragen bronzene Nymphen Lampen in den erhobenen Händen, die schon zu Elisabeths Zeiten elektrisch waren.





    Im Säulengang vor dem Eingang steht die von Kaiser Wilhelm beauftragte Kopie der Elisabethstatue Hellmers in Salzburg.

    ...


    Kaiser Wilhelm hatte sie allerdings in einem Pavillon des derzeit unzugänglichen Gartens aufstellen lassen.

    ...


    Zu Elisabeths Zeiten saß in diesem Pavillon Elisabeths verehrter Dichter Heinrich Heine.
    Der passte aber nicht in Kaiser Wilhelms Weltbild. Deshalb verkaufte er ihn.

    In den Flügeln der Eingangstür wird man von Bronzereliefs begrüßt.
    Zeus schleudert seine Blitze gegen die Titanen.




    Achilles auf seinem Viergespann.




    Fortsetzung folgt!




    Liebe Grüße von waldi :174:



    Inhaltsverzeichnis
    Waldi auf Korfu 2016


    01 waldi auf Korfu 2016 Planung


    02 Korfu Vorbereitung und Anreise


    03 Korfu Das Hotel "Kaiser Bridge"


    04 Im Norden von Korfu


    05 Die Halbinsel Kanoni - Die Basilika von Paleópolis


    06 Die Halbinsel Kanoni - Kloster Vlacherna


    07 Die Halbinsel Kanoni - Pontikonisi ( Mäuseinsel)


    08 Die Halbinsel Kanoni - Mon Repos


    09 Kloster Paleokastritsa


    10 Des Kaisers Thron bei Pélekas


    11 Das Achilleion Teil 1


    12 Das Achilleion Teil 2


    13 Das Achilleion Teil 3


    14 Die Fahrt zur blauen Lagune


    15 Das Bergdorf Hlomos


    16 Der Strand von Marathias


    17 The british cemetery


    Inhaltsverzeichnis ergänzt

    Und immer neugierig bleiben!

    Einmal editiert, zuletzt von waldi () aus folgendem Grund: Inhaltsverzeichnis berichtigt

  • Zitat


    Fortsetzung folgt!

    :grin:
    Waldi - ich werde eine ganze Weile brauchen, bis ich Deine Teilberichte alle gelesen habe- Dazu nehme ich mir Zeit!
    Aber schon jetzt weiß ich , dass ich intensiv virtuell an Deiner Reise teilnehmen werde ( und bei manchen Bildern auch an unsere Griechenlandreise denken werde, von der wir gerade erst zurückgekommen sind)


    Übrigens : Hast Du gesehen, dass es hier im Foum schon einen Bericht u.a. über das Achilleion gibt?
    Margareta hat darüber geschrieben
    https://www.schoener-reisen.at…293-KORFU-gt-Tagesausflug


    Liebe Grüße,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.