1531 LEONARDO DA VINCI > Brückenkonstruktion

  • Hallo miteinander


    Heute schlagen wir einmal einen weiten Bogen und suchen die Persönlichkeit, die für diese seltsame Konstruktion ursprünglich verantwortlich zeichnet:



    Das Foto habe ich vorsichtshalber vom Computer malen lassen, das hebelt die Bildersuchmaschinen etwas aus...:281:


    Frage: Wer hat sich dieses Teil vor vielen Jahren ausgedacht und es auch schriftlich dokumentiert?


    Frohes Raten und Recherchieren
    Schönes Wochenende
    Viktor

    [COLOR="#0000CD"]Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.(Albert Einstein)[/COLOR]

  • Gut gemacht, Viktor!


    Es geht hier wohl um die Konstruktion einer Brücke aus losen Hölzern.
    Ursprünglich war die Brücke als transportable Konstruktion aus Rundstäben
    und Seilen entwickelt worden. Sie sollte dem Militär helfen, schnell Hindernisse zu überwinden.
    Sie wurde von einem berühmten Mann für militärische Zwecke ersonnen, wenn ich mich nicht irre.
    Er soll in Südeuropa gelebt und gewirkt haben.
    Seine Berühmtheit hat er aber nicht durch diese Erfindung erreicht.
    Das soll es erst mal gewesen sein.


    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Einer meiner Freunde heißt mit Vornamen Piero, der schon viel erfunden ;-). Ist das vielleicht auch ein Teil des Namens dieses Erfinders?


    Gruß,
    Klaus

  • waldi hat ja schon fast ganz auf das Universalgenie hingewiesen.
    LdV-Brücke


    Ich löse somit, es ist "Leonardo da Viktor" (oder so ähnlich)

    [SIZE=4]Liebe Grüße
    Hannes[/SIZE]


    [COLOR="#0000FF"]Wenn wir später auf "Damals" zurück schauen, lachen wir über die Dinge an denen wir verzweifelten.[/COLOR]

  • Hallo Hannes und waldi


    Wieder mal ein Rätsel gelöst, gute Vorarbeit und guter Abschluss.:281:
    (Danke an Elke fürs Stillhalten)


    Natürlich stimmt die Antwort, es ist Leonardo, das Genie!
    Anscheinend müssen Genies immer so einen Wuschelkopf haben, man denke z.B. an Einstein...



    Abgesehen von seinen vielen wegweisenden Erfindungen war er auch ein begnadeter Maler und Bildhauer, hier ein Link zu Leben und Werk:


    httpss://de.wikipedia.org/wiki/Leonardo_da_Vinci


    Im Rätsel handelt es sich um die sogenannte "Leonardo-Brücke", sie kommt in ihrer einfachsten Form ohne jede zusätzliche Befestigung aus und ist immer wieder einmal Mittelpunkt eines Schulprojektes.


    httpss://de.wikipedia.org/wiki/Leonardo-Br%C3%BCcke


    Hier noch eine hübsche Bauanleitung, falls mal jemand von euch schnell über einen Fluss kommen möchte:


    https://www.wdr.de/tv/wissenma…thek/leonardobruecke.php5


    "Wenn auch der menschliche Geist durch vielfache Erfindungen mit verschiedenen Instrumenten auf dasselbe Ziel zugeht,
    nie wird er eine Erfindung machen, die schöner, leichter und kürzer wäre als die Natur."
    (Leonardo da Vinci)


    Vielen Dank fürs Mitmachen


    Schönes Wochenende
    Viktor

    [COLOR="#0000CD"]Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.(Albert Einstein)[/COLOR]

  • Nur mal so zitiert..


    Zitat

    Anscheinend müssen Genies immer so einen Wuschelkopf haben, man denke z.B. an Einstein...



    Warum muss ich jetzt schmunzeln? :wink:


    Wer an den technischen Erfindungen von Leonardo interessiert ist und in der Toskana einmal in die Nähe der Stadt Vinci kommt, der sollte sich Zeit für das Vincimuseum nehmen.
    https://www.toscana-online.de/das-vinci-museum.html
    https://www.museoleonardiano.it/


    Liebe Grüße,
    Elke

  • Danke Waldi


    Speziell der mathematische Teil des Manuskripts ist mir sehr nützlich!
    (Ist mein Hobby)


    Viele Grüsse
    Viktor

    [COLOR="#0000CD"]Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.(Albert Einstein)[/COLOR]

  • Also doch Piero - waldi :174: hatte mir den Weg gewiesen. :14:


    Lieben Gruß,
    Klaus

  • Gerne geschehen, Klaus!
    Du hast mich etwas gelehrt! Danke!


    Jetzt habe ich eine Zusatzfrage: Was haben Leonardo da Vinci und Johannes Nepomuk gemeinsam?
    Die Antwort - so es keiner bis dahin geschrieben hat - gibts dann morgen früh.


    Auch ich kann einen weiten Bogen spannen! :14w:



    Eine gute Nacht wünscht waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Leonardo da Vinci hieß eigentlich Leonardo di ser Piero.


    Sein Namenszusatz da Vinci ist kein Familien-, sondern ein Herkunftsname und bedeutet "aus Vinci".
    Genau genommen wurde er am 15. April 1452 in Anchiano bei Vinci geboren.


    Diesen Hinweis auf seine Herkunft trägt auch unser Johannes Nepomuk in seinem Namen.
    Johannes Nepomuk wurde um 1350 in Pomuk bei Pilsen geboren.
    Daraus wurde "Johannes von Pomuk" oder "Johannes ne Pomuk" (Jan z Pomuka).


    Vielen Dank für den Hinweis auf den ursprünglichen Namen Leonardos, Klaus!
    Das wusste ich vorher nicht.



    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.

Wer war online

In den letzten 24 Stunden waren bereits 15 Mitglieder Online - Rekord: 19 Mitglieder ()