Südtirol: SANKT PAULS > Impressionen Historisches Dorf

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Der Dom auf dem Lande und der Friedhof St. Pauls sind



    nicht die einzigen sehenswerten Dinge des Ortes.



    Weitere Impressionen aus


    "Historisches Dorf" Sankt Pauls



    Gleich am Ortseingang liegt die Zisterzienserinnen-Abtei Mariengarten.



    Statt vieler Worte gibt es wieder etwas zu lesen.




    Kapelle der Heiligen Norbert und Urban






    Impressionen St. Pauls



    Gleich neben der Abtei liegt die Weinkellerei St. Pauls





    Haus am Paulser Platz


    und gegenüber eine noch auf sich wartende Frühlingsimpression.


    Rund um den Brunnen am Paulser Platz


    entstanden weitere Aufnahmen.



    Nun folgen noch ein paar Eindrücke entlang des Weges Piazza Paulsner Platz



    Der Dom auf dem Lande als Werbeträger


    Weinbar Schreckenstein



    Angekommen an der Weinbar machten wir kehrt und zurück zu unserem Bus um die Reise nach Latium fortzusetzen.


    Dabei entstanden noch diese zwei Bildmotive.



    Raiffeisenbrunnen


    [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]


    Carpe Diem Annette und Hartmut


    [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]

  • Ein wunderbarer Anschluss Bericht, lieber Hartmut.


    Ich war erst vor kurzem unten, da ich gegenüber in Girlan ja meinen Wein holte.


    Es ist natürlich die Adresse für die Münchner (natürlich nicht nur), diese ganze Weingegend an der Südtiroler Weinstr. , wobei der Nachbarort Eppan angeblich mit ca. 1.100 ha die Gemeinde mit der in Südtirol größten Fläche an Weinbergen sein soll.


    Es sind unvergleichliche Tage, von den Weinmuseen und allen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Manche verknüpfen damit hauptsächlich die Buschenschenken , lach.


    Du hast hier das kulturelle Gut der Gemeinde St. Pauls mit herrlichen Bilder hervor gehoben. Es ist tatsächlich ein bleibendes Ereignis, sich auch hier mit den unzähligen Schätzen der religiösen Güter zu befassen.


    Daraus resultieren auch unversiegbare Quellen des Brauchtums und der kulturellen Veranstaltungen.


    Vielen Dank (ich sag jetzt nicht, hast du gut gemacht, hört sich so als Teil von Lob und Tadel an :grin:)


    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • An solchen Orte kann man ( eigentlich ) nicht vorbeifahren und ganz gewiss war der Stopp in Sankt Pauls ein Höhepunkt an diesem Reisetag.
    Man müsste einmal dort verweilen, nach all dem was Du uns alles gezeigt hast.


    Danke, Hartmut!


    Gruß,
    Elke

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.