schlaf gut liebe Maxi

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Ini und Micha.

  • vor fast 17 Jahren wurdest Du uns von Deiner Mama Morle, gemeinsam mit Moritz und Deinen anderen 2 Schwestern angebracht.



    wo Du jetzt bist, warten Dein Bruder und Deine Mama auf Dich und zeigen Dir, dass Du jetzt keine Schmerzen mehr hast. Du kannst mit ihnen rumtollen, Mäuschen fangen und viele andere tolle Dinge machen


    ****


    Anmerkung: nachdem sich Maxi gut gefangen hatte, nachdem die 2 Kleinen gekommen sind, ging es am Wochenende rapide abwärts, sodass wir gestern zum TA gefahren sind. Auch er meinte - es geht nicht mehr.

    [CENTER][SIGPIC][/SIGPIC][/CENTER]

  • Ich kann da mitfühlen. Ich habe schon 4 Hunde auf dem letzten Weg begleitet.
    Margareta

  • Hallo Ini,


    es ist immer sehr, sehr traurig ein geliebtes Tier zu verlieren. Maxi hatte aber ein schönes langes Katzenleben mit 17 Jahren. Ich weiß wie das ist, habe ich doch auch schon einige Katzen hergeben müssen, u.a. auch einen so schönen schwarzen Kater namens Moritz, er ist 15 Jahre alt geworden.
    Jetzt haben wir zwei Hunde und Chico wird auch schon 10 im Sommer und Sammy 2 Jahre. Sammy's Mutter ist 8 1/2 (die "Frau" von Chico) und hat Lymphdrüsenkrebs - sie muss wohl diese Woche auch den Weg auf der Regenbogenbrücke gehen. Wir haben sie gestern noch besucht und sind sehr traurig....

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Ihr macht mich sehr traurig, eigentlich jeden Tierfreund, mit euren Geschichten, liebe Ini , liebe Sylvi, liebe Margareta.


    Denkbar schmerzliche Momente!



    Ich hab das ja auch mit erleben müssen, zuletzt eben mit meinen Jacky und kann damit mitfühlen.



    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Hallo Ini,


    deine Trauer kann ich nachempfinden. Hab auch schon einige meiner Katzen über die Regenbogenbrücke gehen sehen.
    17 Jahre sind ein langes Katzenleben und bei dir hat sie es bestimmt gut gehabt.

    Lieben Gruß Karin
    Wer der Sonne entgegen wandert lässt den Schatten hinter sich. (Bruno Hans Bürgel)

  • Danke Ihr Lieben


    @ Tosca,
    ich hoffe, dass Chico seine Frau nicht so sehr sucht. Auch dass Du das Unvermeidliche gut verkraftest.


    Mir wurde in der Reha auf den Kopp zugesagt, dass ich den Tod von Morle nicht verarbeitet habe. Ich war an dem Tag nicht da und ich konnte mich nicht von ihr verabschieden.


    liebe Grüße und schönes WE


    Ini

    [CENTER][SIGPIC][/SIGPIC][/CENTER]

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.