Dynamo Dresden wird vom Pokal ausgeschlossen

  • Der DFB schließt Dresden doch tatsächlich aus. Wie MDR und Co heute bekanntgaben darf Dynamo Dresden in der kommenden Spielzeit nicht im Pokal antreten.
    Grund waren die schweren Ausschreitungen während des Pokalspiels gegen Borussia Dortmund.


    Wirklich fair ist was anderes lieber DFB!

  • Der DFB schließt Dresden doch tatsächlich aus. Wie MDR und Co heute bekanntgaben darf Dynamo Dresden in der kommenden Spielzeit nicht im Pokal antreten.
    Grund waren die schweren Ausschreitungen während des Pokalspiels gegen Borussia Dortmund.


    Wirklich fair ist was anderes lieber DFB!



    Sei mir bitte nicht böse, aber das war die genau richtige Entscheidung an der nicht der DFB sondern Dresden schuld ist. Sie waren oft genug angemahnt worden und nichts hat sich getan. Ich bin mir sicher, wenn die in Dresden es jetzt nicht in den Griff bekommen wird auch über einen Ausschluß für den gesamten Profibereich nachgedacht.


    Vor einigen Jahren gab es in England die gleichen Probleme und die bekamen es nicht in den Griff. Daraufhin hat man England für 4 Jahre von allen Internationalen Wettbewerben ausgeschlossen. Das betraf alle Vereine und die Nationalmannschaft. Der Aufschrei war in England groß. Das war aber auch die richtige Entscheidung, denn seitdem haben die Engländer solche Auswüchse im Griff.

  • England? Du meintest Liverpool. Dennoch kann man das nicht miteinander vergleichen. Chaoten wird es immer geben, egal ob man nun ganze Vereine ausschließt. Das ergibt zusammen keinen Sinn. Natürlich wurde Dresden oft angemahnt, aber wie soll man bitte tausende Menschen nachweisen können das sie gewaltbereit sind?
    Ich bin allgemein gegen sportliche Strafen-Es sollte die Chaoten treffen und nicht den Verein!

  • England? Du meintest Liverpool. Dennoch kann man das nicht miteinander vergleichen. Chaoten wird es immer geben, egal ob man nun ganze Vereine ausschließt. Das ergibt zusammen keinen Sinn. Natürlich wurde Dresden oft angemahnt, aber wie soll man bitte tausende Menschen nachweisen können das sie gewaltbereit sind?
    Ich bin allgemein gegen sportliche Strafen-Es sollte die Chaoten treffen und nicht den Verein!



    Leider muß es den Verein treffen, denn sonst tut sich in der Richtung nichts.


    Für Liverpool war es leerreich und so wird es auch für Dresden und auch als Warnung für alle anderen Deutschen Vereine sein.

  • Ich denke, man wird niemals wirklich etwas gegen Rowdys tun können. Zäune, Absoperrungen, Alkoholverbot, Gegenstandverbot und und und.
    Solange es gewaltbereite Menschen gibt, wirds immer Probleme geben.
    Egal ob im Sport, oder sonstwo. Siehe Demos mit Gewalt in Frankreich, England, Griechenland.


    Was diese Sperren bringen wird man noch sehen. Ob es aber gerecht ist, das ist eine andere Frage.

    Schöne Grüße

    Tom

  • Was diese Sperren bringen wird man noch sehen. Ob es aber gerecht ist, das ist eine andere Frage.



    Das ist richtig Tom, aber Fakt ist das Dresden schon zu oft nur verwarnt wurde. Es mußte jetzt mal reagiert werden.


    Eine andere Frage ist die, warum es meist bei Ostclubs diese Probleme gibt.

  • Eintracht Frankfurt war ist aber auch Wiederholungstäter und dort passierte so gut wie nichts. Dynamo Dresden war vielen Westdeutschen immer schon ein Dorn im Auge und jetzt haben sie einen Grund gefunden sie auszuschließen. Wird Zeit das Dresden mal wieder Bundesligist wird!

  • Gibt ja schon den nächsten Kandidaten, welcher eine hohe Strafe zahlen werden muss, meiner Meinung nach ;).
    Die Rede ist vom VFB Stuttgart. Habe meine ich gelesen 12 Bengalos auf einmal gezündet, bin gespannt wie der DFB dort handelt.

  • Gibt ja schon den nächsten Kandidaten, welcher eine hohe Strafe zahlen werden muss, meiner Meinung nach ;).
    Die Rede ist vom VFB Stuttgart. Habe meine ich gelesen 12 Bengalos auf einmal gezündet, bin gespannt wie der DFB dort handelt.



    Die Frage ist doch auch wieso bringen diese Chaoten sowas überhaupt ins Stadion hinein.

  • Eintracht Frankfurt war ist aber auch Wiederholungstäter und dort passierte so gut wie nichts. Dynamo Dresden war vielen Westdeutschen immer schon ein Dorn im Auge und jetzt haben sie einen Grund gefunden sie auszuschließen. Wird Zeit das Dresden mal wieder Bundesligist wird!



    Wieso denkt ein Ost-Verein immer solche Sachen?


    Wieso sollte Dynamo ein Dorn im Auge sein?


    Mit solchen Aussagen tun sich die keinen Gefallen, besser wäre es ganz einfach mal bei sich selbst die Fehler zu suchen und nicht solche Sachen zu behaupten. Man sollte mal daran denken das es auch möglich sein muß das auch Kinder ohne Angst in ein Fußballstadion gehen können. Schon damals als Dynamo noch in der Bundesliga spielte kam bei jeder Schiedsrichterentscheidung der Verdacht das der DFB gegen Dynamo ist.Ich finde das einen großen Schmarren.


    Mein FC Augsburg spielt jetzt auch in der Bundesliga und muß mit einigen Fehlentscheidungen leben. Ein Neuling hat einfach oft weniger Lobby beim Schiedsrichter wie die renomierten Vereine. So sehe ich das.

  • Dynamo selbst hat das nicht gesagt. Nur ich und einige andere Fans und Ex Spieler wie Ulf Kirsten. Dynamo ist im Westen sehr unbeliebt. Es gibt viele die sehr negativ denken.

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.