Andere Zugstrecke von Augsburg nach Kirn

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Milu.

  • So, dann lass ich euch mal wieder teilhaben an meiner Reisen von Augsburg in den Hunsrück, aber nicht über die etwas kürzere und für mich schon eher langweilige Strecke über Ulm, Stuttgart, Mannheim, Mainz, sondern da hab ich mir was spezielles rausgesucht, die Strecke über Würzburg, Frankfurt, Mainz... da war ich gut 6 Std. unterwegs, also schon etwas länger als auf der andere strecke...


    ok, also der Freitag, als es losging, hatte ja schon gepackt, war schon ziemlich fertig, da dann noch warten, ist echt schlimm und das ohne internet zu überbrücken ... ohje, und der böse dhl-mensch kam nicht, post kam nicht, ok, dann bin ich doch um 10:45 aufgebrochen, Richtung StraBa, dann kommt mir erst mal der DHL-mensch entgegen, hatte aber dennoch kein Päckchen for me, lauf dann weiter ... ich hätte ja noch viel zeit gehabt, aber ist so n kleiner Jagdínstinkt von mir, die StraBa will ich erwischen, ok, den Trolley nachgezogen, verdammtes Teil, aber ich hab sie erwischt, na ich bin einfach immer etwas nervös, bis ich dann tatsächlich am Bahnsteig steh und auf den Zug warten kann, musste ja noch zur Bank ... gut, hat alles wunderbar geklappt, gut dass der zug auf 1 losfuhr, musst ich ned mal Teilchen durch Gegend schleppen. Gut, dann kam der ice, hatte ja keinen platz reserviert, bin rein, war aber echt massig Platz und alles verlief ganz ruhig, muss ich echt sagen, ice-fahren ist doch ziemlich entspannend, ich hab eine erhöhte Geschwindigkeit gar nicht so gemerkt, außer dass ich halt die Haltestellenschilder ned wirklich lesen konnte, aber das ist bei mir eigentlich ganz normal, außer ich kanns so ungefähr logisch nachvollziehen, ahja, das ist gersthofen, donauwörth, nordendorf ... dinkelsbühl irgendwann dann in mittelfranken und auch an ansbach kamen wir vorbei



    Das hier müsste eine Allee in Mittelfranken sein



    ich glaub ich werd nie wieder darüber schimpfen wieviele Bäume und Sträucher es in BaWü gibt an den Zugstrecken, weil hier hoch quer durch Schwaben, Mittel- und Unterfranken ist genauso schlimm, du hast eigentlich den Blick auf schöne Ortschaften, aber trotzdem fürs Fotografieren sind manche Zwischenabschnitte einfach zu kurz.



    Das hier könnte Rothenburg o. d. Tauber sein, falls nicht, bitte berichtigen...


    Das hier ist eins von meinen schönsten Bildern (trotz jeglichem Zufall), dieser Turm und man sieht auch gleichzeitig die Geschwindigkeit am Gebüsch



    und dann war wirklich der Main zu sehen, ob er das jetzt ist, gute Frage, jedenfalls fährt n Dampfer drüber



    So dann war ich kurz vor Würzburg, Beweis hier



    Das Aussteigen ist schon immer so ne Sache und diesen doofen Trolley dann hinterher ziehen, grad so, dass ich durch ne Gasse durchgepasst hab und dann erst mal Treppen runterschleppen und dann Stückchen weiter das wieder hochschleppen ... alles gerammelt voll, bin ab Würzburg dann mit ner RE nach Frankfurt gefahren, war ich auch nur knapp 2 Std. unterwegs, die ersten 10, 20 Minuten hieß das erst mal stehen bzw. immer mal wieder den Weg frei machen, weil die einen zum Klo mussten, die anderen aussteigen ... und ja hab mich halt am Köfferchen festgehalten, konnte deshalb leider die ganze Fahrt direkt entlang des Mains keine Fotos machen, ist aber wirklich eine traumhafte Landschaft dort entlang zu fahren ... und dann muss ich noch sagen, der Service in dem Zug von der Zugbegleiterin war echt super, die hat sich mit jedem unterhalten und hat auch geschaut, dass man nen Platz bekommt ... echt TOP!!
    Die letzte Stunde konnte ich dann also sitzen, hat dann nicht mehr sooo viel hergemacht, um Offenbach rum konnte ich dann den ein oder anderen Flieger beobachten


    https://www.myvideo.de/watch/6523342


    Und das hier müsste dann schon Frankfurt sein



    Das ist kurz vor dem Hbf, man sieht hier schon die Hochhäuser



    In Frankfurt hatte ich gemütlich Zeit zum Umsteigen, nix schleppen, nur ziehen, das ging dann schon, hab mich noch mit dem Automaten auseinander gesetzt, der mir kein hanuta geben wollte, aber ich hab dann doch gewonnen *hehe* udn bin dann in den IC nach Mainz eingestiegen ... und natürlich, sind da auch wieder so viele eingestiegen, war verdammt eng da ... gut die wollten auch gleich wieder aussteigen am Flughafen ... hab die dann erst mal alle rausgelassen und hatte dann super viel Platz in dem Ausgangsbereich, musste ja eh bald auch raus in Mainz. Sehr interessant zu verfolgen, was die auf ihren Anzeigen dann anzeigen....


    https://www.myvideo.de/watch/6523362


    So konnt ich auch von der einen Seite zur anderen Seite hinrennen und fotografieren ... wie hier das Opelwerk, das ich von meiner anderen Fahrt aus Richtung Mannheim nur von der anderen Seite her kannte



    Bevors über den Main rüberging, konnte ich dieses Gebäude noch fotografieren



    Und das fand ich auch ganz lustig, auch nur vor der Überquerung, der Hinweis, dass man nochmal gucken sollte, ob man alles hat, als ob da noch jemand drauf achtet in dem moment...



    Auf das hatte ich mich die ganze Fahrt schon gefreut



    und ab da hats dann auch wirklich geregnet, alles andere verlief trocken.
    Es war dann noch n kleiner Kampf mit meinem Gepäck ... das ist einfach nur anhänglich das Teil, da bringt auch die Rolltreppe in Mainz ned viel ... aber das beste kam ja erst noch, ich kam da tatsächlich an dem Gleis an ... stand aber weder Kirn, noch Saarbrücken aufm Zug, von ner Anzeige am Bahnsteig mal ganz zu schweigen, nein da stand Türkenwerda oder so ... im leben noch nicht gehört ... aber er sollte von da wegfahren ... gut erst mal die jugendlichen gefragt, ob der zug nach Kirn fährt ... hmm keine Ahnung, oder idar-oberstein? Ja, glaub scho, ok, bin ich eingestiegen ... über 3 Treppen, das ist das, was mich an den zügen nervt, sieht immer doof aus, aber was willst denn machen... dann lauf ich durch ... frag den ein oder anderen ... keiner wusste ob der nach kirn fährt ... jaja, die richtung halt ... na super und der zugbegleiter hat mir nur so ne doofe, plumpe antwort ja gegeben, hab dann immer versucht mich zu orientieren, ob ich das kenne, hmm, jo, Ingelheim sagt mir was, Bad Kreuznach auch, Bad Münster a. Stein ebenfalls ... hab auch immer wieder die Nahe gesehen, aber so ganz glaubt mans halt doch ned wirklich, wobei ich ja trotzdem mein Gottvertrauen in die Bahn hab ... ja und dann bin ich tatsächlich in kirn angekommen und musste mich erst mal rausschleppen ... keiner da ... hat mich meine tante dann angerufen von zuhause ... mein onkel ist derweil schon einmal an mir vorbei gefahren, kam eben dann nochmal vorbei und hat mich gefragt ob helga scho angerufen hat oder wie oder was ... ich dann jaja, sie kommt ... ok, dann warte mal noch und ist weiter gefahren, bis helga dann kam fuhr er noch 2 mal an mir vorbei mit der Fahrschule, jo war ganz lustig, und ich war so k.o. des letzte teilstück ist dann immer so verdammt anstrengend, war aber trotzdem schön ... sind dann erst mal noch schnell einkaufen gefahren ... bin gleich mal schlauer geworden ... weil mir da erst mal aufgefallen ist, dass der eine Laden an der zugstrecke steht ... na udn dann gings wieder hoch nach berschweiler, oh wie ich diese strecke ja gern hab ... ich krieg da jedes mal wieder meine krise, auch wenn ich auch da ein gottvertrauen hab... aber kurvig ohne ende und das ohne mittelstreifen ... und dann wurde es wieder lustig, trolley erst mal ziehen und dann über die treppen hoch ... genau an der engstelle, wo ich einfach zu groß bin und immer wieder mich verdreh, um mir ned den kopf anzurennen, hat super funktioniert ... aber der musste ja nochmal n stockwerk nach oben, strengt tierisch an, aber geschafft, also ich glaub jetzt hab ich mal alle zimmer dort durch ... :lol:



    Wie ihr seht ist da hell, weil kein Rolladen, halb 6 war ich dann meistens doch schon wach ... und ein freistehendes Bett ... mein Fass hats eine Nacht mal ned überlebt, das ist rausgefallen, ich gottseidank ned.


    So, das war die Anreise ... es geht noch weiter ... aber in nem neuen Thread


    Hoffe, euch hat mein Bericht gefallen und ihr lest mein Fortsetzung, ich hoffe, ich schaff das noch die Woche ...


    LG Maria

  • dein Fass???


    aus einem fahrenden Fahrzeug Bilder zu schießen bringt immer interessante Aufnahmen zustande!


    es ist dir sehr gut gelungen, die Geschwindigkeit "einzufangen"


    toller Bericht und genauso tolle Bilder Maria


    danke dafür!


    liebe Grüße


    Ini

    [CENTER][SIGPIC][/SIGPIC][/CENTER]

  • Maria, Deine Reise nach Kirn scheint jedes Mal ein kleines Abenteuer zu sein!!
    Du verstehst es zumindest, es so rüberzubringen ( Lach)


    Eines weiß ich jetzt: Sollte ich mal einen Rat wegen dem Bahnfahren brauchen: ich denke Du hast inzwischen aus eigener Erfahrung viele Tipps und Tricks auf Lager!


    Danke auch für die Bilder. Da sind einige dabei , die wirklich sehr aussagekräftig sind.
    Und dass eine Reise mit der Bahn schön sein kann, das kann man daraus erkennen.


    Ich hoffe, dass Dein Aufenthalt in Berschweiler erholsamer und weniger stessig war als die Bahnfahrt! Du scheinst dort ja sehr willkommen zu sein! ;-)


    Danke für Deinen Bericht!


    Gruß,
    ELMA

  • Vielen Dank, ich hoffe ich bleib bei dem guten Gefühl das zu schreiben, dass ich weiter dran bleib, auch wenn mich des Fotoforum total genervt hat *grummel*


    @Ini, das ist mein Dürkheimer Fass, das gibts in Bad Dürkheim zu kaufen, so süüüüß



    ELMA und alle anderen, könnt mich gerne jederzeit fragen wegen Bahnfahren...


    LG Maria

  • Bad Dürkheim kennen wir irgendwo her...**\'3 maria


    ich glaub ich müsste sogar noch "normale" Bilder haben:grin:

    [CENTER][SIGPIC][/SIGPIC][/CENTER]

  • Danke für den interessanten und ausführlichen Beitrag )

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.