0471_Baden-Württemberg: KETSCH > Brücke zur Rheininsel

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von wolfram.

  • KETSCH - Brücke zur Ketscher Rheininsel


    Hallo liebe Foris,


    wir haben das schöne Frühlingswetter genutzt und uns ein wenig im "Ländle" umgeschaut und dabei diese schöne Brücke fotografiert.


    Nun möchten wir von euch wissen: Wo steht diese Brücke und wo führt sie hin?



    Wenn ihr es erraten habt, gibt es hierzu noch einen Bericht über unseren Ausflug.


    Und nun viel Spaß beim Raten.


    Liebe Grüße


    Konni und Wolfram

  • Hallo Konni und Wolfram!


    Zunächst fiel mein Blick natürlich rechts auf den Nepomuk - oder ist er es nicht??? :wink:
    https://www.schoener-reisen.at/phpBB2/viewtopic.php?t=2521


    Ich gehe davon aus, dass die Holzbrücke über einen Fluss führt.


    Im "Ländle" - ( unseren Usern aus A und aus Sachsen- Anhalt zur Erlärung: es ist Baden-Württemberg gemeint :wink: )
    ist zunächst mal der Neckar.
    Ich vermute aber, dass es ein Nebenfluss der Neckars ist.


    Gruß,
    ELMA

  • Hallo ELMA,


    Zitat

    Zunächst fiel mein Blick natürlich rechts auf den Nepomuk - oder ist er es nicht???


    Du hast natürlich richtig erkannt, dass es sich um Nepomuk, den Schutzheiligen der Brücken handelt.



    Zitat

    Ich vermute aber, dass es ein Nebenfluss der Neckars ist.


    Hier liegst du allerdings falsch - es ist weder der Neckar noch ein Nebenfluss des Neckars.


    Liebe Grüße


    Konni und Wolfram

  • Mmmmh.... dann wast Du im Badischen? Vielleicht schon nach Spargel geguckt? Oder beim Angeln???? :wink:


    Lieben Gruß,
    ELMA

  • Ja - da hast du wohl recht, wir waren gestern und heute im "Badischen" unterwegs, denn da sind wir ja auch beheimatet. Waren allerdings nicht beim Angeln, da ich für dieses "Gewässer" keine Angelberechtigung besitze.
    Und für Spargel ist es noch etwas zu früh, waren nur wandern.


    Lieben Gruß


    Konni und Wolfram

  • Dann werde ich mich mal in der Rheinebene umschauen- aber es ist dann sicher eine Brücke über einen Altrheinarm , dazu noch in einem NSG ... morgen werde ich es wisssen!!( Hoffentlich) :wink:


    Lieben Gruß,
    EMA

  • Hallo ELMA,


    "rasiermesserscharf" hast du dies recherchiert - super.


    Damit du es vielleicht etwas leichter hast ?? - hier noch zwei Bilder von der Brücke


    auf die Kirche des Ortes



    auf das Gewässer



    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend (freuen uns auf Morgen und die Fortsetzung)


    Konni und Wolfram

  • Ich musste jetzt zuerst mal eine BaWü Karte hernehmen und nach den Grenzen des Ländles schauen.


    Aber Ketsch liegt eindeutig noch im Ländle( hab auch nie daran gezweifelt :wink: ) -
    Ihr habt einen wunderschönen Ausflug in die alten Rheinauen gemacht, in ein Naturschutzgebiet auf einer Insel, zu der diese Holzbrücke führt.
    Wahrscheinlich ist dort der Frühling schon um Wochen voraus!


    Und was ich über Pflanzen und Tiere dort lesen konnte, ist schon erstaunlich.
    Ihr habt sicher so manche Kostbarkeit entdeckt.
    Oder?


    Gruß,
    ELMA

  • tolle Bilder Wolfram.


    leider kann ich da nicht groß mitreden!


    liebe Grüße


    Ini

    [CENTER][SIGPIC][/SIGPIC][/CENTER]

  • Hallo ELMA,


    wie wir erwartet haben, hast du es blitzschnell gefunden - SUPER !
    Natürlich ist es die Brücke, die von Ketsch zur Rheininsel hinüber führt
    .



    Und wie du ebenso richtig vermutet hast, ist der Frühling dort schon etwas weiter und wir haben wirklich einige "Kostbarkeiten" entdeckt. Aber eigentlich sind es "Köstlichkeiten" gewesen.


    Der Verpel gehört zur Familie der Morchel und ist ein hervorragender Speisepilz



    Die Speisemorchel ist einer der besten Speisepilzen und auch sehr teuer
    (wenn man schon einmal selbst auf der Suche nach ihm war, ist der Preis verständlich).



    Den frühen Saumpilz findet man zwischen April und Mai
    (er soll essbar sein, aber hierfür übernehmen wir keine Garantie).



    Wir werden über unseren Ausflug hier noch ausführlich und natürlich mit Bildern berichten.


    Liebe Grüße


    Konni und Wolfram

  • Du scheinst nicht nur Fischarten gut zu kennen, sondern Dich auch bei den Pilzen auszukennen!
    :74:
    Halt ein echter Feinschmecker, :wink: - der mit offenen Augen und gutem Blick für Fotomotive durch die Natur geht


    War es erlaubt, im NSG die Morchel mitzunehmen?


    Gruß,
    ELMA

  • Ich war einmal in Ketsch, das ist schon relativ lang her, sind da auch nur durchgefahren, wär von daher auch nie drauf gekommen, obwohl, meine Familie und sämtliche aus der Verwandtschaft in Ketsch gewohnt haben.


    In Ketsch fließt aber auch der Kraichbach, der durchs Kraichgau fließt, in den Rhein.


    LG Maria

  • Zitat von ELMA

    Du scheinst nicht nur Fischarten gut zu kennen, sondern Dich auch bei den Pilzen auszukennen! War es erlaubt, im NSG die Morchel mitzunehmen?


    Liebe ELMA,


    in Naturschutzgebieten ist es grundsätzlich verboten Planzen oder ähnliches zu entnehmen. Diese Pilze stehen immer noch genau DA, wo wir sie fotografiert haben - auch wenns schwergefallen ist. Aber um diese Pilze richtig zu schmecken, braucht man schon ein paar mehr als nur einen und um den ist´s dann wirklich schade. Im Prinzip verhält es sich aber nicht anders als mit den Schonzeiten beim Fischfang - in diesen Zeiträumen DARF man halt die jeweilige Fischart nicht beangeln.


    Liebe Grüße

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.