Beiträge von kokarl

    Wir haben heuer unseren Entspannungsurlaub zum ersten Mal auf Korcula, Gradina in der Nähe von Vela Luka, verbracht.

    Zumeist haben wir das tolle Wetter und die ruhige Gradinabucht genossen. Mit ruhig meinte ich den Wind, deswegen waren täglich 15-25 Boote über Nacht hier. An Spitzentagen über 40.

    Gewohnt haben wir in einem schönen Haus, direkt am Wasser, welches sehr klar war, wenn auch etwas kühler als in Instrien.

    Das Kirchlein Sveti Ivan haben wir öfters besucht, dieser kleine Spaziergang hat sich geradezu angeboten. Von dort oben hat man einen traumhaften Ausblick.

    Zur Höhle Vela Spilja haben wir auch einen Ausflug gemacht. dort sollen schon vor über 20.000 Jahren Menschen gewohnt haben oder zumindest vor Wetter Zuflucht gesucht haben. Bei Ausgrabungen hat man dort auch mehrere Gräber gefunden, darunter anscheinend von einem Paar, welches von den Einheimischen liebevoll "Baba i Dida" genannt wurden.

    Auch ein paar Geocaches wollten gesucht werden, so zum Beispiel beim Rundwasserreservoir, kurz vor der Abzweigung nach Gradina, oder bei dem Boot, das oben am Berg liegt.

    Während der Tage waren die üblichen Beschäftigungen, wie schwimmen, mit unserem Boot ein wenig paddeln, in der Sonne liegen, Rätsel lösen, Pokern oder Kanastern angesagt.




    Ein paar Eindrücke habe ich in einem kurzen Film zusammen gefasst.


    lg


    Barbara und Karl




    Hallo Tom,
    Danke für den sehr schönen Bericht und als waschechter Tullner hab ich den natürlich besonders aufmerksam gelesen.
    Eine kleine Anmerkung: Die Zuckerfrabrik Tulln liegt nicht an der Donau, du hast das Agrana Bioethanolwerk und die Donau Chemie in Pischelsdorf erwischt. ;);)
    Ich hab dort meine Lehrjahre verbracht.

    Total süß finde ich die Geschichte mit der Zugfahrt in die Berufsschule.


    LG
    Karl

    Danke Tom,

    war bestimmt sehr viel Arbeit.

    Deshalb ziehe ich meinen imaginären Hut vor dir und bedanke mich hochoffiziell.


    lg

    Karl

    Hallo Elke,
    danke für deinen sehr ausführlichen Bericht. Er hilft uns und viell. auch anderen Forumsteilnehmern sehr.
    Unsere Vorfreude steigt sozusagen täglich.
    Ich denke wir werden nicht täglich zum Bäcker fahren, sondern viell. auch selber machen.
    Wenn die Konoba nebenan nicht offen hat, stört uns das gar nicht. Im Gegenteil, ists möglicherweise am Abend ruhiger und wir kochen sowieso selber sehr gerne.
    Super, auch die Info über die Restaurants, das eine oder andere Mal werden wir sicher nach einem Ausflug o.ä. bei der Heimfahrt gleich essen gehen.
    Camp Mindel werden wir uns auch sicher ansehen, wer weiss............


    Hier in Novigrad hat der Jugo heut nacht ordentlich gepfiffen, aber die wichtigsten Orte, welche wir sehen wollten, haben wir schon in den ersten Tagen erledigt und in den restlichen Tagen darf auch relaxt werden.
    Sicherlich werden wir auch einen kleinen Bericht hier hineinstellen.


    lg
    und noch schönen Aufenthalt auf Korcula wünschen
    Barbara und Karl

    Hallo Elke,
    danke für die schönen Bilder.
    Links hinter den Büschen müsste eine kleine Konoba sein und ganz in dessen Nähe unser Miethaus.
    Du hast natürlich recht, um die Insel werden wir sicher herumpaddeln oder dort anlegen und die Ruhe geniessen.
    Ich habe gesehen, dass ganz in der Nähe auch ein militärisches Sperrgebiet sein soll. Ist das noch aufrecht, oder wie so viele Sperrgebiete nur auf dem Papier gesperrt?
    ich denke, in der Gradinabucht wird es recht windstill sein, was uns lieber ist. Hier in Novigrad geht zur Zeit ziemlich der Wind. Trotzdem ists schön hier.


    LG Barbara und Karl

    Wir haben überall fotografiert, ausser in dem Bereich unter dem Petersdom.
    Dort, wo die Päpste liegen, das war irgendwie ein anderes Gefühl.


    In der Sixtinischen Kapelle wurde immer wieder lautstark auf das Verbot hingewiesen. Ich habe mich aber zwischen den Leuten nieder gehockerlt und die Decke fotografiert.
    Dies deshalb, weil meine letzte Abschlussklasse ein Motiv dieser Decke mit unseren (also der Kollegenschaft) Köpfen "verziert" hat. Ich wollte danach das Original fotografieren.....




    Und das Original:

    Der Text dieses Beitrages wurde dem Beitrag 223 von Johannes durch Nepomuk-Moderator waldi beigefügt.
    (5) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 5
    Den ursprünglichen Text findet Ihr im Spoiler.


    Der Text dieses Beitrages wurde dem Beitrag 223 von Johannes durch Nepomuk-Moderator waldi beigefügt.
    (5) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 5
    Den ursprünglichen Text findet Ihr im Spoiler.


    Der Text dieses Beitrages wurde dem Beitrag 209 von Johannes durch Nepomuk-Moderator waldi beigefügt.
    (5) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 5
    Den ursprünglichen Text findet Ihr im Spoiler.


    Der Text dieses Beitrages wurde dem Beitrag 209 von Johannes durch Nepomuk-Moderator waldi beigefügt.
    (5) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 5
    Den ursprünglichen Text findet Ihr im Spoiler.