Beiträge von Steffi

    Wir haben es doch noch geschafft im Herbst ein paar Tage zu verreisen.


    Am 3. Oktober ging die Hinreise über Österreich, San-Bernardino-Tunnel vorbei am Luganer See, Comer See, Mailand, Bergamo,

    Brescia und Peschiera del Garda nach Torri del Benaco zu unserem Hotel bei strahlendem Sonnenschein.


    Wir fahren schon fast dreißig Jahre fast jedes Jahr immer wieder ein paar Tage an den Gardasee

    und kennen daher schon sehr viele Orte, aber in Torri del Benaco hatten wir noch nie eine Unterkunft für ein paar Tage.

    In Torri del Benaco sind wir meistens nur bei einem kurzen Stop gewesen, was eigentlich ein Fehler war.


    Torri ist ein ruhiges, kleines und beschauliches Dörfchen mit kleinen einheimischen Bars, Restaurants, kleinen Läden

    und einigen Sehenswürdigkeiten.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Torri_del_Benaco


    Die Gardaseeorte haben allen ihren Reiz, ich persönlich bevorzuge aber eher die Orte am Ostufer,

    bevorzugt aber von Malcesine bis Torri del Benaco, da es hier noch von einer sehr schönen Bergkulisse

    umgeben ist.


    Der Gardasee selber ist einer von den oberitalienischen Seen und auch der größte See in Italien.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Gardasee


    Als ich im Hotel die Aussicht von unserem Balkon sah, war ich hin und weg.


    Wir hatten den herrlichen Ausblick über die Dächer von Torri del Benaco mit Blick auf den Monte Pizzocolo, welcher wegen seiner charakteristischen Gipfelformation von den Einheimischen auch "Naso de Napoleone" genannt wird.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Monte_Pizzocolo





    In die andere Richtung hatten wir den Ausblick zur Kirche San Martino in Albisano.


    http://www.gardasee.at/orte/torri-del-benaco/albisano.html



    Ich vermisse diese zwei Ausblicke in der Früh und am Abend.


    Wir beschlossen schon im Vorfeld die paar Tage das Auto stehen zu lassen und entweder zu Fuß oder

    mit dem Bus etwas zu unternehmen, da wir entspannte Tage verbringen wollten.


    Freitags ging es in der Früh nach Garda auf den Markt und anschließend zu Fuß weiter nach Bardolino zum Weinfest.

    Zurück ging es allerdings mit dem Bus von Bardolino nach Tori del Benaco.


    Ein paar Impressionen von Garda von der Uferpromenade aus gesehen.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Garda





    Von Garda aus ging es zu Fuß entlang an der 3 km langen Uferpromenade nach Bardolino zum Weinfest.


    https://www.gardasee.de/uferpromenade-garda-lazise


    http://www.urlaube.info/Gardasee/CisanoLazise.html


    Bergkulisse Bardolino



    Wir kannten die „Festa dell’Uva e del Vino“ in Bardolino (Weinfest Bardolino) noch von früheren Zeiten, klein aber fein.

    Mittlerweile ist aus dem einst einheimischen, kleinen Fest leider ein großes Kultevent mit Wein & Musik und Leckereien an der Uferpromenade geworden.

    Für Bardolino ist es dies das wichtigste Ereignis im Jahr.


    Auf die Idee vorbei zu schauen, sind wir eigentlich nur gekommen, da es zum 90. mal statt fand.


    Auf diesem Fest wird nur Bardolino (Rotwein) und Chiaretto (Roséwein) ausgeschenkt.

    Es wird an den Weinständen auch Essen angeboten, wie Risotto, Fisch, gegrilltes Fleisch mit Polenta usw.


    Fünf Tage lang wird Anfang Oktober von Donnerstag bis Montag gefeiert.

    Highlight ist das Feuerwerk am Sonntagabend.


    http://gardasee-insider.de/das-bardolino-weinfest-2019/


    https://de.wikipedia.org/wiki/Bardolino_(Wein)


    https://de.wikipedia.org/wiki/Bardolino_(Venetien)


    Jetzt ein paar Impressionen vom „Festa dell’Uva e del Vino“


    Die Tasche mit Glas incl. Wein kauft man zu einem Preis von 4,50 € .

    Nach dem Kauf kostet die Befüllung je nach Qualität des Weines ab 1,50 €.












    Wir persönlich werden nicht mehr auf dieses Event gehen, da uns zu groß und überlaufen ist.


    Von Samstag bis Dienstag haben wir unsere Zeit in Torri del Benaco verbracht mit ein bisschen Spazierengehen,

    den See und die Sonne genießen.


    Eine der Sehenswürdigkeiten von Torri del Benaco ist auch die Scaliger-Burg.

    Da mein GG keine Lust hatte sie zu besichtigen, habe ich leider nur ein paar Fotos von außen.


    http://lnx.museodelcastelloditorridelbenaco.it/tedesco/










    Da ich mir diese Mal vorgenommen habe einen heiligen Nepomuk zu finden, ging es in die Kirche Sankt Peter und Paul

    in Torri de Benaco.

    Siehe da, auch ein "blindes Huhn" findet einen heiligen Nepomuk ;)


    Wobei ich erwähnen sollte, das wir in Urlaubsorten immer in eine Kirche gehen, um eine Kerze anzuzünden.


    (7) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 7


    http://lnx.museodelcastelloditorridelbenaco.it/tedesco/













    Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Monumento all'Alpino an der Uferpromenade.


    Dies ist ein Denkmal für die Alpine, zwischen Berge, Landschaften und Parks.


    Näheres habe ich auf deutsch geschrieben, leider nicht gefunden.




    Kriegerdenkmal für die gefallenen Marine-Soldaten in der Baia dei Pini.



    Jetzt gibt es noch verschiedene Impressionen von der Uferpromenade aus gesehen.











    Folgenden Ausblick werde ich spätestens Ende September/Anfang Oktober 2020 wieder genießen können.



    Obwohl der Gardasee mittlerweile sehr überlaufen ist, zieht uns es immer wieder hin.

    Wobei man erwähnen sollte, im Frühjahr und Herbst, wenn nicht gerade große Events, Feiertage oder Schulferien sind,

    ist es nicht überlaufen.


    In Torri del Benaco hat uns es sehr gut gefallen, daher haben wir das Hotel für Ende September/Anfang Oktober 2020

    schon gebucht.

    Vielleicht klappt es auch vorher schon mal kurz im Frühjahr, schaun me mal.


    Obwohl in Bardolino Weinfest, in Lazise Honigmesse und in Desenzano Air Show an diesem langen Wochenende war,

    ging es in Torri del Benaco ruhig und beschaulich zu, so richtig um vom Alltag zu entspannen.


    Am Dienstag ging es mittags, nachdem wir noch den Rest an italienischen Produkten eingekauft haben, zurück

    vorbei an Peschiera del Garda, Brescia, Bergamo, Mailand, Comer See, Luganer See, San-Bernardino-Tunnel und

    Chur an den Bodensee wieder bei strahlendem Sonnenschein.


    Obwohl wir am Bodensee leben, fehlt hier halt das italienische Flair.


    Obwohl ich meinen GG diesmal versprochen habe, nicht auf Fotojagd zu gehen, wurde es doch einige.


    Liebe Grüße

    Steffi


























    Hallo Susanne,


    vielen Dank fürs mitnehmen auf deiner Wanderung mit sehr schönen verschiedenen

    Fotos von Fauna und Flora sowie der Südtiroler Bergwelt.


    Zitat von Susanne

    bei uns am Bahnhof steht schon seit zwei Wochen wieder der "Maroni-Brater", wie wir in Österreich so sagen. Bei Euch auch?


    Ich kenne dies nur von Herbstfesten und Jahrmärkten hier bei uns im Herbst.

    Ich muss aber gestehen, habe es aber noch nie probiert.


    Ich habe bis jetzt Kastanien nur zur Dekoration gesammelt.


    Grüße vom Bodensee

    Steffi

    Ich habe ebenfalls abgestimmt.


    Ich würde sehr gerne 3 Stück nehmen.


    Mir geht’s wie Daniel, hoffentlich klappt es.


    Der Kalender macht mir sehr viel Freude immer.


    Liebe Grüße

    Steffi

    Hallo Jürgen,

    Zitat von Jürgen

    meine Jugend ist seit gestern in San Felice del Benaco am südlichen Gardasee.

    um diese Zeit wird es da ruhiger, da die Sommerferien in Deutschland und in anderen

    Ländern rum ist.


    Hochburgen sind jetzt mehr noch Sirmione, Garda, Bardolino, Lazise und Limone (untertags).

    San Felice del Benaco ist ein kleines Dörfchen.

    Da haben wir 1993 unseren Urlaub auf einem Campingplatz im August zwei Wochen verbracht,

    jeden Tag im Durchschritt 37 Grad.


    Schönen Abend vom Bodensee

    Steffi

    Zitat von Klaus

    was ich vor wenigen Tagen im WDR gesehen habe: Ausgerechnet - Gardasee. Allerdings ging es da mehr um die Kosten für einen Urlaub dort. In der Hochsaison scheint der Gardasee ein nur wenig Erholung versprechender Ort zu sein.

    Klaus, die Sendung habe ich auch in der Mediathek angeschaut.

    Hochsaison kannst du den Gardasee wirklich vergessen.


    Aber eine Reise in der Vor- oder Nachsaison ist er schon noch wert trotz allem.


    Zitat von Dieter

    Aber wenn das Wetter passt , dann ist der Gardasee schon einen Besuch wert.

    Ich beobachte das jetzt schon ein paar Jahre, im Mai ist das Wetter mittlerweile sehr

    unbeständig geworden gegenüber früher.


    Jetzt schauen wir mal, wie es Anfang Oktober ist.


    Meine Sehnsucht und Fernweh hat meinen GG überzeugt, obwohl er an keinen See so schnell Urlaub machen wollte, da wir ja an einem See wohnen, ein paar Tage hinzufahren.


    Anfang Oktober geht’s jetzt noch an den Lago für ein paar Tage **\'5


    Wir waren vor Jahren auch schon ein paar Mal Anfang Oktober und hatten mit dem Wetter

    eigentlich immer Glück.


    Wollten eigentlich erst in die Toskana, aber mein GG bekommt aus betrieblichen Gründen

    nur ein paar Tage Urlaub und die verlängern wir schon mit dem langen Wochenende, 3. Oktober.


    Noch ca. 3-4 Jahre, dann ist dies auch endlich Geschichte mit dem Urlaub bei meinem GG 8o

    und können spontan, egal wie lange, weg fahren :)


    Dir Dieter, deiner Conny und eurem Ajko schönen Urlaub in Istrien.

    Genießt es in vollen Zügen und macht aus dem Wetter das Beste, ansonsten weiter

    Richtung Dalmatien.


    Liebe Grüße

    Steffi

    Liebe Elke,

    Zitat

    Es gibt sie auch in dunklem Violett, aber ich mag die gelben am liebsten. Am besten finde ich sie , wenn sie schon ganz weich und vielleicht sogar ein wenig aufgeplatzt sind.

    ja Feigen sind ein Genuss und dann noch frisch vom Baum.


    Liebe Grüße

    Steffi

    Liebe Elke,


    ich kenne zwar diese herrlichen Bäume nicht, aber es ist eine eine traumhafte Idylle von Landschaft, wo du dein Frühstück in der Natur genießen kannst, Erholung pur.


    Wünsche dir einen wunderschönen Urlaub, genieße es und vielleicht unternimmst du

    den einen oder anderen Ausflug in die nähere Umgebung von dem Gutshof bei Siena.


    Ich sehe schon, irgendwann sollte ich auch mal in die Toskana reisen.


    Liebe Grüße in die Toskana vom Bodensee

    Steffi

    Hallo Jürgen,

    Zitat von Jürgen
    Welchen Zweck soll der Plastikrabe auf dem Balkon erfüllen?

    Das ist ein Taubenschutz. Seit dem habe ich keinen Kot mehr am seitlichen Balkon links

    und am Geländer.


    Das habe hier sehr viele an Balkonen und Terrassen bzw. an anfälligen Stellen.


    Wir haben ihn halt an unserem Zierapfelbaum befestigt.


    Die gibts bei Thomas Philipps für 3,98 € zu kaufen.


    Wir haben auf alle drei Balkonen einen und es hat geholfen.


    Grüße

    Steffi

    Hallo Johannes,


    auch von mir DANKE für diesen Bericht verbunden mit einem Rätsel.


    Zitat von Elke

    Alles, was im "anderen Deutschland "geschah, war mir fremder als Italien, Frankreich u.a.

    In den Zeitungen war zwar immer wieder etwas zu lesen, auch in den Nachrichten gab es Meldungen, aber in der Schule war die DDR kein Thema.

    Erst nach 1990 wurden Details immer bekannter.

    Mir geht es wie Elke.

    Sehr viel habe ich hier im Forum erst all dieses Schreckliche erst erfahren,

    wie es in in Wirklichkeit war.


    Man kann es zwar nicht mehr ungeschehen machen, aber zum großen Glück gibt es

    diese Grenze nicht mehr und hoffentlich nie mehr eine Wiederholung.


    Ich bin froh, das Deutschland wieder vereint ist, sonst hätte ich nie so viele Menschen

    von dort kennengelernt, woraus mittlerweile Freundschaften entstanden sind, sowie

    bei Daniel und seiner Birgit.


    Liebe Grüße

    Steffi

    Hallo Evelin,


    du hast einen Traum von einer Blumenwelt auf deiner Terrasse,

    da macht das Aufstehen und Frühstück viel mehr Freude bei diesem Anblick.


    Jetzt genieße die nächsten Wochen deine Blumenwelt auf deiner Terrasse sowie

    ich auf meinem Balkon.


    Liebe Grüße

    Steffi

    Hallo Evelin,


    Zitat von Evelin

    Was bei euch der Balkon ist, ist bei uns die Terrasse, erweiterter Wohnraum im Sommer, nur zu heiß darf es nicht sein.

    Stimmt, ab 30 Grad ist es nicht mehr zum aushalten.


    Zitat von Evelin

    Den September und teilweise Oktober haben wir noch, um unsere kleinen Paradiese zu genießen, sind doch prima Aussichten, oder?


    Wenn das Wetter mitspielt, was ist auch sehr hoffe, können wir unsere Paradiese noch einige Wochen genießen. Bei uns am Bodensee vielleicht sogar bis Ende Oktober.


    Zitat von Evelin

    Von deinem Riesenfuchsschwanz gar nicht zu reden, der ist konkurrenzlos:thumbsup:.

    Den liebe und pflege ich besonders.

    Das war reines Glück mit dem Fuchsschwanz.


    Hier zum nachlesen wie es dazu kam.


    Unbekannte Pflanze auf meinem Balkon


    Liebe Grüße

    Steffi

    Hallo Daniel,


    Zitat von Johannes

    Ich frag mich nur: wieviele Monate warst du auf Cres?


    Wenn ich nicht wüsste, das du 11 Tage vor Ort warst, kann man sich das schon fragen.


    Es macht viel Freude euren abwechslungsreichen Urlaub hier im Forum begleiten zu können.


    Deine Bilder sind faszinierend und vielseitig von der Insel Cres :401:


    :thanks:


    für deine aufwendigen wunderschönen und informativen Reiseberichte von der traumhaften Insel Cres.


    Obwohl ich noch nie auf Cres war, kommt es mir vor, als wäre ich dabei gewesen.


    Liebe Grüße

    Steffi

    Da ich ein neues Spielzeug von meinem GG bekommen habe, bin ich schon seit

    heute Mittag mein Apple iPad am testen.


    Die Kamera musste auch gleich ausprobiert, natürlich mit meinen Balkonpflanzen,

    vor allem meine Lieblingspflanze „Mein Fuchsschwanz“.


    Da unser Vermieter heute die Hecken am Haus gestutzt hat, mussten die gleich mit festgehalten werden von oben aus.















    Erster Eindruck vom iPad super.


    Habe ich für den Balkon oder auch für den Urlaub bekommen, da ich sonst nur mit

    dem Smartphone ins Internet rein konnte.


    Mein GG hat aber auch an seinen Vorteil gedacht,

    der große PC ist dann wieder mehr für ihn frei.


    So konnte ich beim Testen den Balkon und meine Pflanzen zu gleich genießen.


    Liebe Grüße

    Steffi

    Hallo Dieter,


    deine Bilder zeigen Limone als wären wir alle Live dabei gewesen.


    An Hand deiner Bilder habe ich aber auch den Eindruck wie Elke,

    das da schon Urlaubsfreude dabei war.


    Wir haben letztes Jahr im Juni auch Stopp in Limone gemacht bei unserer Rundfahrt

    um den Gardasee.


    Hier ein Foto von Limone im Juni 2018, fast die gleiche Aufnahme wie bei dir.



    Liebe Grüße

    Steffi