ES - 1787 HUELVA > Karavellen (Nachbau) der Santa Maria, Ninja und Pinta von Christoph Columbus

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von claus-juergen.

  • hallo Rätselfreunde,


    immer noch sind wir in Spanien. Wer kann mir sagen, was sich hinter den Palmen befindet. Ist diese Frage beantwortet, dürfte die zweite Frage nach meinem Standort eine leichte sein.





    Viel Spaß wünscht


    jürgen

  • Ist das Salzwasser oder Süßwasser?


    Gruß,

    Elke

  • Hallo Elke,


    Streng genommen befinden wir uns an einem Gewässer mit Süßwasser. Da jedoch das Meer nicht weit entfernt ist, dürfte das Wasser an dieser Stelle Brackwasser sein.


    Grüße


    Jürgen

  • Könnte man das Gewässer als Lagune bezeichnen?

    Eine Lagune in Andalusien?


    Gruß,

    Elke

  • Könnte man das Gewässer als Lagune bezeichnen?

    Eine Lagune in Andalusien?


    Gruß,

    Elke

    Dann vermute ich mal, dass sich dahinter die berühmten Flamingos in der Lagune von Fuente de Piedra verstecken.


    Johannes

  • So, ich muss mich korrigieren. Dahinter liegen die Karavellen (Nachbau der 3 Schiffe Santa Maria, Ninja und Pinta) von Christoph Columbus. Das liegt in Huelva.


    Johannes

  • Selbst wenn es nicht die gesuchte Lösung sein sollte...

    Das ist ein ganz toller Tipp, den Du da gegeben hast.

    An die Flamingos habe ich zunächst auch gedacht, den Gedanken

    Jedoch verworfen, Jürgen ist nicht unbedingt der an Ornithologie interessierte Reisende.


    Jetzt bin ich gespannt.


    Liebe Grüße,

    Elke

  • So, ich muss mich korrigieren. Dahinter liegen die Karavellen (Nachbau der 3 Schiffe Santa Maria, Ninja und Pinta) von Christoph Columbus. Das liegt in Huelva.


    Johannes

    hallo Johannes,


    Genauso ist es. Wir befinden uns am Rio Tinto bei Huelva. Etwas einen Kilometer weiter mündet er ins Meer. Die Stadt Huelva liegt zwar gegenüber, aber du hast recht mit deiner Vermutung.


    http://www.andalucia.org/de/ku…/muelle-de-las-carabelas/


    Bei Gelegenheit zeige ich euch Bilder der Nachbauten der drei Schiffe Nina, Pinta und Santa Maria.


    Die Flamingos liebe Elke hätten wir schon besucht, wenn nicht eine Erkältung uns beide in Andalusien etwas gebremst hätte.


    Grüße


    Jürgen

    • Neu
    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von claus-juergen ()

    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.

  • ELMA

    Hat den Titel des Themas von „1787 Was befindet sich hinter den Palmen?“ zu „ES - 1787 HUELVA > Karavellen (Nachbau) der Santa Maria, Ninja und Pinta von Christoph Columbus“ geändert.