HAMBURG > Speicherstadt > Wasserschloss

  • Malen und fotografieren...
    Was gibt es Interessantes zu sehen?
    Wo?



    Liebe Grüße,
    Elke

  • Speicherstadt ist richtig. :grin:
    Brücken...
    ja, eine der Brücken...


    Liebe Grüße,
    Elke

  • :wink:


    Elke, ich tippe mal darauf, dass die Maler dieses Motiv ausgewählt haben.



    Wenn ja, dann kenne ich wohl auch die Brücke, die gesucht wird.


    Gruß
    Jofina

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • :wink:


    Elke, ich tippe mal darauf, dass die Maler dieses Motiv ausgewählt haben.
    Wenn ja, dann kenne ich wohl auch die Brücke, die gesucht wird.


    Ja!!


    Lieben Gruß,
    Elke

  • :wink:


    Ist ja toll - mir gelingt es auch mal ein Rätsel zu lösen. ;)


    Es ist die Poggenmühlen-Brücke .


    Gruß
    Jofina

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • :wink:


    Dann löse ich mal das Rätsel komplett. ;)


    Die (Hobby-)maler und -Fotografen haben sich das "Wasserschloss" als Motiv ausgesucht.


    Hier ist es von der Eingangsseite:



    Gruß
    Jofina

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Gut gelöst, Jofina!! :up:


    Die Hobbykünstler sitzen in der Speicherstadt auf der Poggenmühlen-Brücke und schauen auf das Wasserschloss.



    Das Gebäude hebt sich etwas von den massiven, etwas düsteren Backsteinspeichern entlang der Kanäle ab. Es ist klein und sieht freundlich aus, war aber nie ein Schloss.
    Zitat aus Hamburg Magazin


    "Zwischen 1905 und 1906, vermutlich unter architektonischer Leitung von Bernhard Georg Hanssen und Wilhelm Emil Meerwein erbaut, diente das Wasserschloss als Unterkunft und Werkstatt für Hafenarbeiter. Diese waren auf die Wartung und Reparatur von Winden verantwortlich, welche zum Befördern der Importgüter zu den Lagerböden der Speicher genutzt wurden."


    Bei schönem Wetter mag es recht angenehm sein, auf der wasserseitigen Terrasse des Restaurants zu sitzen.



    Schöner finde ich das Wasserschloss jedoch von der anderen Seite.



    Leider hatte das Restaurant an dem Tag, als ich dort vorbeispaziert bin, Ruhetag. Ich hätte mir sicher auf der Terrasse unter den Kastanien bei einer Tasse Kaffee eine Ruhepause gegönnt.


    Aber das Teekontor war geöffnet- eine unglaublich große Auswahl an unterschiedlichsten Teesorten machte es mir schwer, eine Teespezialität zum Mitnehmen auszuwählen.



    Viele Grüße,
    Elke

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.